Abstandhalter für Bewehrung bei Dämmung unter Sohle

Diskutiere Abstandhalter für Bewehrung bei Dämmung unter Sohle im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo! Welche Abstandhalter eignen sich für die Sicherstellung der Betonüberdeckung bei einer XPS-Dämmung unter der Sohle? Ich habe Bedenken,...

  1. robtrop

    robtrop

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremerhaven
    Hallo!
    Welche Abstandhalter eignen sich für die Sicherstellung der Betonüberdeckung bei einer XPS-Dämmung unter der Sohle?
    Ich habe Bedenken, dass sich die normalen Drunterleisten (wenn sie richtig herum liegen) in die Dämmung drücken.
    Welche Betonüberdeckung muss bei Dürchbiegung noch sichergestellt sein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Betonüberdeckung gemäß Statik (müßte auf den Bewehrungsplänen verzeichnet sein).

    Als Abstandhalter dann welche aus Faserbeton nehmen; nicht die billigen "Drunterleisten". Die entspr. aus Faserbeton besitzen eine größere Auflagefläche und drücken sich nicht durch die Dämmung.

    Der guten Ordnung halber: SK-Schicht scheint es wohl keine zu geben?! Das ist nicht ganz normgerechet; einfach mal hier in der Suche bisschen schnüffeln.
     
  4. #3 Carden. Mark, 18. April 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Eine Sauberkeitsschicht kann entfallen, wenn eine Perimeterdämmung eingebaut wurde. Was soll hier die SKS noch bringen?
    Die Forderungen sind durch die Perimeterdämmung (sofern regelkonform eingebaut) erfüllt.

    Die DIN 1045 ist eine ETB.
    Sie verweist in Sachen Abstandhalter auf die DBV-Merkblätter.
    Das DBV-Merkblatt „Abstandhalter“ mit Fassung vom 07/2002 regelt die Abstandhalter für die Sicherstellung der Betonüberdeckung der Bewehrungslagen vor und während des Betonierens.

    Unter „4 Empfehlung für die Auswahl von Abstandhaltern“, „4.1 Allgemeines“ ist unter „(8.)“ beschrieben, dass bei der Anordnung von langen, linienartigen Abstandhaltern im Bereich der Zugzone mit Rissen im Beton, insbesondere im Bereich der Abstandhalter zu rechnen ist.
    Weiter steht hier beschrieben, dass deshalb dort kurze, linienartige Abstandhalter mit ausreichendem gegenseitigem Versatz eingebaut werden sollen.

    Die Tabelle 4 enthält Empfehlungen zur Auswahl der Abstandhalter in Abhängigkeit von der Art des Bauteils und der Typengruppe der Abstandhalter.
    In deren Listung der Abstandhaltertypenklassen C1 (linienartig, befestigt) und C2 (linienartig, nicht befestigt), ist die Länge der linienförmigen Abstandhalter auf maximal 350 mm bzw. < 2 h oder < 0,25 b begrenzt. Hierbei ist „h“ die Bauteilhöhe und „b“ die Bauteilbreite.
     
  5. robtrop

    robtrop

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremerhaven
    Vielen Dank für die schnellen Anworten.
    Ich denke auch, dass die Dämmung als Sauberkeitsschicht dient.
    @ Mark Carden: Was ist in dem Zusammenhang "regelkonform"?
     
  6. #5 Carden. Mark, 18. April 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Perimeterdämmung z.B. auf ausreichend verdichtetem Sand- oder Splittbett. Muss halt vollflächig aufliegen. Kann auch gerne auf einer Magerbeton-Sauberkeitsschicht eingebaut werden.,
     
  7. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Klar, wenn Perimeterdämmung so hergestellt wird wie Mark C. schreibt, dann i.O.

    Mit den Abstandhaltern das wußte ich so im Detail auch noch nicht - habe auch noch nie mich da so drum 'gekümmert'. Habe das besagte DBV-Merkblatt eben gefunden und teilw. gelesen.
    Das heisst ja dann, dass die normalen 'Drunterleisten' mit ihrer werksmäßigen Länge bei Decken und Bodenplatten eigtl. gar nicht genommen werden sollen?! (In der Zugzone.)
     
