Ablauf im Keller

Diskutiere Ablauf im Keller im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, Ich habe einen Ablauf im Keller , der ziemlich stinkt.[ATTACH]. Wie im Bild zu sehen ist, befindet sich da ein Rad. Was muss ich tun,...

  1. #1 Templer2, 30.12.2014
    Templer2

    Templer2

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Edv
    Ort:
    Marl
    Hallo,
    Ich habe einen Ablauf im Keller , der ziemlich stinkt. image.jpg .
    Wie im Bild zu sehen ist, befindet sich da ein Rad.
    Was muss ich tun, damit es nicht mehr stinkt?
    Wofür ist das Rad?
    Wie sieht die ganze Konstruktion aus?
    Danke für eure Hilfe.

    Gruß aus dem Pott
     
  2. #2 familieri, 30.12.2014
    familieri

    familieri

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Frankfurt
    Läuft das Wasser da auch ab?
    Schonmal einen Eimer frisches Wasser drauf gekippt?
     
  3. #3 Templer2, 30.12.2014
    Templer2

    Templer2

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Edv
    Ort:
    Marl
    Langsam, sehr langsam. :mauer
     
  4. #4 kappradl, 30.12.2014
    kappradl

    kappradl Gast

    Säubern. Komplett, auch den Geruchsverschluss.
    Ist eklig, aber nötig.
     
  5. #5 postler1972, 30.12.2014
    postler1972

    postler1972

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Ex-Installateur
    Ort:
    Darmstadt
    das müsste mal gereinigt werden. Links ist ein Bottich den du rausnehmen kannst. da wird schon was drin sein was auch verantwortlich sein kann das es stinkt. Dann man mit einem Wasserschlauch ordentlich ausspritzen.
    Das Rad was du siehst ist eine Absperrung. Normalerweise kann man am dem Rad den Bodenablauf zudrehen um bei einem rückstau des Kanals keine Überschwemmung zu bekommen.
    Ich vermute aber mal stark das der nicht mehr zu drehen geht
     
  6. #6 Templer2, 30.12.2014
    Templer2

    Templer2

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Edv
    Ort:
    Marl
    Danke erstmal für die Antworten.
    Müsste das nicht normalerweise trocken sein?
    Wo müsste das Wasser denn hinfliessen?
    Ist da irgendwo ein Loch, das man säubern müsste damit das Wasser erstmal abläuft?
    Oder muss da immer Wasser drin sein?
     
  7. #7 postler1972, 30.12.2014
    postler1972

    postler1972

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Ex-Installateur
    Ort:
    Darmstadt
    Ja da sollte ein Loch sein. Das ist ein Bodenablauf der an deinen Kanal angeschlossen ist. Und ja es sollte immer Wasser drin stehen. Das Wasser fließt somit in den Kanal. Wenn kein wasser drin steht ist das Loch quasi offen und die Kanalgase strömen aus. Da ist ähnlich wie beim Waschbecken ein Sifon verbaut
     
  8. #8 Templer2, 30.12.2014
    Templer2

    Templer2

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Edv
    Ort:
    Marl
    Den Einsatz habe ich schon rausgenommen und gesäubert. Zusätzlich habe ich noch ein spülmaschinentabs reingeworfen
     
  9. #9 postler1972, 30.12.2014
    postler1972

    postler1972

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Ex-Installateur
    Ort:
    Darmstadt
    dann sollte das Wasser welches du rein kippst, gut ablaufen. Falls nicht ist der Ablauf teilverstopft
     
  10. Gwenny

    Gwenny

    Dabei seit:
    16.12.2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hamburg
    Weshalb?
     
  11. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Weil die alles, ALLES auflösen ... im Zweifel auch Dichtungen ....
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Unfug, tun sie nicht!

    Gegen Verkrustungen dort hilft aber (wenn es denn schon Tabletten sein sdollen) Gebißreiniger wesentlich besser.
     
