Abkleben Kondensatöffnungen Alu-Fenster

Diskutiere Abkleben Kondensatöffnungen Alu-Fenster im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Nach einer kontroversen Diskussion mit Fensterbauer und Architekt frage ich nochmals hier nach: Ist es beim Blower-Door-Test erlaubt, die außen...

  1. #1 HausImGruenen, 08.12.2009
    HausImGruenen

    HausImGruenen

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    NRW
    Nach einer kontroversen Diskussion mit Fensterbauer und Architekt frage ich nochmals hier nach:

    Ist es beim Blower-Door-Test erlaubt, die außen liegenden Kondensatöffnungen von Holz-Alu-Fenstern abzukleben?

    Hintergrund der Frage ist der, dass die größte Leckage unseres Hauses mit Abstand die Fenster darstellen (n50-Wert insgesamt bei 0,6), und dort die Luft insbesondere durch die Kondensatöffnungen entweicht, was beim Überdrucktest sehr gut zu sehen war.

    Der Fensterbauer sieht kein Problem, da wir einerseits einen recht ordentlichen n50-Wert von 0,6 erreicht haben und andererseits die Kondensatöffnungen während des Tests ja auch noch abgeklebt werden könnten, um das Ergebnis zu verbessern. Der Architekt meint, dass dieses Abkleben nicht zugelassen sei und dass die Fenster im eingebauten Zustand insgesamt zu undicht seien. Er möchte nun zwei ausgesuchte Fenster genauer testen, um die Einhaltung der zulässigen Werte (nach Prüfzeugnis der Fenster) zu überprüfen. In diesem Fall besteht der Fensterbauer auf dem Abkleben der Kondensatöffnungen.

    Wie ist es nun: Abkleben gestattet für einen Blower-Door-Test oder nicht? Gibt es da einen Hinweis in einer Norm oder Ähnliches?
     
  2. #2 Olaf (†), 08.12.2009
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    So so,

    der Archi meint also.
    Prüfzeugnis? Welches Prüfzeugnis?
    Grundlage der Dichtheit der Fenster ist die DIN 12208 (http://www.fresand.de/_lib/util/stream.php?fid=60&t=dw) und gefordert ist die Klasse 2 und wenn da nix anderes bestellt und zugesichert ist, ist das nicht üppig.
    Ich hoffe Dein Archi weiß was er tut - bei ordentlichen Überdruck kanns sogar mit Klasse 4 pfeifen.
    Und nein, da wird nix abgeklebt
     
  3. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Welcher Mangel wird denn vermutet? Wird die Luftdurchlässigkeit durch die Bauelemente selbst verursacht oder gegebenenfalls durch deren nicht fachgerechte Montage?

    Wie soll dann der Prüfaubau für diese Fester-Dichtheitsprüfung erfolgen?

    Eine Differenzdruckprüfung nach DIN 13829 allein wird dabei nicht in jedem Fall gesicherten Ergebnisse liefern können.

    Der Aufwand für eine Überprüfung nach dem Messprinzip in Anlehnung an die Prüfnorm EN 1026 (Luftdurchlässigkeit Fenster und Türen) erscheint in dem vorliegenden Fall wohl kaum angemessen ...

    Dazu müsste auf das zu untersuchende Fenster eine Folie mit Lochblende aufgebracht werden.
    Die im Haus eingebaute BlowerDoor könnte genutzt werden, um eine Druckdifferenz zu erzeugen, die sich in den Hohlraum zwischen Fenster und Folie fortsetzt.

    Der Volumenstrom, der durch die Fensterfugen eindringt, müsste mit Hilfe der Lochblende (mit definierter Öffnung) und der Druckdifferenz vor und nach der Blende ermittelt werden.

    Um die Durchlässigkeit der Fugen beurteilen zu können, wäre zusätzlich die zugehörige Druckdifferenz an dem jeweiligen Fenster zu messen...

    Ein solcher Prüfaufbau verursacht Zusatzkosten. Wer trägt die? :yikes

    Vor einer solchen Aktion sollte zumindest erst einmal abgeklärt sein, welches "Bausoll" der Fensterbauer eigentlich schuldete ;)!
     
  4. #4 HausImGruenen, 09.12.2009
    HausImGruenen

    HausImGruenen

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    NRW
    Danke für die ersten Antworten.

    Zugesichert und bestellt waren (vom PHI zertifizierte) Passivhausfenster einer bestimmten Marke und eines bestimmten Typs, Gesamtgebäude muss n50-Wert von 0,6 aufweisen, der auch vorliegt. Fenster haben ein weiteres Prüfzeugnis über Luftdichtheit, das hat der Hersteller zugeschickt, danach haben die Fenster Klasse 4.

    Kosten für Prüfaufbau für zwei ausgesuchte Fenster trägt der Fensterbauer. Dabei soll festgestellt werden, ob die uns gelieferten Fenster auch im eingebauten Zustand noch Klasse 4 erfüllen. Das Haus ist nämlich an allen anderen Stellen dicht, die einzige wesentliche Undichtheit sind die Fenster.

    Die Frage ist nun, ob bei diesem Test die Kondensatöffnungen abgeklebt werden dürfen, wie der Fensterbauer fordert. Euren Antworten entnehme ich, dass die nicht abgeklebt werden dürfen.
     
  5. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    :biggthumpup: korrekt !
     
Thema:

Abkleben Kondensatöffnungen Alu-Fenster

Die Seite wird geladen...

Abkleben Kondensatöffnungen Alu-Fenster - Ähnliche Themen

  1. Putz Putzer Gipser abkleben Abklebearbeiten

    Putz Putzer Gipser abkleben Abklebearbeiten: Hallo an die Forumsgemeinschaft, bei unserer Haussanierung (neues Dach,neue Außentüren, neue Fenster, WDVS) wurde bei Aufbringung des...
  2. Tackerplatten und Randdämmstreifen abkleben

    Tackerplatten und Randdämmstreifen abkleben: Hallo liebes Forum. Wie genau muss denn beim abkleben für den Anhydrid-Estrich gearbeitet werden. Ich traue den verklebten Stößen ja einiges zu....
  3. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  4. Luftdichter Anschluss Decke/Wand/Sockel

    Luftdichter Anschluss Decke/Wand/Sockel: Hallo Experten, Nachdem nun unser Rohbau steht und, dank Wetter, ein bischen nach einem Kunstwerk von Christo aussieht, frage ich mich ob man...
  5. Neubau - Fenster luftdicht abkleben Pflicht?

    Neubau - Fenster luftdicht abkleben Pflicht?: Hallo Forengemeinde! Ich lese schon seit geraumer Zeit hier im Forum mit und habe mich aus gegebenem Anlass hier registriert. Wir bauen z. Zt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden