Abfluss in der Bodenplatte korrekt ausgeführt?

Diskutiere Abfluss in der Bodenplatte korrekt ausgeführt? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, ich beobachte den Hausbau eines Verwandten und mir stellte sich jetzt schon die Frage, ob die Umsetzung des Abflusses so korrekt...

  1. nail

    nail

    Dabei seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Bei Wolfsburg
    Hallo Leute,

    ich beobachte den Hausbau eines Verwandten und mir stellte sich jetzt schon die Frage, ob die Umsetzung des Abflusses so korrekt abgelaufen ist. Sieht für mich als Laien jedenfalls etwas komisch aus.
    Ich hoffe auf Eure Erfahrungen und wäre über sämtliche Hinweise und Tipps dankbar!

    Danke und Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ist doch wieder mal unglaublich! Wo soll hier die obere Bewehrung laufen ?? Das Rohr stellt eine Sollbruchstelle der Bopl. dar! Grausam!!!
     
  4. #3 damy, 24. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2006
    damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    ist nicht im Sinne des Erfinders :yikes

    Wenn das eine tragende Stahlbetonplatte ist, dann ist das schlecht da mindestens die obere Bewehrung unterbrochen ist.

    Wieso liegen die Rohre in der Platte?
    Ich vermute mal die Höhe des Kanalanschlusses ist Schuld.
    Das hätte man anders lösen müssen.

    Sprecht mal den Architekten und den Statiker darauf an.

    damy
     
  5. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    hammerhart, so was hab ich noch nicht gesehen.
    hat ja auch ernorme konsequenzen für die nachfolgenden gewerke, so quer über die gesamte bodenplatte.
    :biggthumpup: :biggthumpup: :biggthumpup:
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    mein Tip:
    --------

    die Bilder hier einstellen und damit am Jahresende den Jackpot abräumen :konfusius
     
  7. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Da gibts noch weitere Probleme: Die Kellerwand kommt darauf, ordnungsgemäße Abdichtung nicht möglich, laut wirds ( Körperschall ) und der Estrich hält auf dem Rohr auch nicht.

    Nachtrag auf Anregung von Yilmaz:

    Die zu bedauernde Verwandschaft: Noch mal alles von vorne und dieses Mal erst planen, dann bauen.
     
  8. #7 Yilmaz, 24. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2006
    Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Editiert,da Kellersohlplatte....
     
  9. damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Oder es ist erst die Sauberkeitsschicht für die Sauberkeitsschicht :confused: :mauer :mauer
     
  10. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Damy, hatte ich mir auch schon überlegt als denkbare Sanierung.

    Wenns die vorgeschriebenen Dachhöhen zulassen???
     
  11. #10 Carden. Mark, 24. August 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wo bekommen die immer diese bekloppten BU`s her?

    Stopp, Hilfe hohlen und zurück zum Start.
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 25. August 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Janz einfach....

    Da musste unbedingt ein Bodeneinlauf hin und der Schmutzwasserkanal gab eben nicht mehr her.
    Das schönste ist für mich der Klebeflansch für die (auf Grund des Bodeneinlauf szwingende) Flächenabdichtung 5 -10 cm über der Fläche
    :respekt Meine Herren :respekt
    MfG
    PS. Wo ist eigentlich das Rückstauventil ?????
     
  13. nail

    nail

    Dabei seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Bei Wolfsburg
    Hallo Leute...

    ersmal riesen Dank für Euren vielen Antworten und Hinweise!!
    Ich habe noch als weitere Information bekommen, dass dieser Abfluss für die Entwässerung der Kelleraussentreppe dient. Also kein Schmutzwasser. Das Rohr liegt also komplett im Bereich der Kelleraussentreppe. Es sollten daher keine tragenden Mauern hier verlaufen.

    Wird die Situation durch diese neue Fakten besser? Klingt für mich ersmal wieder etwas entpannter... oder?

    Kellergeschoss soll erst Anfang nächster Woche gemauert werden. Es bleibt also noch etwas Zeit zum Reagieren, sollte dies dennoch nötig sein.

    Danke und Grüße!
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 25. August 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nix entspannt...

    Auch die Kellertreppe kriegt Mauern und eine Rückstausicherung brauchts sowieso. Und warum gebt die Leitung weiter??? Die wollen doch nicht wirklich die Fallrohre da anschliessen :yikes :yikes
    Da kann ich ebensogut die Fallrohre auch direkt in den Kellerabgang leiten!!!
    MfG
     
  15. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    AUch die Kellertreppe

    möchte einen Estrich, eine tragfähige Bodenplatte eine Abdichtung usw usw usw...
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    was die Kellertreppe will iss eine Sache ... was Sie bekommt ne
    andere :D ... ich bleib dabei des iss ein weiterer Kandidat für den
    Baumurkswettbewerb ... die Anmeldung steht immer noch offen :winken
     
  17. nail

    nail

    Dabei seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Bei Wolfsburg
    Und wieder besten Dank für Eure Hinweise. Ich habe Eure Infos weitergegeben. Da ich ja nicht der Bauherr bin, liegt die Entscheidung nicht bei mir. Hoffe der Bauherr holt sich nochmal einen Sachverständigen dazu. Der TÜV bietet doch auch so eine Dienstleistung an, oder?

    Wenn es anderen hilft, und sei es nur zur Abschreckung, könnt Ihr gerne die Bilder in den Baumurks aufnehmen. Habe das grüne Licht hierfür vom Bauherrn bekommen.

    Wenn es weitere Neuigkeiten gibt, werde ich hier nochmal ein Update einstellen.

    Ich denke es werden aber eh nicht die letzten komischen Dinge sein, die ich dort auf der Baustelle sehen werde... :cry
     
  18. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Vergiß das mit dem TÜV. Auch wenn die seit einigen Jahren erklären, sie könnten jetzt auch Bauleistungen beurteilen; sie könnens nach meinen Erfahrungen nicht.

    Der Bekannte möge sich einen öbuv Sachverständigen, Fachrichtung Beton- und Mauerwerksbau, suchen. Listen gibt bei der örtlichen Handwerkskammer oder bei der IHK.
     
  19. #18 Carden. Mark, 25. August 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Endlich mal einer

    der die Reihenfolge der Gestallungsorgane einhält :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    paß auf, sonst wirst Du noch eingemauert.:winken
     
  22. #20 Carden. Mark, 26. August 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Aber nur planerisch - oder :lock
     
Thema:

Abfluss in der Bodenplatte korrekt ausgeführt?

Die Seite wird geladen...

Abfluss in der Bodenplatte korrekt ausgeführt? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  3. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  4. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  5. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....