Abschlagszahlung Sole-WP

Diskutiere Abschlagszahlung Sole-WP im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Halo zusammen, gestern kam unsere Abrechung von er Mark-E bezüglich Verbrauch Wasser Strom Abwasser. Wir müssen nun für unsere WP einen...

  1. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Halo zusammen,

    gestern kam unsere Abrechung von er Mark-E bezüglich Verbrauch Wasser Strom Abwasser.

    Wir müssen nun für unsere WP einen monatlichen Abschlag von 99 Euro zahlen.

    Die WP ist eine Sole Wp mit Tiefenbohrung. Die sorgt für warm Wasser und heizt die FBH für 2 Wohnungen ca. 220 qm mit 5 Personen obere Wohnung 2 Pers. untere Wohnung 3 Personen.

    Kann man anhand der Zahlen ableiten ob wir nun für unsere WP recht viel an Abschlag berappen müssen oder ist das Durchschnitt?

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. KlausK

    KlausK Gast

    Wieviel KWh entsprechen die 99€?
     
  4. BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    In meinen Augen ist das viel zu hoch (das sind ja etwa 400-500 kWh pro Monat), 60-70 EUR sollten eigentlich reichen.
    Wohnt ihr denn schon seit 2010 in dem Haus?
    Ich frage wegen der Trocknung des Estrichs, die ja immer einen hohen Stromverbrauch verursacht. Vielleicht ist diese ja in den jetzigen Beitrag eingepreist.

    Das ist bei uns momentan so, wir sollen 170 EUR Abschlag zahlen ;)

    Einfach mal beim Versorger nachfragen ...
     
  5. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Hallo,

    danke für die Antworten.

    habe die Abrechnung vor mir liegen.
    Wir wohnen seit Mai 2010 in dem Haus.

    Abrechnungszeitraum ist 24.09.2010 - 26.09.2011
    Verbrauchsperiode 368 Tage 4804 kwh

    und dann nochmal extra aufgeführt:
    Beitragsermittlung Strom
    Für den Zeitraum vom 24.09.2010 bis zum 26.09.2011 berechnen wr Ihnen

    Arbeitsentgelt WP 1994 kwh x 0,1252
    Arbeitsentgelt Haushalt ET 2810 kwh x 0,1771
    Stromsteuer.....
    Grundpreis....etc.


    Eigentlich dürfte die Trockenheizung nicht mehr in diesen Abrechnungszeitraum fallen.
    Was mich aber auch wundert, ich habe auf der Vaillantpumpe eine Anzeige die mir den Vorjahresverbrauch anzeigt (weisser Balken schwarzer Rand) und dann in schwarz den aktuellen Verbrauch.

    Wir haben Mitte Oktober und ich habe noch nicht mal 1/3 vom Vorjahresverbrauch erreicht?!

    Oder war letztes jahr Oktober schon extrem kalt?
     
  6. BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    Letztes Jahr habt ihr doch auch den Estrich trocken geheizt, deswegen wahrscheinlich der höhere Verbrauch...

    Sind die 99 EUR inklusive normalem Strom?
    Dann sollte das doch passen.
     
  7. KlausK

    KlausK Gast

    Ich blicke da noch nicht durch. Ihr habt zwei Zähler, einen für den Haushaltsstrom und einen für die WP? Der Haushaltsstrom geht über einen EinTarifzähler?
    Deiner Auflistung nach sind die 4804 KWh Haushalts- und WP-Strom (1994KWh WP + 2810 KWh Haushalt)?
     
  8. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Vielleicht solltest du besser fragen, ob ein Verbrauch von rd. 2.000 kWh im Jahr normal ist und dir einen Taschenrechner zulegen.

    Der Anteil für die WP liegt ungefähr bei einem Drittel von den angegebenen 90 € :winken
     
  9. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Hallo,

    wir haben 3 Zähler
    Einen Zähler für die WP und je einen Zähler für EG nd OG.

    die Auflistung von meinem vorigem Beitrag ist für die Verbrauchsstelle Wärmepumpe (steht so auf der Abrechnung)

    Demnach sind die 4804 kwh nur für die WP, nur irgendwie kompliziert aufgeschlüsselt nach Arbeitsentgelt Wärmepumpe und Arbeitsentgelt Haushalt ET.

    Werde da mal am Montag anrufen und die sollen wir mal diese Aufschlüsselung erklären.

    zur Info:
    der interne Heizstab der WP wurde bei der Inspektion im letzten Jahr abgeschaltet.
     
  10. BitteDanke

    BitteDanke

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mainz
    4800 kWh bei einer Sole WP sind meiner Meinung viel zu viel. Bei einer LW-WP könnte das bei 5 Personen und der beheizten Fläche in etwa hinkommen, aber nicht bei der Nutzung von Erdwärme.

    Welche Heizlast habt ihr?
     
  11. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    hier mal die Abrechnung. Was ich nicht ganz verstehe.

