Abdichtung Sichtbalkendecke

Diskutiere Abdichtung Sichtbalkendecke im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen. Supi Forum habt Ihr da auf die Beine gestellt. Es gibt fast nichts was nicht behandelt wird. Nun sind auch wir einem Punkt beim...

  1. Taxfree

    Taxfree

    Dabei seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Offenburg
    Hallo zusammen. Supi Forum habt Ihr da auf die Beine gestellt. Es gibt fast nichts was nicht behandelt wird.

    Nun sind auch wir einem Punkt beim Bauen anglangt wo es Fragen gibt und hoffen auf Hilfe.
    Wir haben dieses Jahr ein Fertigteilhau gebaut und einen Ortsansessigen Estrichbauer mit dem Boden beauftragt. Dieser hat die Dämmung und den Randdämmstreifen eingebracht, auf diese ist eine zusätzliche Dämmung für die Fußbodenheizung (auf Wasserbasis)gekommen. Nun hat der Estrichbauer einen "plastischen Calcium Sulfat Estrich" eingebaut und im Erdgeschoss hat es eine regelrechte Tropfsteinhöle gegeben. Das Problem: An der Sichtbaren Holzbalkendecke sind nun auch nach der Trocknung nicht gerade dezente Wasserspuren sichtbar. Der Estrichbauer möchte nun ganz gerne die Schuld beim Heizungsbauer haben da dieser die "Tackerdämmung" nicht ordentlich abgeklebt habe. Davon konnte ich mich jedoch selbst im Vorfeld überzeugen. Der Heizungsbauer sagt: Die Abdichtung hätte durch den Estrichbauer erfolgen müssen. Wie ist der richtige, dichte Aufbau eines Calcioumsulfatestrich mit Fußbodenheizung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    jeder macht, was er will
    keiner macht, was er soll
    woher sollen die beiden wissen, was sie sollen?
    was fehlt: schnittstellenkoordination.
    folie (unter tackerplatte) darf jeder verlegen.
    wer hat´s im auftrag? keiner ..
    wer macht´s? keiner ..
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 18. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja markus. Ganz SO einfach ists auch nicht.
    Ja - Schnittstellenkoordination ist Sache des Bauherren.

    Aber wenn der Estrichverteiler meint, der Vorgewerkler hätte Mist gemacht, dann muss er das VORHER sagen und nicht, wenn das Holz versaut ist!!!!

    Hinterher kommen und >>sie wars, sie wars -Sind hier Frauen anwesend? - ER wars, ER wars - schreien, gildet nicht.
    Dem wird ja wohl die Decke an sich bekannt gewesen sein - oder?

    Ich würde mal auf 1/3 für jeden (Heizi, Estrichverteiler und Bauherr) tippen, wenns zum Prozess kommt.
     
  5. Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Der Film wird aber hier in letzter Zeit mächtig oft zitiert (wenn auch nicht ganz korrekt), der kam wohl mal wieder im Fernsehn?:Roll

    Hat denn die Deckenbekleidung diese Aktion schadlos überstanden?
     
  6. Taxfree

    Taxfree

    Dabei seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Offenburg
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Feder-Nut Bretter sind iO nur die Balken haben sichtbare Spuren.
    Gibt es den eine Vorgabe wie, was und durch wen zu verbauen ist?
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 18. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Jede, die der Bauherr oder sein Sachwalter vorgibt.

    Schnittstellenkoordination - wie oben schon gesagt - heisst das Zauberwort
     
  8. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Taxfree,

    der Heizungsbauer hat die Tackerplatte verlegt. Diese ist vor der Feuchtigkeit des Estrichs zu schützen. Und zwar durch den, der die Tackerplatte einbaut.
    Der hätte die Plattenstöße und Anschlüsse zu den Wänden mit Klebeband verkleben müssen, wenn anderweitig keine Vorkehrungen getroffen wurden, um ein Eindringen der Estrichfeuchte zu verhindern.

    Der Estrichleger hätte Bedenken anmelden müssen, wenn nicht sichergestellt war, dass die Systemplatte Feuchtigkeit aus dem Estrich aufnimmt oder sogar durchlässt.

    Der Auftraggeber hätte die Gewerke koordinieren und überwachen müssen, oder überwachen lassen. Da hat der Markus schon Recht. Klare Aufträge, wer was macht, fehlten hier wohl wieder.

    Ich weiss jetzt schon, welcher Spruch jetzt kommt.:)
     
  9. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    :bef1017:
     
  10. Taxfree

    Taxfree

    Dabei seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Offenburg
    Vielen Dank für die vielen Antworten und Ausführungen.

    Die Verantwortung liegt also bei mir. Ich muss entweder vorgeben wie ein Fussbodenaufbau, einschließlich Abdichtung, erfolgen muss. Oder ich beauftrage jemanden, einen Sachkundigen, das dieser die Vorgaben macht. Und dieser Sachkundige oder ich muss dann dem Heizungsbauer vorgeben eine Abdichtung gegen die Feuchtigkeit vom Estrichbauer einzubringen. Ok. Also Heizungsbauer und ich hat die Schuld. Das heißt derjenige wo die Feuchtigkeit verursacht hat ist raus. Nicht wirklich logisch.
    Andere Variante Heizungsbauer hätte nicht beginnen dürfen bevor nicht die Abdichtung durch den Estrichbauer erfolgt ist. Heizungsbauer kann aber nicht unter die Dämmung schauen ob da eine Folie liegt. Und ob ein Heizungsbauer an den Feuchtedurchgang anderer Gewerke denken muss? Ich weiss nicht. Ich habe nur gesehen, das jeder Stoß der Tackerdämmung mit Klebeband verklebt wurde. Kilometerweise Klebeband.
    Ich sehe schon, belesen und Vorgaben machen. Und wenn was passiert selber in Ordnung bringen. Vielen Dank soweit.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Ralf Dühlmeyer, 19. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du brauchst nicht beleidigt sein, es ist wie es ist.
    Und der Estrichverteiler muss nicht zwangsweise raus sein.
     
  13. Taxfree

    Taxfree

    Dabei seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    Offenburg
    Ich bin nicht beleidigt. Ich finde es nur schade das man Fachfirmen beauftragt und gutes Geld bezahlen möchte aber man dann "im Regen steht" wenn etwas passiert. Von mir wird jeden Tag Perfektion erwartet. Und wenn mir ein Fehler passiert, dann stelle ich mich diesem und bringe es in Ordnung. Aber hier schiebt einer dem anderen die Schuld in die Schuhe. Und derjenige der dann jeden Abend auf der Couch sitzt und drauf schaut bin ich.
    Naja wie schon gesagt, die Definition "Selbstständig" trifft halt auch im Privatem zu: Selbst- und das -ständig.
     
Thema:

Abdichtung Sichtbalkendecke

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Sichtbalkendecke - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...