abgeplatzter Klinker - was tun?

Diskutiere abgeplatzter Klinker - was tun? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir haben nächste Woche einen Besichtigungstermin für ein Haus. Daher würde ich gerne vorab Meinungen zu einem Schaden einholen....

  1. das Miez

    das Miez

    Dabei seit:
    1. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Gronau
    Hallo,

    wir haben nächste Woche einen Besichtigungstermin für ein Haus. Daher würde ich gerne vorab Meinungen zu einem Schaden einholen.
    Vielleicht kann uns hier jemand helfen und mitteilen, was man machen kann oder sollte.

    Das Problem ist, dass an vielen Stellen der Klinker abgeplatzt ist. Lt. dem Makler ist der Schaden durch eine fehlerhafte Charge entstanden, da die Klinker nicht richtig gebrannt wurden. Mir wurde mitgeteilt, dass der Schaden nur optisch wäre und das Mauerwerk trocken ist.

    Als Laie glaube ich zu sehen, dass überall dort, wo keine Überdachung ist, der Schaden entsteht.

    Was könnte man unternehmen, um dies zu reparieren/verbessern?

    Vielen Dank und Gruß

    1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Laienmeinung:
    Dieses Mauerwerk ist alles Mögliche - nur nicht trocken!

    Aber daDu vor der Kaufentscheidung das Gebäude (hoffentlich) sowieso von einem Baufachmann durchsehen läßt, kann der das gleich mitprüfen.
     
  4. rose24

    rose24

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamtin
    Ort:
    Wasserburg am Inn
    ...sehe ich auch so! :yikes
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das Flachdach sollte auch mal kontrolliert werden, Der Dachrand sieht nicht gut aus...
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Fehlerhafte Charge? Der Mangel hätte sich rel. früh gezeigt und wäre dann wohl behoben worden.

    Die Butze ist aus den 80igern, dass die Fassadenmängel nicht behoben wurden, lässt für den übrigen Zustand nichts gutes vermuten.
     
  7. #6 wasweissich, 1. November 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Es zu reparieren/verbessern wird eine lange und dicke stange geld kosten .

    Wie oben geschrieben halte auch ich die fehlerhafte charge für unwahres verkäufergeschwätz.

    wenn der preis entsprechend niedrig ist ,das noch genug übrig ist für vernünftig geplante sanierung kann man vielleicht übeer einen kauf nachdenken ,jedoch nicht ohne eine gründliche untersuchung im vorfeld.
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    die Reparatur wird tendenziell in einem Komplettabbruch des Verblenders und Neuaufbau der Fassade enden... DAS wäre sauber...
     
  9. das Miez

    das Miez

    Dabei seit:
    1. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Gronau
    Vielen Dank für die vielen Antworten :)

    Natürlich würden wir vor einem Hauskauf einen Gutachter oder Fachmann dazu holen.

    Vielleicht könnt ihr mir aber noch beantworten, wo genau ihr das nasse Mauerwerk seht und was wo der Defekt am Flachdach ist.

    Würde es denn nicht evtl. ausreichen, wenn man den kaputten Verblender entfernt und dort einen neuen einsetzt? (Optik mal außen vorgelassen)
    An allen Stellen, wo die Mauern überdacht sind, ist der Klinker ja noch völlig intakt.

    Danke!
     
  10. #9 wasweissich, 2. November 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Auf eine schusswunde kann man ja ein pflaster kleben ,
    Gib zu ,du hast dich ganz schön verliebt in die bude .....

    ganz schön gefährlich fürs konto .
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Die Dachränder sehen einteilig aus und werden überlaufen vom Wasser den Wasserspuren auf der Aussenwand nach zu urteilen. Ich vermute zumindest die Anschlüsse vom Flachdach sind sanierungsbedürftig, wenn nicht sogar das komplette Flachdach... Das man dann aber besser wohl auf eine unbelüftete Konstruktion umbaut, das Dach sieht nach einem belüfteten Kaltdach aus vom Dachrand her. Da kann ich mich aber auch irren...
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    So sieht es wohl aus.
    Vorteil dabei: Man kann die Dämmung gleich auf einen vernünftigen Stand bringen.
    Denn zumindest geometrisch ist die Bude diesbezüglich unterirdisch ungünstig...

    Vielleicht gibts sogar einen offenen Kamin?

    Wenn das Dach in ähnlich "gutem" Zustnd ist und auch die Haustechnik noch weitgehend original, dann nähert man sich dem Bereich, wo der Kaufpreis nicht wesentlich über "Grundstückswert minus Abrißkosten" liegen sollte.

    Daher UNBEDINGT das Gebäude KOMPLETT fachkundig durchsehen und dire Sanierungskosten errmitteln lassen!!!
     
  13. das Miez

    das Miez

    Dabei seit:
    1. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Gronau
    Ok, das Flachdach müsste man sich also auch vorher anschauen - ebenso wie den Rest vom Haus :)


    Aber nochmals zum Verblender.. Wäre es denn möglich, nur den abgesetzten unteren Bereich (Bild 3,4) zu erneuern? Also dort alles entfernen und dann den Sockel neu verkleiden?