    Wieso rechnen die im Zeitraum 24.09.2010 - 31.12.2010 mit Arbeitsentgelt WP 0,1252 Euro und im Zeitraum 01.01.11 - 26.09.11 mit Arbeitsentgelt Haushalt ET 0,1771 Euro?

    Wir haben dann noch eine extra Abrechnung für Strom EG. Haben die da irgendwas vertauscht ?

    Diesen EN 12831 wisch suche ich heute mal raus.

    MfG und Danke
     
  12. KlausK

    KlausK Gast

    Dass sieht für mich wie eine Tarifumstellung zum 01.01.2011 aus. Habt Ihr am Vertrag was geändert?
    Wenn Du für die vollen 4804 KWh den WP-Tarif nimmst, sinkt auch wieder der Abschlag.
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau!
    Da wurde ab dem Jahreswechsel ein anderer Tarif angesetzt!
    Es erfolgte nur eine Ablesung (nämlich zum Persiodenende), die Aufteilung auf 2010 und 2011 dürfte durch Ansetzung der Gradtagzahlen erfolgt sein (ich kann die Legende zu "S" nicht lesen, aber soll wohl "maschinelle Schätzung" heißen).
    Es ist also nur ein einziger Zähler, mit Abrechnung Eintarif.

    Wenn kein schlichter Fehler vorliegt, habt Ihr entweder bewußt den Tarif geändert oder der Anbieter hat den WP-Tarif stark geändert oder gar abgeschafft (alles schon vorgekommen).

    Fazit:
    Lieferanten fragen!
     
  14. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    danke,

    werd ich Montag machen.
     
  15. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    nabend,

    nach Rückfrage beim Versorger. haben wir wohl Ende letzen Jahres Post bekommen bezüglich einer Preiserhöhung von netto 12 cent auf 15 cent. da wir nicht geantwortet haben wurden wir lecker in den "normaltarif" gesteckt für 17 cent -.- ~.~

    Müssen diesen monat drauf achten das wir fürs neue jahr den WP-Tarif nehmen.
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann sollte man mal mit dem Anbieter reden und ihm erklären, daß Ihr Euch sehr wohl für den 15-Cent-Tarif entschieden hattet!
     
  17. KlausK

    KlausK Gast

    Und wie ist nun das Ergebnis? Rückwirkend auf den 15-ct-Tarif gesetzt?
     
  18. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Hi,
    nach dem ich dann ein 2. tes mal angerufen habe und mich beschwert bzw auch neue Vertragsunterlagen angefordert habe für das neue Jahr, hat mit die Tante von unserem Anbieter auf jeden Fall zugesagt das mein Tarif ab Oktober 2011 geändert wird.

    Dann war heute noch ein Schreiben in der Post mit der Nachricht, dass sie sich unseren Fall nochmal rückwirkend angucken und sich melden.

    Muss das weiter beobachten und forcieren bzw. nicht vertrösten lassen.

    Melde mich dann.

    MfG
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    So,

    Falll erstmal abgeschlossen. habe heute rückwirkend zum 01.01.2011 einen neuen Verrag bekommen mit WP-Tarif 18,98 cent brutto.

    Beim Heckenpflanzen mit dem Nachbarn haben die uns berichtet, dass es bei denen genau so war. Der Stromlieferant hat mittlerweile eigeräumt, dass hier ein Fehler passiert ist.

    Nu gibts noch mehr zurück ^^ passt ja zu Weihnachten ^^
     
  21. KlausK

    KlausK Gast

    Danke für die Rückmeldung.
     
Thema:

Abschlagszahlung Sole-WP

Die Seite wird geladen...

Abschlagszahlung Sole-WP - Ähnliche Themen

  1. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  2. Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand

    Sole-Wasser WP überträgt Schwingungen auf Gebäudewand: Guten Tag, wir haben eine Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Hoval (Thermalia 8HP) eingebaut. Diese überträgt in der Zeit in welcher sie lädt...
  3. FBH im Keller OK so bei LW-WP?

    FBH im Keller OK so bei LW-WP?: Hallo zusammen, bei uns im Keller soll eine FBH rein und ich möchte euch gerne um Feedback bitten. Unsere Daten bzw. U-Werte: Kellerwände:...
  4. Welche Luft-WP?

    Welche Luft-WP?: Hallo zusammen, für unsere Neubau soll eine LWP beheizen. Es wurde eine LAD 7 von Novelan angeboten. Alternative kann der Heizungsbauer auch...
  5. Luft-Wasser-WP: Lamellen von Aussengerät selber reinigen? Wie?

    Luft-Wasser-WP: Lamellen von Aussengerät selber reinigen? Wie?: Hallo zusammen, der Stromverbrauch meiner Luft-Wasser-Wärmepumpe (Daikin Altherma Luvitype => Splitgerät) erscheint mir im Vergleich zum...