Abwasserrohren verkleidung

Diskutiere Abwasserrohren verkleidung im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, wir haben für unsere zukünftige Büro eine Gewerbefläche gefunden. es ist eine alte Fabriketage und in der Raum verlaufen...

  1. Roni

    Roni

    Dabei seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen, wir haben für unsere zukünftige Büro eine Gewerbefläche gefunden. es ist eine alte Fabriketage und in der Raum verlaufen Abflussrohren von die oberen Etagen. Es handelt sich um die klassische graue PVC Rohren in unterschiedlichen Großen ca. 20Meter lang. Der Vermieter sagt uns dass die Fläche ist als Gewerberaum und als Bürofläche zugelassen ist und möchte die Verkleidungskosten nicht übernehmen.
    1.darf der Vermieter die Fläche so vermieten?
    2.Wie kann man die Rohren kostengünstig verkleiden damit wir den Wasserlauf nicht hören? Uns geht es nicht um die Rohren nicht zu sehen sondern hauptsächlich um die Schalldämmung. Gleichzeitig wollen wir Kastenbau überall im Raum vermeiden.
    Vielen dank für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast943916, 12. März 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    1. warum nicht?

    2. müsste man sehen...
     
  4. Roni

    Roni

    Dabei seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Berlin
    Danke
    Hier sind Bilder von die Flächen.
     
  5. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Zu 1. hat Gipser bereits geantwortet.
    Zu 2.: wird nur mit einer Verkleidung nicht viel bringen, wenn nicht der halbe Raum aus Kästen bestehen soll. Erfolgversprechender wär der Austausch der Rohrleitungen gegen Schallgedämmte + Verkleidung.
    Ob Du das wohl bezahlen willst?
    Wie ist denn die Nutzung der darüberliegenden Räume?
    Sprich, wie groß ist die Benutzerfrequens der SW-Leitungen?
     
  6. Roni

    Roni

    Dabei seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Designer
    Ort:
    Berlin
    In der darüberleigenden Räume, befinden sich kleinere Büroräume und eine Loft-Hotel. Spricht mehr Nutzung Abends und frühmorgens als Tagsüber. leider sind es 100% WC und Dusche Abwasserkanäle.
    Wie viel dämmten die Schallgeämmte Rohren? Ich gehe davon aus dass der Austausch und Verkleidung ehe Teuer sind.
     
  7. #6 Gast943916, 12. März 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    die Rohre alle ansehnlich zu verkleiden ist schon ein Aufwand, fairerweise muss man sagen, dass man die Geräusche lediglich eindämmen kann aber nicht ganz wegbekommt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Meiner Ansicht nach sind die besten Schalldämmwerte mit SML-Rohr in einer zusätzlichen Schallschutzeinhausung zu erreichen. Da ist, eine fehlerfreie Montage vorausgesetzt, fast nichts mehr zu hören.
    Auch sehr gut sind die schallgedämmten PP-Rohre von Geberit.
    Jedoch wird Beides wohl Dein zahlungskräftiges Interesse überschreiten.

    Such Dir, wenn es auf schöpferische Ruhe ankommt, lieber eine andere Hütte.
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ich seh es, weil schon im eigenen Haus gemacht, eher so:

    Problemstellen sind die Einmündungen, hier entsteht der meiste Lärm. Die horzontalen Rohre sehe ich als eher unproblematisch an, etwas lauter dürften die vertikalen sein.
    -
    Sofern der Schall nicht durch Schallbrücke (zb bei der Deckendurchführung) in Wand und Decke gelangt ist, kann man ihn mE komplett wegbekommen, zumindest wird er unter dem Geräuschpegel eines normalen Büros liegen.
    Man wird (sofern vorhanden) Restgeräusche nicht einem Toilettenspülvorgang zuordnen.
    -
    Maßnahme hierzu allerdings genau das was der Fragesteller nicht will: eine grosszügige Einhausung (Kasten um die Rohre) mit lagenweiser Füllung: Dämmug und eingelegter GKP abwechseln....

    Nicht abstellbar hierdurch waren aber Strahl-und Prasselgeräusche, Fließgeräusche der Zuleitung und Klappergeräusche (Toilettendeckel etc).
    Diese Geräusche kommen nicht über die Abwasserleitung.
    -
    Daher genau beobachten was alles ankommt ....
     
Thema:

Abwasserrohren verkleidung

Die Seite wird geladen...

Abwasserrohren verkleidung - Ähnliche Themen

  1. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  2. 14,6 Meter lange Stahlkonstruktion wie verkleiden zum Verputzen?

    14,6 Meter lange Stahlkonstruktion wie verkleiden zum Verputzen?: Hallo Wir benötigen eine 14,6 Meter lange und 40 cm hohe Stahlunterkonstruktion zur Befestigung unseres Ganzglasgeländers. Der Vorschlag vom...
  3. Schrankrückand mit GKP verkleidenden

    Schrankrückand mit GKP verkleidenden: Hallo Zusammen, Ich habe eine 3 m Schrankwand als Raumteiler. Da die Rückwand nicht gerade schön aussieht, würde ich diese gerne mit GKP...
  4. Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden

    Oberste Geschoßdecke mit Sichtbalken dämmen und verkleiden: Hallo zusammen, ich baue gerade neu und habe mich dazu hinreißen lassen ob des Geizes die Dachdämmung selbst zu erledigen. Der Dachstuhl wurde...
  5. Holsteindecke mit Rigips verkleiden

    Holsteindecke mit Rigips verkleiden: Hallo wir möchten eine Holsteindecke Bj. 1963 mit Gipskartonplatten verkleiden. Nun stellt sich die mir die Frage ob ich die Unterkonstruktion...