    Die Wand aus Bild 1 könnte ohne Probleme abgerissen werden. Dies ist nur ein Sichtschutz zur Terrasse.
    Und die kaputte Wand von Bild 2 könnte man doch rein theoretisch so bearbeiten, dass mal alles kaputte abklopft und dann komplett verputzt.
    Oder machen solche Arbeiten keinen Sinn?

    Ich möchte mich hier im Vorfeld erst mal informieren und konstruktive Vorschläge erhalten.
    Falls das Haus für uns dann noch interessant sein sollte, würden wir natürlich vor dem Kauf einen Gutachter dazu holen.
    Sollte aber der ganze Klinker erneuert werden müssen, käme das Haus für uns gar nicht in Frage.
     
  14. das Miez

    das Miez

    Dabei seit:
    1. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Gronau
    Zum Flachdach habe ich noch eine Frage:
    Da müsste doch nur der Ablauf erneuert oder evtl. ein weiterer eingebaut werden. Verstehe ich das richtig?!
     
  15. feelfree

    feelfree Gast

    Nein. #10 gelesen und verstanden? Aus der Ferne wird das nicht zu beurteilen sein.
     
  16. Bautine

    Bautine

    Dabei seit:
    27. November 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürotätigkeit
    Ort:
    Hessen
    Wenn ich hier richtig mitgelesen habe, dann könnte bei einem Ortstermin ein Fachmann wohl zu folgendem Ergebnis kommen: Dachaufbau nicht mehr in Ordnung, Dach muss komplett saniert/neu gemacht werden. Flachdächer halten nunmal nicht ewig.

    Ich würde mir mit einem (oder zwei - einmal Klinker, einmal Dach) Sachverständigen das Haus ansehen, wenn es wirklich für euch weiterhin interessant sein sollte. Die paar Euro wäre mit die Sache anlässlich der größten Investition meines Lebens wohl wert. Und wenn ich nach dem Termin mit den Sachverständigen vom Kauf Abstand nehmen würde, hätte ich zwar einige Euro "in den Sand gesetzt", aber viel mehr gesichert - und dazu noch einiges über Häuser, Makler, Sanierung,... gelernt.
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Hat man es hier evtl. mit aufstauendem Wasser zu tun? Einer mangelhaften Abdichtung dessen und an zahlreichen Stellen absolut ungenügenden Schlagregenschutz?

    Das Ding sprengt mit Ansage eure Brieftasche. Würde mich sehr wundern, wenn es hier mit "Kaschierung" getan wäre.
     
  18. das Miez

    das Miez

    Dabei seit:
    1. November 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Gronau
    So, ich habe den Besichtigungstermin abgesagt.. :o

    Vom Makler habe ich aber nun doch noch eine Aussage bzw. eine Info zu einer Kosteneinschätzung eines Handwerkers bekommen. Angegeben wurde dort:

    Kosten: 18.500 EUR exkl. MwSt.

    darin enthalten:
    Ca. 3.200 Verblendersteine ausbauen und neue einbauen
    Sockel hinten und rechte Fassade sanieren
    Treppe hinten und Bereich neben der Treppe sanieren/neu fliesen
    linke Fassade oben mit Holz bedecken (was auch immer damit gemeint sein mag :confused: )
     
  19. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Klingt nach Kaschierung, als nach Ursachenforschung.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bauneulingin, 3. November 2014
    Bauneulingin

    Bauneulingin

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Hannover
    Ja aber es handelt sich doch nur um eine fehlerhafte Charge ;)
     
  22. #20 wasweissich, 3. November 2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    der makler hat auch kein interesse an richtiger sanierung ,da reicht gute optik ,und die wurde auch angefragt .....

    und eine holzverkleidung verdeckt das elend perfekt .....
     
Thema: abgeplatzter Klinker - was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abgeplatzte klinker reparieren

    ,
  2. klinker gebrochen

Die Seite wird geladen...

abgeplatzter Klinker - was tun? - Ähnliche Themen

  1. Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?

    Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?: Liebe Foristen, wir suchen nach einer Lösung für den vorgefundenen Betonhof (siehe Bilder) aus DDR Zeiten. Ziel wäre eine optisch ansprechendere,...
  2. 1956 Altbau ohne Estrich / was tun?

    1956 Altbau ohne Estrich / was tun?: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...
  3. Alter Kellerpool undicht. Was tun?

    Alter Kellerpool undicht. Was tun?: Guten Tag! Unseren alten Kellerpool aus Mitte der 70er haben wir schon seit Jahren mit einer Holzkonstrultion abgedeckelt. Durch die schweren...
  4. Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?

    Porenbeton im Erker abgeplatzt, und nun?: Hallo zusammen! Zuerst einmal, ich bin neu hier und möchte mich einfach, um mich etwas aufschlauen zu lassen, zu unserem heute festgestellten...
  5. Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant

    Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant: Hallo Foren-Mitglieder, ich bin zurzeit mein Altbau (1960) am Kernsanieren und es wurde ein Anbau (1 Zimmer) erstellt. Der Anbau wurde so...