Abschluss Holzterrasse

Diskutiere Abschluss Holzterrasse im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, möchte nächstes Jahr eine Holzterrasse basteln. Entsprechender Unterbau ist bereits vorhanden. Die Holzterrasse endet direkt an Humus...

  1. Pfau78

    Pfau78

    Dabei seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büromensch
    Ort:
    Lkr. Altötting
    Hallo,

    möchte nächstes Jahr eine Holzterrasse basteln.
    Entsprechender Unterbau ist bereits vorhanden.
    Die Holzterrasse endet direkt an Humus und jetzt zu meiner Frage:

    Der Untergrund der Holzterrasse ist verdichtet, der Kies obendrauf ja kaum.
    Bei Belastung der Holzterrasse wird der Kies nach vorne gedrückt, wenn ich
    da keinen Abschluss mache. (Da kommt dann Wiese/Humus).

    Betoniere ich da einen Keil? Oder wie wird das gelöst?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gaertnerBen, 7. Januar 2008
    gaertnerBen

    gaertnerBen

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    im Osten
    ???

    nochmal bitte den Aufbau erklären?

    es gibt verscheidene Bauweisen.

    so wie ich das sehe würde ich den Kiesbereich einrahmen mit Borden und diese überbauen mit Holz

    aber warum kies?? wo wird die unterkonstruktion aufgelegt?
    wie soll das gehen? was für Holz? wie stark ist die UK
    was wird als Deckholz genommen?

    mfg
     
  4. Pfau78

    Pfau78

    Dabei seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büromensch
    Ort:
    Lkr. Altötting
    Aufbau

    Hallo,

    hier der Aufbau:
    Humus wurde abgeschoben, dann mit Kies aufgefüllt.
    Kies wurde in leichtem Gefälle verdichtet mit Rüttelplatte.
    Darauf kam ein Vlies.
    Darauf ca. 5cm Splitt .
    Der wird mit leichtem Gefällt abgezogen.
    Darauf kommt Unterkonstruktion (ca. 4,5cm Douglasie)
    Darauf die Dielen Douglasie ca. 3cm

    Was meinst Du mit "einrahmen mit Borden"?

    Gruß
     
  5. #4 wasweissich, 7. Januar 2008
    wasweissich

    wasweissich Gast

  6. Pfau78

    Pfau78

    Dabei seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büromensch
    Ort:
    Lkr. Altötting
    Ja, Danke

    Die Suchfunktion hab ich benutzt und in dem link finde ich eigentich die Antwort auf meine Frage auch nicht.

    Hat noch irgendwer einen Tipp für mich?
     
  7. #6 gaertnerBen, 9. Januar 2008
    gaertnerBen

    gaertnerBen

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    im Osten
    hallo

    ok das ist der "gärtner-freundliche" Aufbau weil dir dort in 10Jahren die UNterhölzer wegegammelt sind

    lege die UNterkonstruktion nur an einzelpunkten auf. Platten oder Pflastersteine
    am besten mit ein wenig Beton sichern

    so kommst du auf ein gewisses NIveau und die Hölzer bekommen Luft!
    wasser kann weg und alles trocknet schön

    und rings rum baust du einen Art Kasten aus Borden reingerückt um 3-4cm
    so das dein Verblendbrett genau drüber geht

    so kann die anstehende erde nicht in Vlies oder an das Holz
    und wenn das verblendbrett mal weggammelt naja das is dann in Kauf zu nehmen
    aber die erde würde ich auch nur leicht angeböscht anfüllen

    ???verstanden?:lock
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pfau78

    Pfau78

    Dabei seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büromensch
    Ort:
    Lkr. Altötting
    Hallo,

    ist Borden = Leistenstein o.ä.?
    Dann hab ich alles verstanden...
     
  10. #8 gaertnerBen, 9. Januar 2008
    gaertnerBen

    gaertnerBen

    Dabei seit:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtner
    Ort:
    im Osten
    ja gut das ich 3jahre in Bayern gearbeitet hab

    ja ein leistenstein ist ein Betonbord! oder rasenkante usw
    6cm oder 8er (wobei der schon heftig ist) reicht

    du kannst auch einen Einzeiler setzen haben wir auch oft gemacht
    aus Granit kleinstein8/11 diesen aber im Nachgang um die Terrasse setzen im ANstand von 1-2cm
    so bleibt das holz trocken und der Anstehende Boden wird dauerhaft abgehalten

    es ist aber Geschmackssache! weil das wie ein Bilderrahmen ausschaut

    mfg
     
Thema: Abschluss Holzterrasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzterrasse rasenkante

Die Seite wird geladen...

Abschluss Holzterrasse - Ähnliche Themen

  1. Abschluss Terasse zur Tür korrekt??

    Abschluss Terasse zur Tür korrekt??: Hallo zusammen. ich hatte bei mir einen Galabauer ( großes Unternehmen) der die Terasse neu gemacht hat. Als die alte Terasse lag, sagte der Chef...
  2. Materialempfehlung unterer Abschluss Fenster/ Haustür

    Materialempfehlung unterer Abschluss Fenster/ Haustür: Hallo, wir haben PVC Fenster und ein Porotonmauerwerk. Für den unteren Abschluss der 2 bodentiefen EG Fenster und der Haustür brauche ich noch...
  3. Holzterrasse 80cm über Boden bauen Statikfragen

    Holzterrasse 80cm über Boden bauen Statikfragen: Hallo, ich habe ein Haus bei dem das Erdgeschoss 80cm über dem Bodenniveau liegt und möchte nun eine Holzterasse mit Barfussdielen aus sib....
  4. Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel)

    Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel): Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel) Liebe Forengemeinde, möchte mich hier vertrauensvoll an euch...
  5. Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel)

    Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel): Liebe Forengemeinde, möchte mich hier vertrauensvoll an euch wenden und bitte um eure Hilfe. Ich baue ein schlüsselfertiges Haus mit einer...