Abgehängte Decke Gesamtaufbau

Diskutiere Abgehängte Decke Gesamtaufbau im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich weiß mir grad nicht mehr zu helfen und im Netz bzw. Literatur finde ich auch nichts. Es geht um eine abgehängte Decke mit...

  1. grege

    grege

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Sindelfingen
    Hallo zusammen,

    ich weiß mir grad nicht mehr zu helfen und im Netz bzw. Literatur finde ich auch nichts.
    Es geht um eine abgehängte Decke mit mehreren Lagen.
    Der Auftragnehmer stellt mir einen Nachtrag, dass sich die Gesamtaufbauhöhe (ausgeschrieben war Gesamtaufbau 400 mm)
    auf 620 mm geändert hat. Die 620 mm beziehen sich aber von Unterkante Bestandsdecke - UK abgehängte Decke.
    Wenn ich aber die Lagen der Decke (Holzbalken, Konterlattung, etc. zusammenrechne komme ich nur auf ca. 300 mm.
    Ich sehe deshalb die 620 mm als Gesamtabhängehöhe und nicht als Gesamtaufbau, da ich dies auf die einzelnen Lagen beziehe.
    Wer hat nun Recht?

    Freue mich über Eure Antworten!

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 6. August 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    mit ein kleinwenig mehr info musste schon rausrücken.
    was wird/soll wie abgehängt werden?

    gruss aus de pfalz
     
  4. #3 Skeptiker, 6. August 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    "Abhanghöhe" ist nach meinem Sprachgebrauch die Differenz von UK Abhangdecke zu UK Befestigungsgrund, nicht wie es bei Dir anklingt die Länge der Abhänger.
     
  5. #4 Peeder, 6. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2014
    Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    so recht schlau werde ich da auch nicht raus -
    --- Das könnte bei einer einlagigen GK Decke mit Doppelrost der Aufbau 2 x CD + 1 X GK 66,5 mm betragen. Der Rest ist die Abhängung , z. B. der Schnellabhänger und Ösendraht , oder Nonius UT +OT .
    Wenn also der Deckenaufbau 300 mm beträgt ( egal mal, wie das zustande kommt ) ist der Rest das Abhängesystem. oder anders gesagt, 320 mm Luftraum .

    Peeder

    genau
     
  6. grege

    grege

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Sindelfingen
    Sorry, dass ich mich nicht ganz verständlich ausgedrückt habe!
    Es ist eine abgehängte Decke mit folgendem Aufbau:
    Bestandsdecke
    Abhänger ca. 350mm
    KVH Holzbalken 160 mm
    Konterlattung 80 mm
    Dämmung 10 mm
    Vlies 2 mm
    Lattung Holzbretter 18 mm
    Somit ist für mich der Gesamtaufbau der Decke 270 mm und die Gesamtabhängehöhe 620 mm.
    Ausgeschrieben war Gesamtaufbau 400 mm.
    Der Auftragnehmer stellt mir jetzt einen Nachtrag: Zulage höherer Gesamtaufbau von 400 auf 620 mm
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    bei mir gibt es nur nachträge, bei "gequetschte " Abhängehöhen, so sitzpress wie möglich.

    Ich weiß nicht was man da für einen Nachtrag machen muß, Abhänger 300-350 mm ist einfacher als sitzpress.

    Nachtrag als unbegründet abgelehnt !

    Peeder
     
  8. #7 gunther1948, 6. August 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    :bef1011::bef1011::bef1011:

    gruss aus de pfalz
     
  9. feelfree

    feelfree Gast

    Wie muss man sich das denn eigentlich vorstellen?
    Die KVH Holzbalken hängen quasi an den Abhängern???
    Und die Lattung Holzbretter wird dann durch Vlies und Dämmung an die Konterlattung geschraubt?
    Das übersteigt gerade mein Vorstellungsvermögen...
     
  10. grege

    grege

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Sindelfingen
    das ist ein Dröhnschutz, keine Wärmedämmung
     
  11. #10 gunther1948, 6. August 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    für die tonne.

    gruss aus de pfalz
     
  12. grege

    grege

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Sindelfingen
    die KVH Balken liegen auf bestehenden Stahlunterzügen auf und werden noch zusätzlich mit Abhängern gehalten.
    Bitte, lasst uns nicht den Aufbau diskutieren, mir geht's um den Nachtrag.
    Ist der nun berechtigt?
     
  13. feelfree

    feelfree Gast

    Den realisierten Aufbau hast du ja nun beschrieben. Und was war ausgeschrieben?
     
  14. grege

    grege

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Sindelfingen
    Genau dieser Aufbau war ausgeschrieben und in der Position Unterkonstruktion ein Fließtext mit dem Gesamtaufbau 400 mm.
     
  15. grege

    grege

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Sindelfingen
    Die im Nachtrag beschriebenen 620 mm beziehen sich von der Unterkante Bestandsdecke - zur Unterkante abgehängte Decke.
    Dies ist für mich aber nicht der Gesamtaufbau sondern die Gesamtabhängehöhe.
     
  16. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    nein, aber als Trockenbauer darf man nicht mit Architekten diskutieren.

    Peeder
     
  17. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    echt? steht das in der VOB/C? wo genau?
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 7. August 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Stell doch verdammich noch mal einfach mal den Leistungstext ein und nicht Deine Zusammenfassung!

    Dann kann man (vielleicht) auch was dazu sagen!
     
  19. grege

    grege

    Dabei seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Sindelfingen
    Hier der Leistungstext aus dem LV

    Lieferung und Montage einer ballwurfsicheren Unterkonstruktion ballwurfsicherheit nach DIN 18 032, Teil 1 und Teil 3.
    Gesamtaufbau: 400 mm
    Einbauhöhe: von OKFFB 7000 mm.
    Technische Vorgaben als Richtqualität System als kraftschlüssige Konstruktion bestehend aus:
    - Deckenverkleidungsbelag (Abrechnung in. sep. Pos.)
    - Konterlattung, 80 x 22 mm, Birke Multiplex, Achsabstand < 600 mm,
    - Konstruktionsvollholz (KVH), 160 x 80 mm, Fichte Massivh. Achsabstand < 650 mm,
    - Befestigungswinkel, Abmessung gem. Prüfzeugnis, entsprechend
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast036816

    Gast036816 Gast

    .... und stellst du die abweichung als soll-ist-vergleich dagegen. dann kann man über die zulässigkeit des nachtrags reden.

    ist immer das gleiche - es gibt einen vertrag als soll-leistung. gibt es änderungen nach vob/b - bauentwurf oder anordnungen des ag - ist die abweichung vom soll herauszuarbeiten und als ist-konstruktion zur kalkulation zugrunde zu legen. erst dann kannst du über die zulässigkeut des nachtrags entscheiden.

    ich vermute aber, dass die soll-konstruktion in der leistungsbeschreibung schwammig ausfällt.
     
  22. #20 Ralf Dühlmeyer, 11. August 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Damit wäre für mich eindeutig klar, dass die Decke unmittelbar, max mit 2 - 3 cm Abstand, unter einer nicht näher beschriebenen :motz Decke einbauen soll.

    Eine Abhängung im 2-stelligen cm-Bereich ist daraus nicht abzuleiten, Nachtrag berechtigt.

    Im übrigen frage ich mich, wo Du den Text und vor allem die Dimensionen der beschriebenen Arbeiten her hast.
     
Thema:

Abgehängte Decke Gesamtaufbau

Die Seite wird geladen...

Abgehängte Decke Gesamtaufbau - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  4. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  5. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...