Abgasrohr Gastherme

Diskutiere Abgasrohr Gastherme im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Unsere Architektin hat uns in unsere Grundrisse einen Schornstein projektiert, der vom 1. geschoss über den Dachboden rausführt. Dazu würde der...

  1. #1 Lordzcyber, 1. April 2014
    Lordzcyber

    Lordzcyber

    Dabei seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.(BA) Prozessinformatik
    Ort:
    Borna
    Unsere Architektin hat uns in unsere Grundrisse einen Schornstein projektiert, der vom 1. geschoss über den Dachboden rausführt.

    Dazu würde der Schornstein durchs ganze Haus führen. Von meinem Verständniss her gibt es aber auch kürzere wege.

    Man legt von der Therme im Technikraum ein Abgasrohr in die Garage und geht über die Garage raus. Ich habe das versucht in der kleinen Zeichnung mal deutlich zu machen. Meine Frage ist, könnte man sich den Schornstein so sparen oder gibt es Vorschriften die meinen Gedankenweg verhindern?

    Ein Fenster befindet sich an der Giebelseite nicht.

    uebersicht.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 1. April 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm ....
    dir ist schon klar dass die Höhe vom *Hauptdach* bestimmt wird und die Abstandregel von dort aus gemessen wird ?
    Mit der *neuen* Ausführung querst nen Brandabschnitt.

    Aus welchem Grund kommst drauf *kürzer ist besser* ?

    Ausser dass vielleicht 150 bis 250 Euro innen sparst und aussen für ne *sackdoofe* Befestigungskonstruktion mit verlängertem Abströmrohr 250-400 Euro wieder draufzahlst ?

    *Kurze Dachdurchführungen* sind in windigen Gegenden empfindlicher als wenn da 6 bis 8 m Abgasrohr eingesetzt werden .... also lass den Käse mit der Abgasleitung in der Garage bleiben und bau das mit dem Abgassystem wie ursprünglich geplant ... dann endet die Geschichte auch da wo sie soll ... im freien Windstrom überm First.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sieht aus als wäre das machbar. Was meint der Schorni dazu?

    Gastherme raumluftunabhängig, harte Bedachung, ich könnte mir vorstellen, dass er einen eigenen Schacht in der Garage fordert, entsprechende Revisionsstücke an den Bögen, und dass die Höhe über dem Dach das Dach des Gebäudes (nicht der Garage) um 1m übersteigt. Dann dürfte alles grün sein. Bei einer Gastherme könnte er sich auch mit 40cm zufrieden geben.
    Die Verlegung des LAS muss entsprechend den Vorgaben des Herstellers erfolgen, der sicherlich genau beschreibt, wie so ein Verzug herzustellen ist (Gefälle etc.). Das Kondensat muss ja in der Therme landen und sich nicht unterwegs sammeln.

    Das Dachfenster dürfte weit genug entfernt sein.

    Details stehen in der FeuVO (§7-§9) und LBO Sachsen (§32). Weiterhin einzuhalten sind die Vorgaben des Herstellers des LAS.

    Ob diese Lösung sinnvoll ist, darüber lässt sich streiten.
     
  5. #4 Zellstoff, 1. April 2014
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    ich denke die Befürchtung liegt darin, dass da ein "Schornstein" alter Schule durchs ganze Haus geht und die Räume beeinträchtigt...
    Ein LAS für eine Gas Brennwerttherme (ich vermute mal es wird Brennwert) ist aber kein klassischer Schornstein für Festbrennstoffe, sondern schlank und kann evtl sogar in/hinter einer 17er Wand verschwinden.
    Hier ist der Planer gefordert, ein schönes Plätzchen zu finden....
     
  6. #5 Lordzcyber, 1. April 2014
    Lordzcyber

    Lordzcyber

    Dabei seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.(BA) Prozessinformatik
    Ort:
    Borna
    Ich war gestern bereits bei einem Heizungsmonteur und der meinte, dass es wohl auf der Garage nicht geht. So erklären, dass ich es verstehe konnte er jedoch nicht. So richtig sicher war er sich auch nicht oder wollte da auch nichts falsches sagen.

