Abgesplitterte Tondachpfannen

Diskutiere Abgesplitterte Tondachpfannen im Dach Forum im Bereich Neubau; Habe heute Abend gesehen, dass einige der Tondachpfannen (Röben Monza +) an Rändern absplittern. Ist es ein Hinweis auf Herstellungsmangel oder...

  1. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Habe heute Abend gesehen, dass einige der Tondachpfannen (Röben Monza +) an Rändern absplittern. Ist es ein Hinweis auf Herstellungsmangel oder waren da die Dachdecker nicht vorsichtig genug. An einer Pfanne war die Abspaltung etwa 3-4 x 0,5 cm groß, auf anderen viel kleinere, aber immer wieder auf der sichtbaren Seite, nicht tief, sondern eher oberflächig.

    Ist so was normal? Meiner Einschätzung nach, nicht!?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mesche7

    mesche7

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    meinemädelsunterstützer
    Ort:
    Straubenhardt
    Benutzertitelzusatz:
    Expertenwinzling
    Mach mal Fotos...
     
  4. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Fotos stelle ich heute Abend rein.

    Wer kann mir vielleicht sagen, ob es normal ist, dass der Dachdecker die vielen (etwa 10 von mir gesehenen) Absplitterungen (alles unter 0,5cm im Durchmesser) mit Farbe bemalen möchte. Habe ich das Recht auf total unversehrte Pfannen oder ist es normal, dass hin und wieder mal eine Ecke absplittert oder so? Ich möchte jetzt nicht stänkern, aber wenn es nicht normal ist, dann möchte schon alle ersetzt bekommen.

    Danke
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Es ist normal das Ecken schon mal absplittern und auch normal, das die Kanten dann eben mit Kaltengobe nachgetupft werden. Genauso wie Schnittkanten mit der Kaltengobe nachgepinselt werden um das Rot zu verdecken...
     
  6. papeFT

    papeFT

    Dabei seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Fuldatal
    Benutzertitelzusatz:
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Wie alt ist das Dach? Grund der Frage folgende Geschichte: Konjunkturprogramm in den 70ern; Dacherneuerungen in einer historischen Stadt an der Oberweser, einige Straßenzüge gleiche Tonziegel (in diesem Fall Bieberschwanz); nach einigen Jahren lagen vermehrt Absprünge in den Dachrinnen. Gutachten - fehlerhafte Ware; Umdeckung aller Dächer auf Kosten der Ziegelhersteller.
     
  7. samoht77

    samoht77

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    büro
    Ort:
    meppen
    Hallo,
    ist es Standard die Schnittkanten mit der Kaltengobe nachzupinseln um das Rot zu verdecken oder muss sowas extra vereinbart werden?
     
  8. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    wird vereinbahrt. Sollte aber auch angeboten werden...
     
  9. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    So hier die Bilder und auch noch weitere Details, von denen ich nicht weiß, ob es richtig ist. Insbesondere der Dachausteiger für den Schorni. Wie ihr seht die Folie hängt und ist auf der anderen Seite anscheinend zu kurz. Gestern wurde alles abgeklebt und jetzt sehe ich nicht mehr, ob die Folie tatsächlich noch an das Fenster angeschlossen wurde. Wie finde ich heraus, ob da sachgemäß Anschluss erstellt worden ist?

    Andere, ähnliche Frage betrifft den Abluftanschluss. Hoffentlich ist das oben in Form einer Mulde ausgebildet und nicht nur mit Klebeband abgeklebt.

    Letztens seht ihr was aus dem Streit zw. Dachdecker und Maurer entstanden ist. Es wird noch mit Unterschlag zugedeckt, aber die scharfkantigen Steine stören mich schon insbesondere, dass die Unterspannbahn dicht daran liegt und so mit der Zeit geschnitten werden kann.

    Danke!
     
  10. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Die Abspltterungen an den Pfannen sind ein optischer Mangel, die hinter den schweren funktionalen Mängeln an der Dampfbremse zurücktreten.

    Hier nachlesen und Ist mit Soll vergleichen:


    http://www.luftdicht.de/hgf.htm
     
  11. Gast360547

    Gast360547 Gast

    hmm

    Moin,

    eric, dabei aber bitte den betrachtungsüblichen Abstand nicht vergessen.
    so ein Durchmesser von ca. 3 mm, das wird kritisch.

    http://www.ziegeldach.de/content/themen/betrachtungsabstand/abstand.htm

    Da sind auch viele interessante Dinge beschrieben.

    Ahja, und der Rest *abwendundwein*, der ist in erheblichen Umfang nachzuarbeiten (Anschlüsse)

    Grüße

    stefan ibold
     
  12. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Herr Ibold, leider verstehe ich nicht so ganz ihren letzten Kommentar. Das mit dem Abstand für Betrachtung ist mir klar. Die groben Absplitterungen hat der Dachdecker halt schon ausgetauscht, darum konnte ich kein Bild mehr dazu machen.

    Aber was die Anschlüsse betrifft. Wie finde ich heraus, dass das Schorni-Fenster und der Dunstabzug richtig angeschlossen wurden? Für mich sieht das so erstmal nicht zufriedenstellend, aber wichtiger wäre zu wissen ob es von oben eine Mulde gibt beim Dunstabzug und ob das Schorni-Fensterr von Oben richtig angeschlossen wurde. Wasser würde ja von oben reinkommen???

    Danke!

    P.S. kann ich die eine Pfanne einfach so abnehmen und mal drunter schauen?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Gast360547

    Gast360547 Gast

    also

    Moin,

    wie ich das auf dem Bild sehe, ist das Ausstiegsfenster nicht ausreichend sicher an die Unterspannung (noch)/Unterdeckung (bald) angeschlossen.
    Ich frage mich ohnehin: der Bereich wird doch noch ausgebaut, also mit einer Wärmedämmung und Bekleidung versehen, richtig? Dann könnte das Fenster nicht das richtige für den Zweck sein. Bei bewohnten Räumen ist das nciht ausreichend gedämmt (wenn es das ist, für das ich es halte).

    Klar können Sie um das Fenster aufdecken. Vorsicht bei evtl. Verklammerung.

    Grüße

    stefan ibold
     
  15. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Bilder sind etwas verwirrend. Am DFF bin ich davon ausgegangen, daß bereits die Dämmung vorhanden ist und die Dampfbremse zu sehen ist. Ist aber offenbar die Unterspannbahn.

    Das von Ihnen angesprochene Problem mit dem zweifelhaften Anschluß der Unterspannbahn an den Lüfterdurchgang und an das DFF wäre durch Aufnahme der Ziegel von oben zu klären.

    Eine dauerhaft sichere Lösung für den Dunstabzugsrohrdurchgang wäre z.B. das hier:

    http://www.kloeber-hpi.biz/de/products.php?products_id=8

    An ein Wickelfalzrohr läßt sich jedenfalls weder die Dampfbremse von unten noch die Unterspanbahn von oben dauerhaft dicht anschließen.

    Gibt es an der Baustelle keinen Fachmann, der die Ausführung für Sie kontrolliert und bei Murks auf den Tisch haut?
     
Thema:

Abgesplitterte Tondachpfannen

Die Seite wird geladen...

Abgesplitterte Tondachpfannen - Ähnliche Themen

  1. Tondachpfannen: Schnittkanten anmalen?

    Tondachpfannen: Schnittkanten anmalen?: Moin Moin, ich mal wieder und das leidige Thema Dach bei meinem Neubau! Gehört es nicht zum Guten Brauch einer Dachdeckerfirma, die...