Abmessung KG-Rohrbogen DN300 87.5° ?

Diskutiere Abmessung KG-Rohrbogen DN300 87.5° ? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hi Leute, wieviel Platz würde ein solcher Rohrbogen verbrauchen. Der Flansch selbst hat eine Länge von 155mm. Rohraussendurchmesser ist...

  1. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hi Leute,

    wieviel Platz würde ein solcher Rohrbogen verbrauchen.

    Der Flansch selbst hat eine Länge von 155mm. Rohraussendurchmesser ist 315mm. Mich interessiert vor allem dass Maß welches ich im angefügten Bild eingezeichnet habe.

    Normalerweise würde ich vermuten dass es, wie im Bild eingezeichnet, ca. 470mm sein müssten. Jedoch habe ich noch eine Zeichnung gefunden und einige Maßangaben dazu. Dabei wird Z1 mit 462mm und Z2 mit 470mm angegeben. Das macht mich insofern stutzig weil beim 250er Rohr Z1 mit 132mm und Z2 mit 143mm angegeben ist. Diese große Differenz passt irgendwie nicht zusammen. Die Maße sind allerdings korrekt angegeben (habe ich bei anderen Webseiten gegengeprüft) und ich habe bedenken dass das 300er Rohr viel größer ist als die angenommenen ca. 470mm.

    Weiß da jemand bescheid ?

    Danke im Voraus und Gruß
    Manfred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 3. Januar 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    es wird auch kleine unterschiede geben , je nach dem vom welchem hersteller der bogen stammt,
    was hast du damit vor, dass du bei einem solchen bauteil um 2mm feilschst?

    mfg j.p.
     
  4. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hallo,

    ich feilsche da nicht um ein paar mm. Ich möchte das nur wissen weil die Abmessungen von Z1 und Z2 bei dem 250er und dem 300er Rohr so weit auseinander liegen. Das gilt eigentlich für alle Winkel. Also z.B. auch bei 30° oder 45°. Dieses dann auch bei verschiedenen Herstellern.

    Daher hatte ich die Befürchtung das die Rohre ab 300mm Durchmesser ganz anders aussehen, also z.B. zwischen Flansch und Bogen ein längeres gerades Stück, und dass das von mir vermutete Maß von 470mm gar nicht passt.

    Kann natürlich sein das dem nicht so ist.

    Wenn ich mit meiner Vermutung von 470mm ungefähr richtig liege wäre das schon okay. Da ist schon genug Luft. Kleiner wirds eh nicht sein aber größer als ca. 550mm sollte es auch nicht sein.

    Gebraucht wird es für einen Wäscheabwurf - für den obersten Einwurf.

    Gruß
    Manfred
     
  5. hapfel

    hapfel

    Dabei seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Dachau
    Ohne dass ich weiss wies wirklich aussieht:

    *Wenn* die Bemaßung im Bild so stimmt ist das Rohr deutlich länger: zu den 'z2' von - laut Deiner Angabe - 470 mm kommt dann mindestens nochmal der halbe Rohrdurchmesser = +150 mm und die Flunschlänge von 155 mm. Insgesamt also 775 mm.

    Andererseits sind Rohrdurchmesser + Flunsch etwa 450 mm, also fast die angegebenen 470 mm.

    Bist Du sicher dass da einer nicht nur Gesamtlänge und 'z2' wervechselt hat? Riecht sehr danach.

    Grüße

    PS: morgen ist Freitag, evtl. findest Du einen Kanalbauer bei dem Du das gute Stück mal ansehen kannst. Kommt der Flunsch gleich nach dem Rohr, dann sind die 470 Gesamtlänge. Kommt vor dem Flunsch noch 20 cm Rohr, dann stimmen dei 770 mm.
     
  6. #5 wasweissich, 4. Januar 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

  7. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Jo, genau das ist nämlich mein Problem.

    Die Zeichnung habe ich mehrmals im Web gefunden und war jeweils stellvertretend für alle Bögen - egal welcher Winkel oder Durchmesser.

    Mit dem Foto verhält es sich ähnlich. Man kann in den "Bestellmenüs" zwar unterschiedliche Durchmesser auswählen aber das Foto ist immer das gleiche und daher nicht unbedingt 100% sicher ;)

    Die Rechnung mit den 470mm geht bei dem 300er Bogen nur zufällig auf denn bei anderen Rohrabmessungen passt das nicht mehr.

    Kanalbauer gibts nicht viele hier in Duisburg - zumindest nicht in den gelben Seiten. Den einen den ich fand werde ich mal aufsuchen. Es gibt natürlich noch die Möglichkeit ein paar Shops im Web anzurufen/schreiben.

    Schaun mer mal ;)
     
  8. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    @wasweissich

    das hat sich wohl überschnitten.