  8. robtrop

    robtrop

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremerhaven
    Ist die Dämmung korrekt verlegt?
    Falls die Auflösung der Fotos nicht reicht, habe ich noch bessere, die ich aber nicht hochladen konnte.
     
  9. robtrop

    robtrop

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremerhaven
    Fundamenterder

    Muss der Fundamenterder bei gedämmter Bodenplatte nicht im Streifenfundament liegen?
     
  10. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Dämmung ist nicht korrekt verlegt. Platten liegen nicht vollflächig auf....sieht nicht gut aus.
    Abstandhalter sind auch die Falschen.
     
  11. robtrop

    robtrop

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremerhaven
    Müssen die Abstandshalter nicht auch anders herum liegen?
    (abgesehen davon, dass sie dann für die eindrückbare Dämmung nicht geeignet sind)
    Die Betonüberdeckung c(nom) soll 3,5 cm sein (2+1,5). Ist diese mit den verwendeten Abstandshalten sichergestellt?
    Was ist mit den Fugen? Kann da nicht Wasser hindurchlaufen, weil keine Folie verwendet wurde?
     
  12. #11 Carden. Mark, 19. April 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    NEIN, NEIN und nochmal NEIN.
    Das ist ja alles falsch.
    Wenn die örtliche Bauleitung das nicht besser managen kann, hohlen Sie sich jemanden ran der das kann.
     
  13. robtrop

    robtrop

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremerhaven
    @ Mark Carden
    Können Sie das ein bisschen genauer (auch stichpunktartig) beschreiben?
     
  14. robtrop

    robtrop

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremerhaven
    Noch zwei weitere Aufnahmen

    zur Vervollständigung
     
  15. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
  16. #15 Carden. Mark, 19. April 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    könnte ich - Ja.
    aber.......
    Fragen Sie erst einmal hier nach - oder folgen Sie meinen Rat.
    Sie alleine stehen der Sache sowieso hilflos gegenüber.
    Das wäre als wenn ich mit einem it`lrt über ein PC diskutieren wollte.
     
  17. haemar

    haemar Gast

    [​IMG][​IMG][[​IMG]

    Hier 3 Bilder wie die Dämmung unter der Bodenplatte bei mir eingebaut wurde !
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Martl

    Martl

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    Gelting
    Stichpunktartig die gröbtsen Mängel:

    - Auflager für Dämmplatten nicht OK, die Platten liegen nicht flächig auf und tragen ergo nicht sabuer die Last ab

    - Betonüberdeckung: Wenn schon "normale" Drunterleisten dann umgedreht und stärker damit wenn die Armierung in der Kuhle zum liegen kommt die Überdeckung stimmt. Anzahl entsprechend erhöhen

    - Fundamenterder: Muss erdfühlig verlegt sein, was bei der Dämmung nicht funzt. Daher Edelstahlerder im Verfüllraum unter Beachtung der Vorgaben (Maschenweite,....) daher Fachbetrieb involvieren

    -usw.
     
  20. haemar

    haemar Gast

    Der Boden war absolut eben. Auch die Dämmung lag satt auf. Der Fundamenterder wird seitlich aus der Bodenplatte herausgeführt und ist komplett einmal rund um die Bodenplatte verlegt worden.
    Der Abstand und damit die Betonüberdeckung wurde garantiert eingehalten.
    Die Abstandshalter waren definitiv ausreichent dimensioniert. Die Armierung konnte in keine "Kuhle" rutschen.
     
Thema:

Abstandhalter für Bewehrung bei Dämmung unter Sohle

Die Seite wird geladen...

Abstandhalter für Bewehrung bei Dämmung unter Sohle - Ähnliche Themen

  1. Sohle unsachgemäß abgeklebt???

    Sohle unsachgemäß abgeklebt???: Moin, moin, bei uns wurde letzte Woche die Sohle abgeklebt. Nun sind an einigen Stellen hässliche Wellen drin (siehe Foto) Kann das Auswirkungen...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...