Ablauf - Bau mit Architekt

Diskutiere Ablauf - Bau mit Architekt im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, ich weiß nicht, ob wir in diesem Unterforum richtig sind. Wir planen nun schon längere Zeit ;) mit unserem Architektenbüro....

  1. milkie

    milkie

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Reiseverkehrskauffrau
    Ort:
    Eppingen
    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob wir in diesem Unterforum richtig sind.
    Wir planen nun schon längere Zeit ;) mit unserem Architektenbüro. Gestern haben wir die neuesten Pläne erhalten und jetzt wird das Baugesuch erstellt.

    Wir bauen in Massivbauweise 2 1/2-geschossig ~220qm WFL und ~30qm
    NFL (wenn wir richtig gerechnet haben) auf Bodenplatte (Hochwassergefahr/drückendes Grundwasser) mit Garage 40qm.

    Vermessen wurde das Grundstück schon vor längerer Zeit. Ein Bodengutachten ist beauftragt.

    Ein TWP ist ausgewählt und dieser erhält dann als nächstes die Planungsunterlagen vom Architekt. Rechnen wir also mal mit 2-4 Wochen?!
    Benötigt der TWP das Bodengutachten?

    Wenn die Unterlagen vom TWP vorliegen kann der Bauantrag ja eingereicht werden. Bei Bebauung nach § 34 BauGB wird sicher kein verkürztes Antragsverfahren zur Verfügung stehen, oder?
    Wie sind die Erfahrungswerte hier? Wir rechnen mit ca. 8-10 Wochen. Ist das realistisch?

    Wie geht es für uns dann weiter?
    Wie können wir die Zeit, welche der TWP und der Bauantrag benötigt sinnvoll mit den nächsten Schritten (Vorplanungen) überbrücken?

    Ziel ist es noch in diesem Jahr den Rohbau zu stellen. Liegen wir auch hier noch gut im Rennen?
    Wann sollte man die Angebote vom Rohbauer einholen (lassen)? Erst nach Genehmigung? Sicher sind die Firmen gut ausgelastet.

    Wir wären dankbar, wenn uns jemand die nächsten Schritte aufzeigen könnte. :)

    MfG


    milkie :)
     
  2. #2 ManfredH, 08.04.2014
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Euer Architektenbüro kann das nicht? :shades
     
  3. milkie

    milkie

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Reiseverkehrskauffrau
    Ort:
    Eppingen
    Natürlich können die das aber wir haben sie jetzt so lange beansprucht um unseren perfekten Grundriss zu finden, dass wir ihnen jetzt kurz etwas Ruhe gönnen möchten ;)


    milkie :)
     
  4. #4 Gast036816, 08.04.2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    sorry milkie, die müssen dir den terminplan trotzdem machen. was hast du davon, wenn du die daten zusammenstellst und die planer auch noch dafür honorierst?
     
  5. milkie

    milkie

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Reiseverkehrskauffrau
    Ort:
    Eppingen
    Ok na gut.
    Dann werden wir die Tage mal anrufen und nach dem weiteren Ablauf fragen.


    milkie :)
     
  6. #6 Ralf Dühlmeyer, 09.04.2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Äääääähhhh - erklär mir bitte mal was:

    Das baugesuch ist fertig, jetzt wird der Statiker beuaftragt, habe ich das richtig verstanden???

    Wie bitte soll das denn gehen??? Bei einer solchen Planung fange ich die Vorgespräche mit dem Statiker an, wenn die Grobplanung steht, ggf. je nach Schwierigkeit sogar schon noch eher!

    Wie sonst sollen wir beide denn sonst die optimale Planung im Bezug auf Architektur, Statik und Kosten erstellen, wenn der Statiker mit meinen Ideen klarkommen muss??

    Sorry - diesaer Ablauf ist absoluter Unfug (auch wenn ich - ja markus - zugebe, dass er nicht selten ist)
     
  7. #7 feelfree, 09.04.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    nein Ralf das Baugesuch ist nicht fertig, siehe erster Absatz in #1.
    Der TE hat jetzt erstmal seinen Wunsch-Grundriss. Ob da der Statiker noch was dagegen hat wird sich ja erst noch zeigen.
     
  8. #8 Ralf Dühlmeyer, 09.04.2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nix falsch verstanden!!!
    Baugesuch erstellen heisst nur noch ein bissel Papierkram erledigen und die freigegebenen Zeichnungen "in Form giessen".
    Also reine Fleißarbeit ohne inhaltliche Veränderungen!
     
  9. milkie

    milkie

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Reiseverkehrskauffrau
    Ort:
    Eppingen
    So arbeiten wir schon eine ganze Weile mit dem Architektenbüro zusammen... Pläne machen - dürfen wir Baugesuch erstellen. D.h. ja der TWP soll sein ok geben. Wir wussten nicht dass es anders hätte laufen sollen. Bzgl. Statik hat der Architekt immer wieder auf evtl. Probleme etc. hingewiesen aber er ist eben kein TWP, ok. :(

    Naja, unser Entwurf ist jetzt nichts außergewöhnliches also sollte es wohl ohne Probleme funktionieren. Dennoch unglücklich falls der TWP Einwände hat.


    milkie :)
     
  10. #10 Anda2012, 09.04.2014
    Anda2012

    Anda2012

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.- Ing. Arch
    Ort:
    Nürnberger Land
    Benutzertitelzusatz:
    Von der Bauleitung zum Formularausfüllen
    Wenn ich lese
    *Räusper* Das ist doch eines der ersten Dinge, oder? Oder hab ich da was falsch verstanden?
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    warum habt ihr den twp nicht von anfang an beauftragt?
    ob er seine leistungen zeitnah im takt, oder nachgeschoben
    und gebündelt erbringt - was ist besser/risikoärmer?
     
