Abmahnung Urheberrecht

Diskutiere Abmahnung Urheberrecht im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, gestern flatterte mir ein Schreiben einer Rechtsanwaltskanzlei in den Briefkasten die wohl im großen Stil Abmahnungen...

  1. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    gestern flatterte mir ein Schreiben einer Rechtsanwaltskanzlei in den Briefkasten die wohl im großen Stil Abmahnungen verschicken. Dabei soll ich eine Datei runtergeladen haben. Es handelt sich wohl um ein Filmchen.

    Nach Recherche im Netz habe ich herausgefunden dass immer die gleichen Dateien angemahnt werden und nicht nur bei einer handvoll Leuten.

    Das log file nennt den Tag und Uhrzeit. Mitten in der Nacht. Zu dem Zeitpunkt hatte ich Urlaub und morgens um 5 Uhr sitze ich auch nicht am Rechner, sondern schlaf. Was ja auch zu bezeugen ist.

    Hat jemand schon mit sowas seinen Spaß gehabt? Geht es nur mit Anwalt? Im Netz kusieren sog. mod. Unterlassungserklärungen rum. Einfach ignorieren und nicht zahlen funzt wohl nicht.

    Es ist eine Sauerei dass man sich rechtfertigen muss nicht im Netz gewesen zu sein und dafür auch noch zu bezahlen (Anwalt).

    Kann ich feststellen, zu dem besagten Zeitpunkt, ob das Netz anderweitig benutzt wurde?
    Offenes W-Lan oder so?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Hast Du ein WLAN?
    Wann wurde es eingerichtet?
    Wie ist es gesichert?
    Wird der Anschluß nur gewerblich benutzt oder auch privat?
    Gibt es ggf. Familienangehörige, die ihn ebenfalls nutzen können?
     
  4. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Auf die Abmahnung musst Du schon reagieren, aber die Kostennote darfst Du auf keinen Fall bezahlen.
    Es geht auch ohne Anwalt auf Deiner Seite, sofern Du im Recht bist.
    Im Internet gibt es dafür sehr gute Informationen, wie man am besten mit sowas umgeht.
    Nimm Dir etwas Zeit für die Recherche und wehre Dich!
    Abmahnungen sind ein Geschäftsmodell für viele Anwaltskanzleien, die sogar zugeben, mit normaler anwaltlicher Tätigkeit niemlas so viel verdienen zu können, wie mit dem verschicken von (teilweise unbegründeten) Abmahnungen.
     
  5. #4 Wachtlerhof, 4. September 2012
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
  6. Rosmarin

    Rosmarin

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Physiker
    Ort:
    Bayern
  7. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Ja, hab W-Lan. Eingerichtet mit dem neuen Router letztes Jahr. WEP2 Verschlüsselung.
    Nur Privat. Ja, es kennt aber nur eine Person das Passwort, außer mir natürlich.

    Wlan Zugang ist mobil nur über den Gastzugang möglich.

    Ein Fake ist es leider nicht, da das Internet von der Kanzlei nur so wimmelt.
     
  8. wairwolf

    wairwolf

    Dabei seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Karlsruhe
    Hat dein Router vielleicht irgendwelche Logs vom betreffenden Zeitpunkt angelegt?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Woher kommt das "Log file" das der Abmahnung beilag?

    Gruß
    Ralf
     
  10. ManfredH

    ManfredH Gast

    Kam die Abmahnung als normaler Brief oder per EInschreiben?
     
  11. kappradl

    kappradl Gast

    Sollen sie dir nachweisen, dass die Uhrzeit auf dem Server des Filmeanbieters mit der deines Providers übereinstimmt. Nur so ist ein Abgleich der IP Adresse möglich. Serveruhren gehen aber gerne nach dem Mond.
     
  12. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Das muss ich noch prüfen
     
  13. Gast036816

    Gast036816 Gast

    schick denen den kram im original als schreibebrief zurück und weist die kosten ab. von dem zeug machst du dir eine kopie.

    begründe, das kein vertrag geschlossen wurde. wenn dann noch mehr an post kommt, zurückschicken. die meisten wagen es nicht, einen gerichtlichen mahnbescheid zu beantragen, weil dann die unlauteren machenschaften auffliegen. keine sorge, juristisch haben die meisten nichts in der hand. die hoffen nur darauf, das ca. 10 % der angeschriebenen aus angst zahlen. das reicht denen dann für die internetabzocke. schick mir mal name und anschrift der dubiosen anwaltskanzlei per PN. das sind meistens auch immer die gleichen vögel.
     
  14. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Also auf die ganzen Fragen:

    Das log file mit Datum, Uhrzeit, IP-Adresse, P2P Netzwerk und der Name der Datei kommt wohl von einer beauftragten Ermittlungsfirma.

    Dabei verwundert mich alles.

    IP-Adresse 77.xxx.xxx.xx ?????? Fängt meine nicht immer mit 192. an???

    Zur genannten Uhrzeit schliefen alle.

    Der Brief kam normal mit der Post, kein Einschreiben. Ist wohl auch nicht nötig wie ich so gelesen habe.
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    @ Geodesy - steck da nicht zu viel zeit und kraft rein, mach es, wie ich beschrieben habe, das mit der IP nummer merk dir. das kannst du denen später um die ohren hauen. du wirst noch eine menge post von denen bekommen. ich habe gerade den zweiten internetabzocker in briefkasten - genauer gesagt seit samstag.
     
  16. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    Im Internet raten alle zur mod. UE, eine befreundete Anwältin meines Bruders rät zu gar keiner UE.
    Super.

    Frist wäre der 06.09.
     
