Abrechnung Beton für Decke

Diskutiere Abrechnung Beton für Decke im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, bei einer Fläche von 8x10m wurde für 80qm x 20cm die Decke berechnet. Dabei sind and den Rädern 14cm Dämmung. D.h. Beton wird nur für...

  1. Gigi1971

    Gigi1971

    Dabei seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Gerlingen
    Hallo, bei einer Fläche von 8x10m wurde für 80qm x 20cm die Decke berechnet. Dabei sind and den Rädern 14cm Dämmung. D.h. Beton wird nur für 7,72x9,72x0,2 m3 benötigt.
    Gibt es da eine Vorschrift zur Berechnung?
    Was darf verrechnet werden?
    Danke & Gruß
    Gigi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Das macht bei mir einen Unterschied von 1m3 Beton aus.
    15m3 zu 16m3
    Das sind vielleicht 80€ Unterschied bei der Lieferung. Zumal sicherlich immer nen bissel mehr bestellt wird. Was wenn nur 15m3 bestellt sind, und es dann aber durch Unebenheiten 15,1 benötigt werden und dann ne Ecke fehlt ?
     
  4. #3 rolf a i b, 30. August 2014
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    ist im vertrag oder in der leistungsbeschreibung zu regeln.

    hast du vob/b und c vereinbart?
     
  5. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    "Vorschrift" gibt es nicht.
    Was angeboten wurde steht im Angebot,
    So ungefähr:
    ..qm Betondecke d=20cm aus Beton C....., einschl. ..... ??
     
  6. cawu

    cawu Gast

    Äpfel und Birnen...
    Der TE fragt nach der Abrechnung. Dass der Beton reicht, oder ob nachher 5m³ übrig sind, ist Sache des Unternehmers. Bei Abrechnung nach Fläche braucht das den Bauherrn nicht zu kümmern. Zur Abrechnung hat Rolf alles gesagt.
     
  7. baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    wat ein Blödsinn!!

    Was hier der TE bestellt hat weiß keiner.
    also wenn nur Betondecke dann auch nur pro/qm eingebauter Beton,
    wer hat die Randschalung und Dämmung geliefert und eingebaut?
    das wären dann Extrleistungen
     
  8. #7 rolf a i b, 30. August 2014
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    nu mal langsam bautechniker- alle tappen zur zeit im dunkeln, TE anscheinend auch. das ist kein grund, einen beitrag als blödsin zu bezeichnen. ihm geht es um eine randeinfassung mit je 14 cm. eigentlich zu viel für eine dämmung in der schalung. also ruhig bleiben, bis Gigi die genauen vertragsinhalte auf den tisch legt.
     
  9. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Wenn da noch ein Geschoss raufgemauert wird, ist 14cm als Rand doch schon recht viel, oder ? Das OG Mauerwerk wird ja nicht 14cm nach innen gesetzt werden. Etwas überstand ist ja sicherlich drin und zulässig, aber 14cm, selbst bei einer 36,5 Stein, ist das ja fast 50%
     
  10. Gigi1971

    Gigi1971

    Dabei seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Gerlingen
    Hallo,
    es sind vob/b und vob/c vereinbart.
    Es sind 14 cm Dämmung bei einem 36,5 Stein. Zu viel?
    Nun ja bei 50€ pro qm Decke und 2 Decken macht das mal eben 500€ und die Dämmung noch dazu.
     
  11. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    ja, aber eher aus sicht der standsicherheit!
     
  12. Gigi1971

    Gigi1971

    Dabei seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Gerlingen
    Nu und nu ???
    Hilfe , der Statiker hat das eigentlich so geplant. Kommt mir jetzt die Decke auf den Kopf ?
    Im Angebot wird der qm Preis für eine 20cm dicke Decke mit 50€ veranschlagt. Kann dann die ganze Fläche oder nur die Betonfläche verrechnet werden? Ist das in vob/bc geregelt?
    Danke&Gruß
     
  13. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    nein - das ist im vertrag zu regeln. es könnte auch sein, dass es heisst zulage zur stahlbetondecke für senkrechte stirndämmung der decke, umlaufend, d = 140 mm, h = 200 mm, wlg xyz. dann kann es sein, dass für die decke das aussenmaß incl. dämmung gilt.
     
