Abdichtung Lichtschacht

Diskutiere Abdichtung Lichtschacht im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hi zusammen, ich bins wieder. Diesmal gehts um die Lichtschächte und die Lichtgräben (s. Anhänge): Lichtschacht: Braucht es um einen...

  1. alexy78

    alexy78

    Dabei seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sindelfingen
    Hi zusammen,

    ich bins wieder.

    Diesmal gehts um die Lichtschächte und die Lichtgräben (s. Anhänge):

    Lichtschacht:
    Braucht es um einen "normalen" Lichtgraben eine Abdichtungen mit Bitumen/Noppenbahn/Flies? Falls ja, wie sollte diese aussehen? Falls nein, wie vermeide ich, dass der Lichtgraben bei starken Regen "vollläuft"?

    Lichtgraben:
    Bei den beiden Lichtgräben haben wir Drainagerohr verlegt (s. Bild). Ist es gut, dass es an der Wand verlegt ist? Leider sind die Rohr nur zum kleinen Teil mit Filterflies umhüllt. Ich vermute, dass dies schlecht ist, da das Rohr ja Gefahr läuft mit Schlamm gefüllt zu werden?

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruß
    alexy78
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 peterk61, 31. Mai 2014
    peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das Drainagerohr sollte in Drainagekies verlegt sein. Wenn der Boden, der um den Drainagekies verfüllt wurde bzw. geogen ansteht nicht ausreichend filterstabil gegenüber den Drainagekies ist, muss der Drainagekies mit dem Vlies umhüllt sein. Da in Sindelfingen bindige (lehmige) Böden zu erwarten sind, wird wahrscheinlich ein Vlies notwendig werden.

    Wohin führt die Drainage? Der Anschluss der Drainage an die Kanalisation ist oft seitens der Gemeinde/Stadt untersagt. Soll das Drainagewasser versickert werden? Kann im Untergrund versickert werden? In Sindelfingen eher nicht, muss aber nicht! Sollte dem Baugrundgutachten zu entnehmen sein. Dem Baugrundguatchten kann auch der Lastfall der Gebäudeabdichtung entnommen werden.

    Abdichtung und Drainage sollten fachmännisch geplant und fachmännisch ausgeführt werden, die Schäden sind nur sehr aufwändig zu beheben.
     
Thema:

Abdichtung Lichtschacht

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Lichtschacht - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Drempel / Kniestock

    Abdichtung Drempel / Kniestock: Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  4. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  5. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...