Abluft Dunstabzug nachrüsten

Diskutiere Abluft Dunstabzug nachrüsten im Lüftung Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, unser Rohbau steht und aktuell ist die Dunstabzugshaube mit Umluft geplant. Wir möchten jedoch jetzt entgegen unserer bisherigen...

  1. ToRo80

    ToRo80

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,
    unser Rohbau steht und aktuell ist die Dunstabzugshaube mit Umluft geplant. Wir möchten jedoch jetzt entgegen unserer bisherigen Planung eine Dunstabzugshaube mit Abluft umsetzen (lassen). Es laufen zwar schon die Installationen, jedoch ist noch nichts verputzt. Die Küche ist im EG und die Dunstabzugshaube ist als Kochinsel geplant, wodurch wir nicht direkt durch die Außenwand können. Wir haben betonierte Decken, die nicht abgehängt werden.

    Wie könnte man jetzt noch einen Abluftkanal am Geschicktesten umsetzen?

    Ich sehe aktuell zwei Möglichkeiten, weiß aber nicht wie realisitisch diese sind:
    1) Die Decke aufstemmen, Kanal reinlegen und wieder "zumachen"
    2) Nach oben ins OG bohren und über den Fußboden einen Kanal ziehen (15cm Aufbau) und über das DAch entlüften

    Ich bitte euch, um eure Meinung und Ratschläge.

    Viele Grüße
    Toro
     
  2. #2 Robert70, 22.07.2012
    Robert70

    Robert70

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Gladbeck
    Hallo,

    es gibt auch sehr flache Ablüftungskanäle (dafür entsprechend breiter, damit der Durchlass stimmt).

    Eine andere Möglichkeit wäre, von der Mitte (Kochinsel) aus Kreuzweise oder X-weise eine Art abgehängte Konstruktion (etwas breiter und höher als das Abluftrohr), in die man dann z.B. LED-Strahler einbaut.

    vG
    Robert
     
  3. ToRo80

    ToRo80

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    München
    Hallo Robert,
    vielen Dank. Ich werde mal nach solche flachen Abluftkanälen suchen. Vielleicht kann man die dann noch in die Decke integrieren. Ansonsten wäre dein zweiter Vorschlag sicherlich sehr interessant.

    VG
    Toro
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.208
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und was soll das Ganze bringen (außer jetzt Kosten und später Ärger)?

    Eine vernünftige Lösung ist sowieso nicht mehr möglich!

    Und woher soll überhaupt die Zuluft für eine Ablufthaube kommen?
     
  5. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Hast du einen 125 oder150 er Kanal vorgesehen?
     
  6. #6 Ralf Dühlmeyer, 23.07.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Die Statik ist hin, die Decke kommt runter!
    2) von den 15 cm knnst Du max 5 nutzen. Verlaufen noch andere Leitungen auf der Decke, darfst Du die von den 5 cm auch noch abziehen.
    Ausserdem dürfte die Leitungslänge so groß werden, dass Du kaum noch Luftbewegung schaffst.

    Kanal unter die Decke, Kaste drum und gut ist.
     
  7. ToRo80

    ToRo80

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    München
    Wenn ich eine Kernbohrung mit 15cm Durchmesser mache?

    Ich dachte jetzt daran, über der Kochinsel nur eine 15cm große Kernbohrung zumachen. Dann einen Flachkanal (ca. 5-6cm) auf der Rohdecke im Stockwerk darüber verlegen und dann durch die Außenwand. Heizungsbauer hätte damit kein Problem wegen FBH.

    Gesamt wären das dann ca. 20cm mehr Kanallänge (wegen der zusätzlichen Bohrung durch die Decke), als ursprünglich vorgesehen.

    Ist das so nicht umsetzbar?
     
  8. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Google mal Compair. Wird eng.
     
  9. ToRo80

    ToRo80

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    München
    Danke! 8,9 cm wird definitiv eng. Evtl. wäre dann ein höherer Fußbodenaufbau zu überlegen.

    Angenommen der Kanal ließe sich höhenmäßig auf die Rohdecke legen. Seht ihr ein Problem mit der Fußbodenheizung?
    Es wird noch eine Wärme-/Trittschalldämmung auf die Rohdecke gelegt, dann die FBH und dann der Estrich.

    VG
    Toro
     
  10. #10 Ralf Dühlmeyer, 24.07.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja - denn mindestens die Trittschalllage muss durchgehen.
    Deswegen schrieb ich ja von 5 cm
     
  11. #11 kappradl, 24.07.2012
    kappradl

    kappradl Gast

    Kanal an Decke, Kasten drum. Da könnte auch gleich die Zuluft rein.
     
  12. #12 OLger MD, 24.07.2012
    OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn der Kanal ohne Entkopplung/Schalldämmung direkt auf der Rohdecke liegt wird das sonst schön scheppern. 5cm zur Isolierung/Dämmung oben und unten sollten es schon sein.
    Könntest Du dir vorstellen, dem Vorschlag von kappradl zu folgen und in den Kasten gleich noch passende Lampen (am besten LED und 12V wg. Temperaturentwicklung) einzubauen, sofern das passen würde?
     
  13. kike

    kike

    Dabei seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Was ist denn der Grund für den mögichen Umstieg von Abluft auf Umluft?
     