  17. wairwolf

    wairwolf

    Dabei seit:
    30. Juni 2012
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Karlsruhe
    192.168.x.x ist dein privates Netz, die 77.x.x.x ist die IP, die dir dein Provider zugewiesen hat. Das passt schon.

    Du solltest überlegen zum Anwalt zu gehen...
     
  18. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    ah, ok, stimmt, jetzt wo ich es lese fällt es mir auch ein...
     
  19. Corinna72

    Corinna72

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikerin
    Ort:
    Berlin
    Der Unterschied liegt darin, ob Du tatsächlich was runtergeladen hast, oder nicht. Wenn Du nichts runtergeladen hast und niemand anderer an Deinen Anschluss rankam, dann hast Du auch nichts zu befürchten. Nur wenn Du tatsächlich was runtergeladen hast, wäre die UE unbedingt nötig.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ars vivendi, 4. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. September 2012
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ich habe selbiges bekommen. Eine mod. Unterlassungserklärung wurde hingeschickt(sollte man tun sonst kommt wirklich eine Verhandlung), gleichzeitig ein Einzeiler, das ich alles bestreite. Bei mir war es im Juli von 4 uhr nochwas bis 9 uhr nochwas. 956€ soll ich zahlen. W-Lan ist sicher, ich habe das Bittorent nichtmal auf dem Pc(wurde vorgeworfen mittels diesem Programm Twilight verbreitet zu haben)
    Nach Rücksprache mit der Telekom fordere ich nun das Az von dem angeblichen Gerichtsbeschluss an, und frage damit dann bei der Telekom ob überhaupt eine Anfrage zwecks meiner Ip erfolgt ist.
    Naja, die Chancen stehen gut, das nix eingeklagt wird, nur etwa 1% landet vor Gericht. Allerdings stelle dich auf nervige Anrufe sowie massig Briefe von den Anwälten ein. Bei mir waren es isdochegal aus München.
     
  22. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Das ich das noch erleben darf ;-)
    Sonst trete ich in dem Forum hier immer als Laie auf ;-)

    Also. Wie das so ist, wenn man sich gut mit Computern auskennt wird man vom gesamten Bekannten / Verwandtenkreis in Beschlag genommen. ;-)
    Hab daher schon mehrere dieser Schreiben gesehen.

    Eins vorweg: Das hier ist keine Rechtsberatung - Was du tust musst ganz alleine du entscheiden !!

    - Kopf in den Sand stecken und toter Mann spielen ist erstmal KOMPLETT FALSCH ! Da ein Urheber immer das Recht auf Unterlassung hat könnte die Kanzlei wenn du nicht reagierst eine Einstweilige Verfügung beantragen (Teuer für dich).
    - Wichtig ist erstmal eine Wiederholung zu unterbinden. Bei einem WLAN ist WEP(2) nicht mehr als sichere Schutzmaßnahme anzusehen. Daher entweder wenn die Hardware es kann WPA2 verwenden und WLAN abschalten !
    - Ob du es jetzt wars, ein Familienangehöriger oder ein Fremder (Hacker) spielt erstmal keine Rolle -> Störerhaftung
    - Das du geschlafen hast interessiert im Ernstfall kein Gericht, da du ja nicht zwingend vor dem Rechner sitzen musst
    - Die Logs die angehängt sind stammen idR von Firmen die sich darauf spezialisiert haben
    - Einschreiben muss nicht sein. Es reicht wenn die Kanzlei ein Postausgangsbuch führt (traurig aber war, wenn der Brief wirklich nicht ankäme wäre es dein Problem).
    - Wichtig ist, AUF KEINEN FALL EINFACH SO KONTAKT AUFNEHMEN MIT DEM ABMAHNER !!!
    - Entweder selbst "schlau" machen (hier kann ich wenn von den Forenregeln nichts dagegen spricht gerne ein Paar Links posten) oder
    - einen Anwalt nehmen. Dann aber bitte einen Fachanwalt für Internetrecht

    Aus den bisherigen Erfahrungen war nach der mod UE meistens Ruhe. Bei dem ersten Bekannten der mich um Rat fragte ist die Sache am 1.1.2013 verjährt.

    Hoffe ich hab nichts vergessen. Bei Fragen gerne Fragen
     
Thema:

Abmahnung Urheberrecht

Die Seite wird geladen...

Abmahnung Urheberrecht - Ähnliche Themen

  1. Abmahnungen in der Baubranche

    Abmahnungen in der Baubranche: Hallo zusammen, die beiden mir bekannten Vereine, die nach eigenem Bekunden die Interessen von Bauherren vertreten, erwecken bei mir den...
  2. Geldstrafe -i Abmahnung bei Teilzeitvertrag

    Geldstrafe -i Abmahnung bei Teilzeitvertrag: Hallo, ich bin seit einigen Jahren selbständiger Fliesenleger. Seit 3 Monaten beschäftige ich einen ersten Angestellten (Bauhelfer) für...
  3. Endlich mal ne schöne Abmahnung.

    Endlich mal ne schöne Abmahnung.: http://www.critch.de/blog/wp-content/uploads/2011/06/abmahnung-15-6-11.pdf Gruß Lukas
  4. EFH Urheberrecht

    EFH Urheberrecht: http://www.welt.de/finanzen/article8464801/Architekten-koennen-Umbau-des-Eigenheims-verbieten.html Architekten können Umbau des Eigenheims...
  5. Abmahnung für nichtigkeit???

    Abmahnung für nichtigkeit???: Hallo. ich bin servicemonteur in einer klimafirma und ich fang mal an mit meiner Geschichte... einer meiner chefs ruft einen Kollegen um 15:30...