Abtretungserklärung der Bank an den GU - Das Wörtchen "unwiderruflich"

Diskutiere Abtretungserklärung der Bank an den GU - Das Wörtchen "unwiderruflich" im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Es scheint ja mittlerweile Ursus zu sein, dass Bauunternehmer eine Abtretungserklärung verlangen, wonach der Auftraggeber (also wir) die Summe für...

  1. #1 JuChriFe, 20.09.2010
    JuChriFe

    JuChriFe

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Manager
    Ort:
    Berlin
    Es scheint ja mittlerweile Ursus zu sein, dass Bauunternehmer eine Abtretungserklärung verlangen, wonach der Auftraggeber (also wir) die Summe für das Haus unwiderruflich an den BU abtreten

    Hier mal der genaue Wortlaut:
    Bei dem Wörtchen unwiderruflich klingeln meine Alarmglocken. Insbesondere der Mängeleinbehalt könnte doch in so einem Fall schwierig sein.
    Eine Finanzierungsbestätigung hat der BU abgelehnt.

    Ich habe im Gegenzug auf einer Vertragserfüllungsbürgschaft bestanden, von welcher der BU gar nix hören wollte.
    Desweiteren hat mir die Reststoffentsorgung auf unsere Kosten sauer aufgestoßen und ich bestehe darauf, dass der BU das übernimmt.
    Auch davon wollte er nix hören.

    ich bin langsam soweit, den BU in den Wind zu schießen. Mache ich mir da zu viele Gedanken oder sind das schon KO Kriterien für die Seriosität des Unternehmers?

    Ich muss dazu sagen, dass wir mit Bauherren gesprochen haben und diese rundum zufrieden waren mit dem Unternehmer. Das war auch einer der Gründe warum wir mit diesem Bauen wollen/wollten. Aber das gibt uns schon ordentlich zu denken.
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 20.09.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Andere Mütter haben auch schöne Töchter.
     
  3. #3 JuChriFe, 20.09.2010
    JuChriFe

    JuChriFe

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Manager
    Ort:
    Berlin
    Wohl war... Aber wir haben jetzt so viele "Mütter und Töchter" durch, dass ich langsam beginne zu denken, es versucht uns eine höhere Macht zu erklären, wir sollten besser kein Haus bauen :wow
     
  4. #4 Olaf (†), 20.09.2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Hör...

    bitte auf Ralf.
    Allein schon wegen der Verweigerung einer Vertragserfüllungsbürgschaft.

    Ich will ja den Teufel nicht an die Wand malen:
    Du hast die Darlehenssumme abgetreten, BU geht in die InsO, Verwalter darf/kann erst mal die Abtretung nicht freigeben und es dauert und dauert....

    Diese unangenehme Erfahrung müssen grade diverse Bauherren machen, die mit einer großen Firma aus BW bau(t)en.

    Und die Verweigerung der VE-Bürgschaft find ich nicht grade vertrauensbildend.
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 20.09.2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Tja, manche Töchter sind schon beim Ansehen häßlich, andere muss man kennenlernen, um abgeschreckt zu werden. ;).

    Im Ernst - solche Ideen gepaart mit der Verweigerung einer Bürgschaft wären für MICH ein absolutes KO-Kriterium!
     
  6. #6 JuChriFe, 20.09.2010
    JuChriFe

    JuChriFe

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Manager
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Antworten. Dann hat mich mein bissl Verstand doch nicht getäuscht.

    Gibt es hier eventuell Bausachverständige/ Architekten die mir (bitte per PM) Empfehlungen für gute und seriöse Bauunternehmen übermitteln könnten? Gerne aus der Region Berlin/ Brandenburg.
    Sehr gerne Fertighausanbieter in Holzständerbauweise.
     
  7. #7 JuChriFe, 20.09.2010
    JuChriFe

    JuChriFe

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Manager
    Ort:
    Berlin
    Ich hab gerade noch ein mal mit dem BU gesprochen. Plötzlich gäbe es eine Vertragserfüllungsbürgschaft einer Versicherung...