  14. feelfree

    feelfree Gast

    Kein Mensch hier weiß, was DU von wem für ein Angebot hast.
     
  15. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Das hängt davon ab, was genau vertraglich vereinbart wurde. Was steht da wörtlich? Mein Glaskugel ist momentan leider beschlagen!
     
  16. #15 gunther1948, 31. August 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ergänzung zu #12.
    oder als eigenständige pos.:
    qm / lfdm randdämmung der decke aus styrodur bla,bla mit 14 cm dämmstoffdicke und streifenbreite 20 cm einschliesslich dämmstoffhaltern aus kunststoff liefern und in randschalung einbauen.
    dann abrechnung styrodur nach einheitspreis und beton als reine betonfläche.

    gruss aus de pfalz
     
  17. stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Hallo,

    wenn mein Haus 8x10m groß ist/wird, dann bezahle ich 80 m² .... wenn nicht, dann nicht

    LG
     
  18. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Die Frage ist, ob die Dämmplatten von der Fläche abgezogen werden dürfen.
     
  19. #18 gunther1948, 31. August 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    lesen und verstehen sind zwei paar stiefel.
    zulage zur decke dann wird die dämmung bei der decke übermessen und als zulage- pos. abgerechnet.
    eigene pos. dann wird die dämmung und der beton als eigene rechnungspos. erfasst.
    keine angaben im angebot bedeutet dass alles möglich ist -----> evtl. per nachtragspos.

    gruss aus de pfalz

    gross aus de pfalz
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Wies sieht es denn nun mit dem überstand aus ? 14cm überstand des 36,5 Stein. Bleiben noch 22,5cm übrig. Bei den Klinkern mit 11cm kenne ich , wenn ich das noch recht im kopf habe, 3cm als überstand als maximum.
     
  22. Gigi1971

    Gigi1971

    Dabei seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Gerlingen
    Hallo,
    diese Positionen stehen im Angebot
    Elementdecke
    Deckenplatte als Elementdecke (Filigra..) aus vorgefertigten Betonschalten 4-6 cm dick, mit integrierten Stahlgitterträgern ohne Aufbeton abladen, Joche stellen und ausbauen. Abschalungen hertsellen und ein- und ausschalen. Verlegen der obersten Bewehrung, Aufbeton als Ortbeton einbringen. Mengen Aufbeton ca. 16 m3 (d=20cm)
    Die Deckenranddämmung wird im Angebot gesondert aufgelistet.
     
Thema:

Abrechnung Beton für Decke

Die Seite wird geladen...

Abrechnung Beton für Decke - Ähnliche Themen

  1. Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau

    Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  2. Decke abhängen

    Decke abhängen: Hallo, Ich würde gerne eine Decke insg. 12cm abhängen. Maße 10m x 3,45m Unterkonstruktion sollte 10,75cm sein Gipsplatte 1,25cm Ich dachte an Uw...
  3. Fermacell-Decke, Holzunterkonstruktion - Gewebe-Band?

    Fermacell-Decke, Holzunterkonstruktion - Gewebe-Band?: Hallo Gemeinde! Habe mich extra hier angemeldet, um mir die Meinung von echten Fachleuten einzuholen - weil: habe zu meinem Vorhaben...
  4. Rostfahnen an vor Ort geschütteter Decke

    Rostfahnen an vor Ort geschütteter Decke: bevor unsere Decke geschüttet wurde hat es häufig geregnet. Das Eisen lag einige Tage auf der Schalung. Das Rostwasser ist an den Wänden...
  5. Womit Beleuchtungsprofil in Decke "verspachteln" und überstreichen

    Womit Beleuchtungsprofil in Decke "verspachteln" und überstreichen: Hallo, Habe in der abgehängten Küchendecke ein Profil gemacht in dem ein Teil meiner Samsung LED Streifen sitzt. Wie löse ich den Übergang...