Abgehängte Decke ohne Dämmung

Diskutiere Abgehängte Decke ohne Dämmung im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Tag, welche Möglichkeiten zur Geräuschdämmung hat man, wenn bereits eine Rigips- / abgehängte Decke angebracht wurde? Und wie sieht die...

  1. alex80

    alex80 Gast

    Guten Tag,

    welche Möglichkeiten zur Geräuschdämmung hat man, wenn bereits eine Rigips- / abgehängte Decke angebracht wurde? Und wie sieht die preisliche Lage aus?

    Konkret handelt es sich um einen Altbau, welcher Saniert wurde. Allerdings hat man zwischen Decke und Rigipsdecke keine Dämmwolle oder was auch immer gelegt, wodurch man die Stöckelschuhe des Nachbarn wunderbar hört.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 20. März 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    das liegt mit Sicherheit nicht nur an der weggelassenen Dämmung, dazu müsste man was und vor allem wie saniert wurde
     
  4. alex80

    alex80 Gast

    Ich bin kein Profi. Meines Wissens überträgt sich der Schall durch die Wände. Deshalb sollte Dämmwolle Abhilfe schaffen oder nicht? Welche konkreten Informationen brauchen Sie denn für einen Rat?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, die hilft da wenig, da es sich weit überwiegend um Körperschall handelt.

    Wie sieht der Deckenaufbau jetzt GENAU aus (angefangen vom Oberbelag in der darüberlirgenden Wohnung, mit allen Zwischenschichten)?
     
  6. alex80

    alex80 Gast

    Der Bodenbelag der oberen Wohnung ist in den Wohnräumen Laminat, ohne Trittschalldämmung und im Flur Fliesen. Dann kommt Beton (wie genau dieser beschaffen ist kann ich leider nicht sagen), Hohlraum (Höhe schätze ich auf die Differenz zwischen Alt- und Neubauniveau) und dann die Rigipsdecke mit einer Stärke von ca. 2 cm.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das wäre (wenn es so zutrifft) natürlich grober Murks und alles andere als eine Sanierung!

    Bist Du Mieter oder Eigentümer Deiner Wohnung?
    Wer hat saniert? Wann? Wer war Auftraggeber dazu?
     
  8. alex80

    alex80 Gast

    Ich bin nur Mieter und habe deshalb keine Informationen darüber, wann und wer das saniert hat. Ich wohne noch nicht, bin berufstätig und daher eigentlich nur ab dem Abend im Haus. Nur frage ich mich, ob das alles so sinnvoll ist wie es gemacht wurde. Es ist übrigens eine öffentlich geförderte Geschichte, denke aber mal nicht dass sich die Stadt bzw. das Land daran stören würde.
     
  9. alex80

    alex80 Gast

    Hat jemand einen Tipp, wie man den Schall zumindest etwas unterdrücken kann? Mehr Mobiliar, Teppiche usw. erscheinen mir nicht gerade zweckmäßig.

    Nebenbei gefragt: Liegt hierbei eigentlich ein baulicher Mangel vor, der eine zur Mietminderung berechtigt?
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Teppich wäre schon recht gut. Aber der müßte in der oberen Wohnung liegen, nicht bei Dir!

    Das mit der Minderung ist so ne Sache beim Altbau. Da kommt es darauf an, wie rechtswirksam die "Sanierung" zugesichert wurde. Und natürlich auf das tatsächliche Maß der Schallübertragung. Auch das originale Baujahr spielt eine Geige...

    Am besten hilft, in solch eine Wohnung erst gar nicht einzuziehen!
     
  11. alex80

    alex80 Gast

    Dass man erst gar nicht einzieht und sich vielleicht sogar ein Häuschen baut, ist sicherlich eine Lösung. Aber man kann nicht alles vorher wissen. ;)

    Die Wohnung bzw. das Haus wurde zumindest als total renoviert angepriesen. Was das nun zu heißen hat - da bin ich überfragt. Nur dachte ich mit meinem naiven Leienwissen, dass wenn man schon eine abgehängte Decke installiert, der Hohlraum doch zumindest gedämmt werden könnte. Möglicherweise ist dies aber auch nur für verminderte Heizkosten gedacht.

    Am besten ich unterhalte mich mal höflich mit dem Vermieter. Dies hätte ich sowieso vor, nur möchte ich gerne mit etwas mehr Wissen an das Gespräch gehen.
     
  12. alex80

    alex80 Gast

    Nochmal eine Frage zur Dämmung: Aufgrund der Übertragung durch die Wände brächte eine nachträgliche Dämmung im Zwischenraum Decke / Rigips nichts, oder kann man mit Verbesserungen rechnen?

    Ist überhaupt eine nachträglich Dämmung mit Dämmwolle (wird so was überhaupt dann verwendet?) so einfach möglich? Vielleicht könnte ein Teil der Decke entfernt werden und im Anschluss wieder angebracht werden.

    Danke für die Hilfe.
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Solange die abgehängte Decke an der tragenden aufgehängt ist, würde eine inliegende Dämmung nicht viel bringen. Dazu müßte die Decke freitragend zwischen den Wänden aufgespannt sein (was deutlich aufwendiger ist und meist mehr Höhe kostet).
     
  14. alex80

    alex80 Gast

    Die abgehängte an der tragenden Decke aufzuhängen ist wohl Standard, was? Schade.
     
  15. alex80

    alex80 Gast

    Welche Bedingungen müssen in einem Altbau eigentlich eingehalten werden, wenn es renoviert bzw. saniert wurde? Das Haus wurde 2003 grundsaniert und müsste meines Erachtens auch neuere Vorschriften wie DIN 4109 einhalten oder sehe ich das falsch?
     
  16. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker

    In jedem Fall gilt ein Verschlechterungsverbot im Vergleich zum vorherigen Istzustand.


    Diese DIN stellt in ihrer Grundform ( von 1989) lediglich auf Mindstanforderungen ab, mit denen wohl heute niemand mehr glücklich werden kann ...
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    oder entkoppelte Abhänger


    Peeder
     
  19. alex80

    alex80 Gast

    Alles klar. Danke der Infos!
     
Thema: Abgehängte Decke ohne Dämmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abgehängte decke dämmen oder nicht

    ,
  2. rigips wände nachträglich dämmen

Die Seite wird geladen...

Abgehängte Decke ohne Dämmung - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  4. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  5. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...