    Obwohl ich gerade versuchte hapfel zu überzeugen das die Angaben korrekt sein müssten bin ich jetzt doch nicht mehr sicher ;)

    Die Zahlen in deiner Tabelle passen irgendwie besser zueinander.

    Hier mal eine der Tabellen die mir vorlag.
     
  9. hapfel

    hapfel

    Dabei seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Dachau
    Nee, sorry, aber für mich ist da jemand beim Abtippen in den Spalten verrutscht - zuerst z1 und z2, dann Gesamtlängen (sowohl bei 45° als auch bei 87,5°). Oder kannst Du mir erklären warum der extreme Längensprung bei 45° zwischen DN300 und DN400 liegt, bei 87,5° aber zwischen DN200 und DN300?

    Grüße
     
  10. #9 wasweissich, 4. Januar 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    woran es liegt kann ich nicht sagen,
    aber tatsache ist ,dass verschiedene hersteller die form durchaus variieren , d.h. die maße des nächstgrösseren bogens nicht gleichmässig grösser werden.
    teilweise erkläre ich es mir mit den sich (nich)ändernden wandstärken, und den anforderungen an die druckfestigkeit.

    j.p.
     
  11. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    So, ich habe die Nummer der Webseite, auf der ich die Tabellen fand, einfach mal angerufen. Nach der Antwort des Beraters zu urteilen hat er das Ding selbst noch nicht gesehen.

    Er hat die Angaben mit einem vorliegenden Katalog vom Hersteller abgeglichen und da steht es eben genau so drin.

    Lässt also vermuten das die Angaben stimmen. Damit wäre das wohl unbrauchbar. Mal schauen ob ich was anderes finden kann.
     
  12. #11 Manfred Abt, 8. Januar 2007
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Hallo, in euer Problem kann ich mich leider gerade aus Zeitgründen nicht vertiefen. Anbei pdf eines wichtigen Herstellers dieser KG-Rohre, vielleicht kann ich euch ja damit ein wenig helfen.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hallo Manfred,

    danke für die Tabelle.

    So langsam beschleicht mich das Gefühl das die Tabellen auf der Webseite, und damit der Katalog der dem Berater vorlag, nicht korrekt sind.

    z.B. sind bei der Tabelle von wasweißich die Werte sehr nah an denen von meiner Tabelle. Das ganze ändert sich natürlich ab 300mm Durchmesser. Das gleiche gilt auch für deine Tabelle.

    Darum habe ich den Anbieter nochmal angerufen und er will morgen beim Hersteller nachfragen ob da ein Fehler vorliegen kann.

    Da bin ich mal gespannt.
     
  15. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hallo an alle,

    danke erstmal für die "Anteilnahme" ;)

    Die Sache ist geklärt. Es handelt sich tatsächlich um einen Fehler welcher schon im Katalog vorlag.

    Die Gründe will ich nicht weiter erläutern. Das Maß entspricht genau dem Maß welches in der Tabelle von Manfred Abt steht.

    Damit passt das ganze natürlich und die Rohre sind bestellt.
     
Thema:

Abmessung KG-Rohrbogen DN300 87.5° ?

Die Seite wird geladen...

Abmessung KG-Rohrbogen DN300 87.5° ? - Ähnliche Themen

  1. Preisunterschied normales KG Rohr zu KG2000

    Preisunterschied normales KG Rohr zu KG2000: Hallo, könnt ihr mir sagen, wie viel ungefähr KG2000, bzw. die gleichen Rohre anderer Herstellers ungefähr teurer sind als KG Rohr? Vielen...
  2. PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung

    PE Standrohr oder Ausführung in Zink anstatt Kunststoff für Fallrohr in Entwässerung: Hallo zusammen. Ich hoffe, dass ich das richtige Forum ausgewählt habe, da die Regenentwässerung von Dach, über Fassade, Sockel, runter bis in...
  3. KG 2000, SML o. TML für Grundleitung

    KG 2000, SML o. TML für Grundleitung: Hallo, wir müssen im Kellerboden eine neue Grundleitung legen. Die Überdeckung beträgt 5 bis 20 cm Schüttung + 5 cm Estrich. Keine...
  4. KG Kalksandstein, EG + DG Ytong (breiterer Stein)

    KG Kalksandstein, EG + DG Ytong (breiterer Stein): Hallo, baue ein EFH "schlüsselfertig". Normalerweise baut die Fa. die Außenwänder komplett aus Kalksandstein mit Dämmung. Da ich...
  5. KG Rohre aus Bodenplatte zu lang

    KG Rohre aus Bodenplatte zu lang: Was ist denn der "richtige Weg" nach ARdT mit (zu)langen KG Rohren die aus der Bodenplatte rausschauen umzugehen ? Das 110er absägen und HT...