Abgehängte Decke im Neubau?

Diskutiere Abgehängte Decke im Neubau? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Eine abgehängte Decke als Installationsebene für z.B. KWL-Rohre oder die Elektro-Installation - ist so etwas im Neubau machbar bzw. üblich oder...

  1. Gast34097

    Gast34097 Gast

    Eine abgehängte Decke als Installationsebene für z.B. KWL-Rohre oder die Elektro-Installation - ist so etwas im Neubau machbar bzw. üblich oder ist das eher ein Altbau-Thema?
    Falls sinnvoll, was würde man dort machen (KWL-Rohre!? Elektro!? Noch was?) und wie dick wäre diese abgehängte Decke etwa?

    Vorteil wäre, dass alles später mal zugänglich wäre für Reparaturen, etc.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    ja, ist Alltag, allerdings im Einfamilienhaus nicht so verbreitet

    nein

    was man will

    meinst Du die Abhanghöhe zwischen Unterkante Rohdecke und Oberkante Anhangdecke (= lichter Deckenhohlraum, = 0 cm bis mehrere Meter) oder die Stärke der Deckenbeplanung uns ihre Unterkonstruktion (ab ca. 50 mm)?

    Nur wenn es es eine Element- oder Kassettendecke ist oder wenn sie Revisionsöffnungen hat.
     
  4. #3 gunther1948, 4. September 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bei problemen mit der installation lass ich aber immer noch lieber eine abgehängte gipskartondecke öffnen und wieder verschliessen wie im bodenaufbau mit dem stemmhammer arbeiten.
    zusätzlich lassen sich probleme bei der abgehängten decke leichter orten.
    bei entsprechender planung kann sich der abhängebereich z.b auf die flure beschränken und in verbindung mit vorwandinstallation komplett auf die verlegung von medienrohren im bodenbereich verzichtet werden. die installationen sind jederzeit und relativ leicht zu erreichen.
    abhängehöhe von 12- max 15cm reichen im efh normalerweise aus.
    ich lass schon seit jahren nix wasserführendes mehr in den bodenaufbau verlegen und meine erfahrungen damit sind top.

    gruss aus de pfalz

    gruss aus de pfalz
     
Thema: Abgehängte Decke im Neubau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neubau spots in decke oder abgehängte decke

Die Seite wird geladen...

Abgehängte Decke im Neubau? - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  3. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  4. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...