  14. #14 Ralf Dühlmeyer, 24.07.2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hääää????

    Der TE schreibt von 15 c geplantem AUfbau.
    1 cm Oberbelag
    6,5 cm Estrich incl. Heizleitungen
    2 cm Trittschall-/Systemmatte
    macht min. 9.5 cm erforderliche Höhe für den Aufbau oberhalb von Rohrleitungen.
    Bleiben 5 mm für ne Zellkautschukmatte als Schalldämmung und 5 cm Rohr.

    Was da "scheppern" sollte, weiß ich nicht. Die Leitungen müsste natürlich ordentlich befestigt werden!

    Unter die Decke hatte ich ja schon in #6 geschrieben.
     
  15. ToRo80

    ToRo80

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    München
    Wir wollen ja von Umluft auf Abluft umsteigen. Wir haben eine offene Wohnküche und keine Lüftungsanlage.

    VG
    Toro
     
  16. ToRo80

    ToRo80

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    München
    Was kann man dagegen unternehmen?

    Da spielt meine Frau bisher nicht mit.
     
  17. #17 OLger MD, 24.07.2012
    OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Tschuldigung, hatte 2 Posts versehentlich addiert (15cm Aufbau /
     
  18. ToRo80

    ToRo80

    Dabei seit:
    26.02.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschaftler
    Ort:
    München
    Gibt es Flachkanäle, die niedriger als 8-9 cm sind? Bisher konnte ich noch keinen entdecken.

    Wie sollte man den Kanal befestigen? Wäre eine dämpfende Unterlage ratsam?
     
  19. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Es gibt zwar das Minikanalsystem (50/100), das aber für solche Basteleien nicht sinnvoll ist. Die beste Lösung ist immer noch, das passende Rohr im Raum zu verlegen und dann entweder im schönen Design (Edelstahl) oder verkleidet anbringen.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  20. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.208
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann soll sich die Frau entscheiden zwischen verkleidetem Rohr unter der Decke und Umluftbetrieb!
    Mit einer wirklich guten Umlufthaube (z.B. einer "BERBEL") ist das mindestens so gut wie so ne verkrampfte Abluftlösung. Ohne separate Zuluft kann übrigens die Ablufthaube gar nicht funktionieren! (auf meine entsprechende Rückfrage steht Deine Antwort noch aus).

    Wer ist bei Euch dann tagsüber durchgehend zuhause?
     
Thema: Abluft Dunstabzug nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dunstabzug nach außen nachrüsten

    ,
  2. abzugshaube nachrüsten

    ,
  3. dunstabzug abluft nachträglich einbauen

    ,
  4. dunstabzugshaube nachrüsten,
  5. dunstabzug nachrüsten,
  6. abluft dunstabzugshaube nachrüsten,
  7. dunstabzugshaube nachträglich einbauen,
  8. dunstabzug nachträglich einbauen,
  9. abluft küche nachrüsten,
  10. dunstabzugshaube abluft nachrüsten,
  11. dunstabzugshaube umluft nachrüsten,
  12. dunstabzug nachträglich,
  13. dunstabzugshaube abluft nachträglich einbauen,
  14. dunstabzug nachrüsten kosten ,
  15. Dunstabzug nach außen nachrüsten koste,
  16. holzständerwerk abluft nachträglich einbauen ,
  17. nachrüsten dunstabzug ,
  18. abluftrohr nachträglich einbauen,
  19. aussendunstabzug nachträglich,
  20. umlufthaube nachrüsten,
  21. öffnung für dunstabzugshaube nachträglich,
  22. nachrüstung dunstabzugshaube,
  23. Dunstabzug umluft nachrüsten,
  24. nachrüsten von Dunstabzugshaube ,
  25. Abluft nachträglich
Die Seite wird geladen...

Abluft Dunstabzug nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Abluft Dunstabzug im KfW Haus

    Abluft Dunstabzug im KfW Haus: Hallo, ich habe eine Frage zu der korrekten Ausführung der Abluft für eine Dunstabzug beim gedämmten Haus. Der Vormieter hat (wohl ohne...
  2. Dunstabzug (Abluft) 20 cm unter der Erde

    Dunstabzug (Abluft) 20 cm unter der Erde: Hallo bräuchte bitte eure Tipps oder Erfahrungen. Und zwar wollen wir einen Induktionsherd mit Dunstabzug (Abluft) nach unten. Jetz wo wir kurz...
  3. KG Rohr als Wanddurchführung für Abluft

    KG Rohr als Wanddurchführung für Abluft: Hallo zusammen, bei mir wurde in der Küche ein 150er KG Rohr beim Bau dort eingesetzt, wo die Ablufthaube hin soll. Ich habe mir nun diverse...
  4. kaminofen, abluft-dunstabzug, Luftdruckkontrolle

    kaminofen, abluft-dunstabzug, Luftdruckkontrolle: Hallo. Wir bekommen in unserem Haus eine kwl. Die dunstabzug ist Abluft inkl. Fensterkontaktschalter. Bekommen einen Schornstein mit externen...
  5. Dunstabzug unzureichende Leistung

    Dunstabzug unzureichende Leistung: Hallo, die Effektivität unsers Dunstabzugs (Flachhaube ca. 210cm über Boden mit Seitenabsog) in einer offenen Wohnküche entspricht nicht...