    Versicherung ist doch aber nicht die Bank... Und ich habe gelesen, dass die Versicherung ziemlich viele Bedingungen an so eine Bürgschaft knüpft oder?
     
  8. lawyer

    lawyer

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Anwalt
    Egal. Die Abtretung des Auszahlungsanspruchs ggü der Bank ist totaler Mist. Mit welchem Geld wollen Sie weiterbauen, wenn es im Erfüllungsstadium zur Trennung oder zur Insolvenz des BU kommt und keine Rückabtretung erfolgt? --> # 4
     
  9. #9 ecobauer, 20.09.2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Das genannte Vorgehen des BU lässt auf ein tiefes Misstrauen gegenüber seinem Kunden schließen. In der Regel reichen dem BU eine Bestätigung der Bank, dass die Finanzierung des Bauvorhabens nach den vorliegenden Plänen gesichert ist.

    Falls der tatsächlich mal auf komische Gedanken kommen sollte, wird der auch einen Sachverständigen finden, der ihm für ein paar Euro alles bestätigt, was er braucht, um an euer Geld zu kommen!!!

    Entweder es geht auf vertraulicher Basis oder es werden gegenseitige Bürgschaften gestellt, die entsprechend ausgestaltet sein müssen. Versicherungen bieten diesen "Service" inzwischen auch an. Aber wie immer: Die Bedingungen lesen und verstehen bevor etwas unterschrieben wird.
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Nun mal ruhig Mädels!

    Was soll an einer Bürgschaft durch eine Versicherung schlecht sein? Kennt Ihr die Bedingungen? Ich glaube nicht, daß sich diese von denen der Banken unterscheiden.

    Vielleicht hat er (der AN) solchen kostentreibenden Unflat noch nie gebraucht. Dann ist es wohl eher ein gutes Zeichen, wenn er sowas so schnell aus dem Ärmel zaubern kann.

    Gruß Lukas

    PS: Was ich andern traue zu...
     
Thema: Abtretungserklärung der Bank an den GU - Das Wörtchen "unwiderruflich"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abtretungserklärung bank

    ,
  2. Abtretungserklärung fertighaus

    ,
  3. abtretungserklärung von der Bank

    ,
  4. abtretungserklärung hausbau,
  5. ABtretung Versicherung an Bank Widerruf,
  6. VE-Bürgschaft,
  7. kann man ein unwiderrufliche abtretungserklärung,
  8. abtrittserklärung bank Auszahlung,
  9. abtretungserklärung bank hausbau,
  10. abtretungserklärung bank muster Hausbau
Die Seite wird geladen...

Abtretungserklärung der Bank an den GU - Das Wörtchen "unwiderruflich" - Ähnliche Themen

  1. KfW Bank - Auszahlung

    KfW Bank - Auszahlung: Moin zusammen, wie verhält es sich eigentlich mit der Auszahlung der KfW Bank? Ich bekomme das Darlehen ja nur, sobald alles fertig nach...
  2. Bank möchte unsere Immobilie besichtigen - 7 Jahre nach Neubau

    Bank möchte unsere Immobilie besichtigen - 7 Jahre nach Neubau: Hallo! Gestern bekamen wir ein Schreiben von unserer darlehensgebenden Bank das uns doch sehr wundert / verunsichert. Es soll durch einen Dritten...
  3. Abtretungserklärung unterzeichnen?

    Abtretungserklärung unterzeichnen?: Hallo liebe Forengemeinde, ich bräuchte mal eine rechtliche Einschätzung zu folgender Situation: DHH von GU erstellen lassen, einige Gewerke...
  4. Abtretungserklärung

    Abtretungserklärung: Guten Abend, mein Mann und ich stecken gerade mitten in der Planung und Vorbereitung für den Bau unsers Eigenheims. Unser Bauunternehmen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden