Absicherung

Diskutiere Absicherung im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Ich möchte einen Trockner,eine Waschmaschiene,einen Tiefkühlschrank,ein Hauswasserwerk und ein Radio betreiben.Wieviele Leitungen bzw Sicherungen...

  1. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    Ich möchte einen Trockner,eine Waschmaschiene,einen Tiefkühlschrank,ein Hauswasserwerk und ein Radio betreiben.Wieviele Leitungen bzw Sicherungen müßten da erstellt werden?ich gehe davon aus das die Heizanlage in selbigem Raum mit den vorhandenen Steckdosen an einer Sicherung hängt,somit könnte ja bestimmt das Radio und das Hauswasserwerk mit dort angesteckt werden.?Oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hauswasserwerk und Radio sollten keine Probleme machen, zumindest so lange die Fördermenge des Hauswasserwerks (und somit die el. Leistungsaufnahme) im üblichen Rahmen bleibt.
    Bei Trockner und Waschmaschine und dann auch noch Tiefkühlschrank an einer gemeinsamen Leitung, sehe ich rot.

    Das alles zusammen an eine Leitung wird nicht funktionieren.

    Ich würde zu 3 bzw. 4 getrennten Kreisen tendieren. Einmal Heizung, dann Hauswasserwerk und Radio, einmal für den Trockner, und einmal für Waschmaschine und den Tiefkühlschrank,

    Was, wo, wie machbar ist, müsste man anhand der vorhandenen Installation klären.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    Danke!
     
  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Bei Trockner und Waschmaschine auf alle Fälle mit 2,5mm² arbeiten, beim rest ist es längenabhängig. Aber das weiss dein Elektriker.

    Grüsse
    Jonny
     
  6. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    getrennte Absicherung pro Gerät und trotzdem 2,5mm²?
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie lang soll die Leitung werden?
    2,5er ist hier sinnvoll.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Jau.
    Und zwingend alles über 30mA-FI!
     
  9. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    ca 10m
     
  10. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    Wenn ich über die 10m ein 10mm² Kabel als Zuleitung ziehe und dann dort einen seperaten kleinen sicherungskasten anschließen lasse,würde ich da besser fahren,und reichen da 10mm²?
     
  11. shneapfla

    shneapfla

    Dabei seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Im schönen Bayern
    :wow:wow

    10mm²? Meine 32A-Steckdose wird mit einer 6mm²-Leitung versorgt und da kann man ganz andere Sachen als Trockner, Kühltruhe und Waschmaschine dran hängen...
     
  12. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    also komm ich dort mit 6mm² aus?(Lichtstrom)
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wozu eine neue Unterverteilung?

    An eine 10mm² Leitung kannst Du einen kompletten Etagenverteiler hängen.
    In Deinem Fall würde ich einfach 3 bzw.4 Leitungen 2,5mm² verlegen lassen. Ist einfacher und unter´m Strich wohl günstiger.

    Hier über eine 6mm² oder gar 10mm² nachzudenken ist nicht nötig. Oder sollen vielleicht doch noch weitere Kreise eingeplant werden von denen wir nichts wissen?

    Gruß
    Ralf
     
  14. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    ja es ist richtig über diesen kanal führen noch ein Licht und ein Steckdosenkreis zum Schuppen bzw sollen,also werden es ca 9Leitungen und da ist es mit dem Platz und der Wegstrecke mist ist, so das eine einzelne Leitung mit kleinem Unterverteiler im Heizungs bzw Wirtschaftsraum recht gescheit klingt.Habe mitlerweile mit meinem Anschließenden Eli gesprochen der meint 6mm² wollte mir bloß nochmal zweite Meinung einholen
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn das eine richtige Unterverteilung werden soll, dann müsste man nachschauen was der Versorger dazu sagt und ob der für diesen Zweck nicht eine 5x10mm² fordert.
    Oder man muß entsprechend vorsichern....aber das weiß Dein Eli sicherlich.

    Gruß
    Ralf
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Solange jene UV keine (potentiell) eigenständige Wohneinheit versorgt (was hier ja wohl nicht gegeben ist), hält sich der VNB da raus.
    Daher sollten 5x6mm² locker reichen (5-adrig ist sehr wichtig!!!).
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hast Recht. Den Schuppen würde ich nicht unbedingt als eigenständige Wohneinheit bezeichnen. Ich war mir nicht sicher, weil es sich ja um ein eigenes "Gebäude" handelt.

    Gruß
    Ralf
     
  18. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    Ich werde jetzt auf empfehlung drehstrom beantragen und dann müßte ja ne 5 2,5mm² reichen;
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Vorsicht:
    Wenn Du nicht schon nen neuen Zählerschrank hast, dann wird der bei dieser Gelegenheit üblicherweise fällig!
    Das kann schonmal gut vierstellig kosten.

    Dagegen sind 30m 3x2,5er NYM/NYY direkt ein Schnäppchen...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    haste recht shit
     
  22. Holznagel

    Holznagel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IM/P
    Ort:
    sachsen
    Wie sind denn die Abmaße eines Schaltschranks nach vde
     
Thema:

Absicherung

Die Seite wird geladen...

Absicherung - Ähnliche Themen

  1. Welche Absicherungen?

    Welche Absicherungen?: Guten Abend liebe Community. Ich bin jetzt glaube bald soweit mir ein Kredit für mein Eigenheim zu nehmen. Ich weiß nicht aber ich glaube...
  2. Ab welcher Höhendifferenz L-Steine / Absicherung

    Ab welcher Höhendifferenz L-Steine / Absicherung: Hallo zusammen, wir planen gerade auf dem gekauften Grundstück die Tiefbauarbeiten und es geht u.a. darum ob die Terrasse ebenerdig aus dem...
  3. Erdung / Absicherung Elektrik Englische Steckdosen? Westafrika

    Erdung / Absicherung Elektrik Englische Steckdosen? Westafrika: Hallo, Ihr kennt ja die englischen Steckdosen die jeweils für sich einen an/aus Schalter haben. An sich ist es ein 2 Pin mit einem 3. aus...
  4. Frage zum Thema Impedanzmessung/Kurzschlussstrom und Absicherung

    Frage zum Thema Impedanzmessung/Kurzschlussstrom und Absicherung: Bei uns wurde im Zuge der Elektroinstallation auch an allen Schuko-Steckdosen eine Messung der Schleifenimpedanz bzw. des Kurzschlussstroms...
  5. Absicherung bei investition in nicht "eigenes" Haus

    Absicherung bei investition in nicht "eigenes" Haus: Hallo zusamme, Ich hoffe die Community hier kann mir/uns ein wenig weiterhelfen. Also es geht um folgendes, meine Eltern haben ein Haus geerbt,...