  13. Markul

    Markul

    Dabei seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Regensburg
    Klar, löst ein 1(!!) Spültab die Dichtung auf. Deshalb muss ich bei meinem Geschirrspüler auch nach jedem mal benutzen die Dichtungen tauschen!
     
  14. #14 Martin1967, 01.01.2015
    Martin1967

    Martin1967

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Landau
    Das ist ein Bodenablauf mit Rückstauschutz (Drehfix) würde in wieder in Funktion setzten sonst schwimmt beim nächsten Rückstau der Keller.
     
  15. #15 Rudolf Rakete, 01.01.2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Kommt drauf an Fette auch verharzte lösen Spülmaschinentabs wegen den Enzymen besser. Ruhig mal über Nacht einwirken lassen und nein Dichtungen werden nicht angegriffen, sonnst hätten wir alle im Nu ein Problem mit unserer Abwasserinstallation.
     
  16. #16 Templer2, 07.01.2015
    Templer2

    Templer2

    Dabei seit:
    29.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Edv
    Ort:
    Marl
    Danke erstmal für die zahlreichen Antworten. Hat einer eine Ahnung was kosten würde, wenn ich es erneuern lassen will?:hammer::bau_1:
    Gruss
     
Thema: Ablauf im Keller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodenablauf keller

    ,
  2. Keller Bodenablauf

    ,
  3. bodenablauf keller gusseisen

    ,
  4. bodenablauf stinkt,
  5. rückstauklappe keller alt verstopft,
  6. bodenablauf verstopft language:DE,
  7. bodenablauf keller alt,
  8. kellerablauf gusseisen,
  9. abflussschacht verstopft,
  10. keller abfluss verstopft was tun,
  11. keller bodenablauf 1967,
  12. Keller Abfluss verstopft,
  13. Altbau Bodeneinlauf Keller,
  14. Altbau Bodeneinlauf,
  15. keller abfluss,
  16. kanalgase keller,
  17. Guss Kanal jkeller,
  18. altbau abfluss,
  19. alter kellerablauf,
  20. bodenablauf alt,
  21. bodenablauf altbau verstopft,
  22. abfluss keller,
  23. kellerablauf austauschen,
  24. abfluss keller altbau verstopft,
  25. bodenablauf keller teilverstopft
Die Seite wird geladen...

Ablauf im Keller - Ähnliche Themen

  1. Neubau EFH: Ablauf weiterer Innenausbau nach Estrichlegung

    Neubau EFH: Ablauf weiterer Innenausbau nach Estrichlegung: Hallo zusammen, Wir bauen aktuell ein EFH. Der Estrich liegt seit 2 Tagen, Innengrundputz ist seit 2 Wochen drin. Trocknungsprogramm FBH soll ab...
  2. Begutachtung vor Ablauf Gewährleistung

    Begutachtung vor Ablauf Gewährleistung: Hallo, da ich im Laufe der Gewährleistungsdauer bereits viele Mängel am/im Haus hatte, plane ich vor Ablauf der Gewährleistung (5 Jahre) einen...
  3. Erdarbeiten: Ablauf hinsichtlich der Hausanschlüsse

    Erdarbeiten: Ablauf hinsichtlich der Hausanschlüsse: Hallo zusammen, ich hoffe auf eure Hilfe. Wir haben eine Verständnisfrage zum Ablauf der Erdarbeiten bis zur Vorbereitung für den Bodenplattenguss...
  4. 1 Problem (Rückstauebene Waschmaschine Keller) 2 Meinungen (Install / Bauträger)

    1 Problem (Rückstauebene Waschmaschine Keller) 2 Meinungen (Install / Bauträger): Guten Tag. Vielleicht kann hier ja jemand Licht ins Dunkel bringen. In unserem Keller überlegen wir, die Waschmaschine aufzustellen. Problem ist,...
  5. Zeitl. Ablauf Rohre

    Zeitl. Ablauf Rohre: Hallo an alle Experten, wir bauen ein EFH (Holzständer)...:bounce: Zuerst wird nun Mitte März die Zufahrt (u.a. Pfeifenstielgrundstück und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden