Abdichtung Kellerlichtschächte auf Dämmung erforderlich?

Diskutiere Abdichtung Kellerlichtschächte auf Dämmung erforderlich? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich frage mich gerade ob man Kellerlichtschächte die auf eine Dämmung montiert werden nochmals rundherum abgedichtet werden...

  1. Siddy74

    Siddy74

    Dabei seit:
    1. Oktober 2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Trier
    Hallo,

    ich frage mich gerade ob man Kellerlichtschächte die auf eine Dämmung montiert werden nochmals rundherum abgedichtet werden müssen/sollen? Die eigentliche Abdichtung des Fensters dahinter ist ja mit KMB direkt auf dem Mauerwerk gemacht. Wie sieht denn hier eine "normale Ausführung" aus?

    Danke und Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 10. November 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    grundwasserhöchststand ist wo?
    druckwasserdichter lichtschacht verlangtnotwendig???

    gruss aus de pfalz
     
  4. planfix

    planfix Gast

    sind die lichtschächte vor regenwasser geschützt?
     
  5. Siddy74

    Siddy74

    Dabei seit:
    1. Oktober 2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Trier
    Hallo,

    Grundwasser ist keine Gefahr bzw kein drückendes Wasser vorhanden. Lastfall 6, aufstauendes Sickerwasser jedoch mit einer Drainung nach 4095 auf Lastfall 4 zurück geführt. Die Abflüsse der Schächte sind an die Drainung angeschlossen, also wenn Regenwasser reinläuft wird dieses abgeführt.

    Grüsse
     
  6. #5 gunther1948, 10. November 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und die drainage ist wo angeschlossen bzw. entw#ssert wohin?

    gruss aus de pfalz
     
  7. #6 Carden. Mark, 11. November 2015
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    was a) nicht regelkonform ist und b) im Falle eines Rückstaus nicht sonderlich förderlich für die Trockenheit des Kellers ist.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Siddy74

    Siddy74

    Dabei seit:
    1. Oktober 2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Trier
    Bei uns ist ein Trennsystem und wir dürfen offiziell daran anschließen.
    Das ist alles geklärt und auch keine Antwort auf meine Frage?

    Herr Carden, wohin soll das Wasser denn sonst aus dem Lichtschacht? Kann ja schlecht drin bleiben ;-)
    Ein Rückstau ist ausgeschlossen da dieses Wasser wie bereits oben geschrieben in ein Trennsystem und von dort aus in ein Sickerbecken fliest. Da wiederum ist eine Rückstausicherung drin. Laut Aussage der zuständigen Wasserbehörde und Gemeinde darf und kann da nix passieren. Aber auch das zielt an meiner Eingangsfrage vorbei ...

    OK, ich nehme dann mal an das man den Lichtschacht nicht explizit an der Dämmung noch abdichten muss ... die eigentliche Dämmung am Mauerwerk geht ja um die Fenster rum, also sollte das ja ok sein so?

    Viele Grüsse
     
  10. #8 gunther1948, 11. November 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn du mit den relevanten info´s nur häppchenweise rüber kommst darfst du dich nicht wundern, dass nachfragen zur klärung der örtlichen situ kommen. glaskugel gibts bei bibi blocksberg.
    bei gewissen anforderungen/ verhältnissen kann eine ganz andere konstruktion notwendig sein.

    gruss aus de pfalz.
     
Thema:

Abdichtung Kellerlichtschächte auf Dämmung erforderlich?

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Kellerlichtschächte auf Dämmung erforderlich? - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  5. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...