    Also wäre der richtige Ansprechpartner hier der Schornsteinfeger?

    Eine weitere Alternative (mein Gedanke ohne Fachwissen) wäre, dass man den Schornstein in der 2 Etage, auf der Höhe von dem Dachfenster. Das Dachfenster ist in dem Fall das Badfenster. Im Bad wird eine Trockenbauwand sein. Dahinter könnte der lang gehen, ohne das man ihn sieht. Da würde wahrscheinlich dann aber das Badfenster stören.

    Und es soll eine Gasbrennwerttherme werden.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn man näher an das Dachfenster ranrückt, muss der "Schornstein" das Dachfenster überragen. Wenn der Schornstein 1m über der Oberkante des Dachfensters endet, dann ist alles OK. Ansonsten muss der Abstand zum Dachfenster min. 1,5m betragen.

    Ich würde allein schon aus Eigeninteresse darauf achten, dass die Mündung des Abgasrohrs außerhalb des kritischen Bereichs liegt.

    So isses. Der sollte die FeuVO etc. kennen, denn letztendlich muss er die Anlage auch abnehmen.
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was ist denn der konkrete Grund für solche Klimmzüge?
    Die sollte man TUNLICHST vermeiden.
    Bedenke, daß man sich damit auch (im Gegensatz zur senkrechten klassischen Abgasführung, am besten in Formsteinen) jede Möglichkeit späterer Änderungen verbaut!

    Und meinem Verständnis entzieht sich, inwiefern der senkrechte Weg vom 1.OG zum First lang sein soll.
    Wieviele Etagen hat denn die Hütte?
    Ein solcher Schornstein würde ja weder Keller noch EG berühren.
    Also nur OG und Dach-/Spitzboden.
    Oder wie, oder was...?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Lordzcyber, 3. April 2014
    Lordzcyber

    Lordzcyber

    Dabei seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.(BA) Prozessinformatik
    Ort:
    Borna
    1. etage
    2. etage
    Spitzboden
     
  11. #9 Achim Kaiser, 3. April 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Und wo ist das Problem das mit nem bauaufsichtlichen zugelassenen Schacht mit ~ 15 x 25 cm wie ursprünglich gezeichnen zu realisieren ? Den gibts eh erst in der 2. Etage und dem Spitzboden und in der 1. Etage schaut der Zuluft-/Abgasanschluß aus der Decke ... wenn ich die Situation richtig verstehe.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema: Abgasrohr Gastherme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gastherme abgasrohr abstand fenster

Die Seite wird geladen...

Abgasrohr Gastherme - Ähnliche Themen

  1. Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme

    Frontaler Arbeitsabstand oder -raum Gastherme: Hallo zusammen, wir möchten um unsere Gastherme einen Raum (so klein wie möglich, so groß wie nötig :-)) mit seitlicher Tür (vorgeschriebene Zu-...
  2. Austausch Gastherme DG

    Austausch Gastherme DG: Guten Morgen, am Wochenende stand die jährliche Wartung meiner Gastherme an. Sie beheizt meine 80 m² Maisonette-DG Wohnung. Es gab keine...
  3. Haustechnikraum dauerhaft über 30 °C warm

    Haustechnikraum dauerhaft über 30 °C warm: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. In unserem Neubau (2013) ist der Hausstechnikraum dauerhaft über 30 °C warm. Wir haben eine...
  4. AuroCompact von V - Größe Pufferspeicher

    AuroCompact von V - Größe Pufferspeicher: Hallo liebe Forengemeinde, wir befinden uns gerade beim Neubau eines EFH mit ca 200 m² Fläche, Heizlast von 7,8 kW mit Fußbodenheizung. Wir...
  5. Abgasrohr Heizung Dach

    Abgasrohr Heizung Dach: Hallo! Kann mir einer erklären, was genau hier auf dem Foto passiert ist? Warum ist da plötzlich weißer Kunststoff, der da vorher nicht war?...