  12. #12 feelfree, 09.04.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Ich antworte mal für den TE: Wenn der Architekt erstmal fleißig Grundrisse entwirft und optimiert, dann kommt man als Baulaie ja nie auf die Idee, dass es besser wäre, schon in dieser Phase einen TWP mit ins Boot zu holen.
    Die Frage müsste man also dem Architekt stellen.
     
  13. Koempy

    Koempy

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Twp?
     
  14. #14 Thomas B, 09.04.2014
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Tragwerksplaner

    = Statiker!
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ja.

    jaaahaaa .. is ja nur lph 1 :p
     
  16. milkie

    milkie

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Reiseverkehrskauffrau
    Ort:
    Eppingen
    Einerseits wird mir hier geraten alles mit meinem Architekten zu besprechen, andererseits wird von mir erwartet selbstverständlich an alles selbst zu denken, alles zu wissen... "wie kann man nur noch keinen TWP und Bodengutachten haben". :(

    Ich verlasse mich darauf, dass mein Architekt die Herren/Damen ins Boot holt, wenn sie gebraucht werden.
    Über den weiteren Verlauf wollte mich hier ja keiner aufklären... also hoffe ich, dass die weiteren Schritte in der richtigen Reihenfolge ausgeführt werden.

    Jedenfalls haben wir mit unserem Architekten gesprochen und wir verfahren jetzt weiter mit 1. Bodengutachten 2. Statik 3. Bauantrag.
    Wenn der Ablauf durch ist und das Amt beschäftigt ist, geht's weiter mit Ausführungsplanung. Haben wir einen Zwischenschritt vergessen?



    milkie :)
     
  17. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    zum einen ist das keine kritik an dir, zum anderen
    bist du eh gut dabei: ich hoffe aber, dass du nicht
    übermorgen mit irreparablen fussbodenaufbauten
    um die ecke kommst - weil glaskugeln kann hier
    keiner, den job deines architekten machen auch
    nicht.
     
  18. milkie

    milkie

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Reiseverkehrskauffrau
    Ort:
    Eppingen
    Das hoffe ich natürlich auch. War jetzt nicht als Kritik aufgefasst, nur werden wir jetzt ein Auge auf alle Arbeitsschritte haben.

    Der Architekt ist aus unserer Kleinstadt und hat hier einen sehr guten Ruf. Von daher haben wir eigentlich vollstes Vertrauen. *knock on wood*


    milkie :)
     
  19. #19 Bauliesl, 10.04.2014
    Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Im Architektenvertrag steht doch das alles drin: wen der Bauherr noch beauftragen muss... Also Tragwerksplaner, Bodengutachten, evtl. SiGeKo, Fachplaner, Vermesser etc.....
    Sollte Dir also eigentlich schon mal begegnet sein.
    Gruß,
    Liesl
     
  20. milkie

    milkie

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Reiseverkehrskauffrau
    Ort:
    Eppingen
    Ja ja ist uns alles begegnet. Wurde alles besprochen, der Architekt mit der Angebotseinholung beauftragt.
    Wir dachten er wird's zu gegebener Zeit tun und so denkt er wohl: dass der TWP jetzt noch genügt.
    Wir haben ja gestern mit dem Architekten gesprochen und er handhabt das wohl immer so - ist also der Überzeugung dass er es richtig macht.

    Mit dem Vermesser hat geklappt. Der war sofort da. Bodengutachten so spät - er hält's für richtig. TWP ebenfalls.

    Was ist ein SiGeKo?


    milkie :)
     
Thema:

Ablauf - Bau mit Architekt

Die Seite wird geladen...

Ablauf - Bau mit Architekt - Ähnliche Themen

  1. Alter Lichtschacht ohne Ablauf läuft über

    Alter Lichtschacht ohne Ablauf läuft über: Hallo, der abgebildete Lichtschacht unseres Altbaus von 1929 hat leider keinen Abfluss. Nun hat sich das Wasser vor dem Fenster gestaut und ist in...
  2. Abläufe - Nachweis Schallschutz Wärmeschutz Standsicherheit

    Abläufe - Nachweis Schallschutz Wärmeschutz Standsicherheit: Hallo... Ich habe einen Altbau. Im EG Nutzungsänderung, 1.OG Umbau Wohnungen, UG vorhanden. In meiner Baugenehmigung wird ein Nachweis...
  3. Richtiger Ablauf der Planung

    Richtiger Ablauf der Planung: Guten Morgen liebe Experten :) Ich habe eine Frage bezüglich des genauen Ablaufs während der ersten Planung. Die Großeltern meiner Frau...
  4. "übliche Vorlaufzeiten" beim Architekt?

    "übliche Vorlaufzeiten" beim Architekt?: Hallo, ich hoffe, mit meiner Frage bin ich hier richtig. Im Rahmen unseres Hauskaufs und der Komplettsanierung, die ansteht, inkl. kleinem...
  5. Frage zu einem Architekten Gespräch bzgl. weiterer Ablauf..

    Frage zu einem Architekten Gespräch bzgl. weiterer Ablauf..: Mein Architekt hatte den Auftrag meinen Bauplan EFH nebst Bauantrag zu machen… Nachdem ich aus Kostengründen und Nichtgefallen einige der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden