Abriss Anbau, Neubau Garage im Bestand

Diskutiere Abriss Anbau, Neubau Garage im Bestand im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag zusammen. Erstmal zu meinem Vorhaben: (Standort rlp) Ich wohne in einem 2 FmH. Das Haus Besteht aus einem Teil von 1900, einem 2....

  1. Kabelaffe93

    Kabelaffe93

    Dabei seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik
    Ort:
    Kreis Hunsrück
    Guten Tag zusammen.
    Erstmal zu meinem Vorhaben:
    (Standort rlp)

    Ich wohne in einem 2 FmH. Das Haus Besteht aus einem Teil von 1900, einem 2. Haus das 1952 aus einer ehemaliger Scheune errichtet wurde und einem Später angebautem Wintergarten mit Treppenaufgang.

    Ich habe das/die Haus/Häuser vor zwei Jahren gekauft. Das erste Haus wurde komplett saniert und modernisiert und wird von mir bewohnt. Im zweiten Haus wohnte bis diesen Monat eine alte Frau als Mieterin.
    Nun möchte ich die zweite Haushälfte auch sanieren, was ansich kein Problem darstell.

    Worum es geht ist der irgentwann in den 80. gern errichtete Wintergarten mit 2. Treppenaufgang.
    Dieser wurde rechts in ganzer Tiefe bis 1.OG ans Haus (Giebelseite) angebaut und das bis zur Nachbarsgrenze.

    Mein Plan ist es nun den Anbau abzureisen. Im EG eine Garage zu errichten, dass Treppenteil nach hinten zu legen und das bis ins DG und auf die Garage Wohnraum zu bauen bis zum Dach.

    Die Fläsche die dann zur Verfügung steht ist 2,87m Breit und 6,70m lang. (Dort wo jetzt noch der Wintergarten ist)

    Nun meine Frage/n.
    Das Haus steht direkt am Gehweg. D.h., die Garage wäre nur 80cm von der Straße entfernt. Auserdem steht der jetzige und auch dann spätere anbau direkt neben der Garage des Nachbarn.
    Könnte es da in der Landesbauordnung Probleme geben den Anbau wie veschrieben zu errichten, bzw. zu ändern? In der Straße gibt es noch mehr Garagen, die am Gehweg sozusagen im Haus liegen.

    Habt ihr andere Bedenken den Anbau so auzuführen?

    Danke schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kabelaffe93

    Kabelaffe93

    Dabei seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik
    Ort:
    Kreis Hunsrück
    Was ich noch vergessen hatte. Das Haus soll nicht mehr vermietet werden, sondern privat von meinem Sohn und seiner Freundin bewohnt werden.
     
  4. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Liest sich sehr komplex, da bleibt nur eines, ab damit zu einem Planer vor Ort.

    Alternativ kannste auch selbst mal aufs Bauamt marschieren und denen darlegen,
    was du hier geschrieben hast und ob das, so wie du das gedacht hast funktioniert,
    am besten mit einer Flurkarte und Handskizze anbei.
    Spätestens dann wirst du merken, dass Deine Frage nicht so einfach zu beantworten ist.

    > Das Haus steht direkt am Gehweg. D.h., die Garage wäre nur 80cm von der Straße entfernt.

    Da geht es schon los, was für eine Strasse welcher Ordnung? Garage oder Carport usw. ...;-)
     
  5. #4 Kabelaffe93, 1. Oktober 2013
    Kabelaffe93

    Kabelaffe93

    Dabei seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik
    Ort:
    Kreis Hunsrück
    Die Straße ist eine Kreisstraße durch den Ort.
    An wen sollte/könnte ich mich zuerst wenden?
    Denn es macht wenig Sinn einen Architekten zu beauftragen, wenn das Vorhaben vornherein schon scheitert.
    Würde der Bürgermeister Sinn machen, oder eher das Bauamt des Kreises?
     
  6. #5 Kabelaffe93, 1. Oktober 2013
    Kabelaffe93

    Kabelaffe93

    Dabei seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik
    Ort:
    Kreis Hunsrück
    Es soll eine Massiv gemauerte Garage werden, auf die dann 1,5 Geschosse noch gebaut werden.
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 1. Oktober 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du musst den Architeten ja nicht gleich bis zum Einzug beauftragen! Lass ihn erstmal nur LP 1 und ggf. 2 machen.
    Wintergarten auf Grenze durch Garage mit Wohnraum darüber ersetzen klingt vorsichtig gesagt abenteuerlich. Wenn DU da losgehst, hast Du gar keine Chance, so es denn eine minimal gäbe!
     
  8. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Grundsätzlich ist sowas bei verdichteter Innenortbebauung wahrscheinlich möglich. Eine erste Anfrage beim Bauamt des Wohnortes ist sicher nicht falsch, die Anfrage über einen Archi machen zu lassen, der in diesem Ortskern schon Erfahrung hat ist sicher noch weniger falsch. Als Laie stellt man schnell mal die Frage so falsch, daß ein solches Vorhaben grundsätzlich abgelehnt wird. Gut wäre auch zu wissen, ob ähnlich dichte, strassennahe Bebauung mit gleicher Nutzung in unmittelbarer Nähe vorhanden ist.
     
  9. #8 Kabelaffe93, 1. Oktober 2013
    Kabelaffe93

    Kabelaffe93

    Dabei seit:
    28. November 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Energie u. Gebäudetechnik
    Ort:
    Kreis Hunsrück
    Mit Architekt ist natürlich besser nur macht der die Anfrage wahrscheinlich nicht um sonst?

    Ich werde mal paar Bilder vom Haus machen, eine Skizze mit Maaßen wie es jetzt ist und später ca. mal werden soll.
    Dann maschiere ich nächste Woche mal aufs Bauamt und werde da vorab mal nachfragen.

    Sollten sich Möglichkeiten ergeben, werde ich einen Architekten hinzuziehen.

    MfG
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    NEIN!!!

    Wenn du das JETZT versiebst dann kannst du dein Vorhaben vergessen!

    Du musst JETZT schon korrekt vorgehen mit Umfeldanalysen etc, wenn du jetzt nämlich dir ein NEIN einfängst hast du ein Problem!

    Nimm dir einen Architekten, DER kann das nämlich für dich regeln! Die Kohle die du dir jetzt sparst kann dir richtig teuer werden
     
  12. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Egal wie, sollte das ansatzweise genehmigungsfähige Chancen haben, geht sowieso nix ohne.
    Alternativ noch ein alteingesessener BU mit Bauvorlageberechtigung.
    Wenn du selbst erstmal aufs Amt gehen willst, tritt nicht forsch, eher devot auf und höre seeeeehr gut zu (auch zwischendenSätzen, äh Zeilen),
    auch bei dem Geplänkel. Die Tips musst du selber herausfiltern, schriftlich bekommst du bei sowas eh nix.

    Aber selbst wenn Du es erstmal selbst angehen willst, was bringt es Dir, du bist nämlich hinterher genauso handlungsunfähig wie zuvor.

    Such dir nen fähigen Architekten oder einen wie vor genannten, vorlageberechtigten BU - so ganz ohne gehts sowieso nicht.
    Warum also jetzt Sachverstand ausschließen, den man im Endeffekt trotzdem braucht?
     
Thema:

Abriss Anbau, Neubau Garage im Bestand

Die Seite wird geladen...

Abriss Anbau, Neubau Garage im Bestand - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  3. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  4. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  5. Neuer Energieausweis bei Anbau?

    Neuer Energieausweis bei Anbau?: Hallo die Damen und Herren, die Baugenhemigung für unseren Anbau ist nun endlich durch. Ich kann euch sagen, das war eine Odysee. Als kleines...