Abweichung von DIN 18355 ?? Schaum statt Mineralfaser?

Diskutiere Abweichung von DIN 18355 ?? Schaum statt Mineralfaser? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Liebe Leute, habe eben ein Angebot bekommen, in dem der Anbieter explizit eine Ausnahme von der "ATV DIN 18355" vereinbaren möchte. Da mir...

  1. 74albia

    74albia

    Dabei seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Berlin
    Liebe Leute,

    habe eben ein Angebot bekommen, in dem der Anbieter explizit eine Ausnahme von der "ATV DIN 18355" vereinbaren möchte.

    Da mir das Angebot ansonsten sehr gut gefällt und der FB (subjektiv) einen sehr kompetenten Eindruck macht, frage ich mich, welche technischen Folgen ein derartiger Ausschluss für mich (bzw. die Fenster) hätte.

    Konkrete Fragen:

    - Was haltet ihr davon?
    - Wenn ich die Vereinbarung annehme, wäre der Einbau der Fenster dann immer noch eine "RAL-gerechte Montage"?


    Hier der genaue Text:

    "Abweichend von der ATV DIN 18355 vereinbaren die Vertragspartner,
    dass die Anschlussfuge zwischen Außenbauteilen und Baukörper mit
    PU-Schaum gedämmt wird. Eine fachtechnisch einwandfreie Ausführung
    ist gewährleistet.
    Sollten Sie eine Dämmung entsprechend der DIN 18355 mit Mineralfaserwolle
    wünschen, unterbreiten wir Ihnen für den entsprechenden Mehraufwand gerne ein Nachtragsangebot.
    "

    Danke und Gruß

    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 14. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Der is nicht abtudäit. Das "Verbot" von Fugenschaum ist aus der VOB/C schon lange wieder raus.
    Er soll sich mal ne neue VOB und/oder ne neue Softwär kaufen.

    SChuam ist absolut i.O.
     
  4. 74albia

    74albia

    Dabei seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Berlin
  5. #4 Hundertwasser, 14. Januar 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Wenn man dem Link folgt kommt nur das hier:

    Sie können das gewünschte Dokument nur aufrufen, wenn Sie eingeloggt sind. Bitte geben Sie hierzu Ihren Benutzernamen und das Passwort in die LogIn-Maske ein. Wenn Sie noch keine Kennung haben, können Sie sich hier anmelden.
     
  6. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Ob Schaum absolut o.k. ist, muss denke ich jeder mit sich ausmachen.
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Stimmt!

    Sonst lese man hier.

    Gruß Lukas
     
  8. 74albia

    74albia

    Dabei seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Berlin
    @Huntertwasser: Sorry, habs im Büro abgerufen. Da werde ich wohl automatisch eingeloogt.

    @Lukas: Ja, danke. Der Link hilft immer weiter. Sollte ich wohl mal meinem FB mailen... :-)
     
  9. condor

    condor Gast

    im übrigen ist RAL montage nur dazu gedacht das der baukörper schneller verschimmelt und sich schneller schwitzwasser ansammelt . schliesslich soll alles zerfallen und in 30 jahren soll es ja auch noch arbeit für die nachfolgenden generationen geben.
     
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hmmm, gibts neben der wirtschaftlichen Begründung auch ne füsikalische für diese These?

    Gruß Lukas
     
  11. #10 Gast23627, 11. Juni 2011
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Absoluter Schwachsinn

    werter "condor" den Sie da von sich gegeben haben...
     
  12. condor

    condor Gast

    gibt es irgendeinen greifbaren beweiss das RAL montage das non plus ultra ist?
    ich habe reklamationen gesehen wo fenster in RAL montage eingebaut worden sind . putz feucht und schimmelig, massivholzfensterbänke begannen sich in alle richtungen zu winden. nicht ohne grund hat man es gelockert und nicht zwangsläufig RAL montage angeordnet. übrigens gibt es jetzt bauschaum der diese anforderungen erfüllt. was sollte dagegen sprechen? wissen sie wieviel zeit RAL montage in anspruch nimmt? wer bezahlt einem die ? irgendeiner ist billiger und bietet RAL montage an . verschenkt der seine fenster?
     
  13. #12 Gast23627, 11. Juni 2011
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    "Condor" der Rufer in der Wüste

    auf die hier von Ihnen der Leserschaft zugemuteten "Weisheiten" haben wir gerade noch gewartet.
    Ich gestehe Ihnen zu, dass Sie "Neu" hier sind und gebe Ihnen den Tip sich bei einigen Themen vorab einzulesen und auch wenn`s in den Fingern juckt erst mal nach zu denken und dann zu schreiben.
    Sie vermeiden dadurch, dass Sie sich hier so wie bisher, mit Ihrem ausgeprägten Halbwissen blamieren!

    Und Ihre Frage
    "wissen sie wieviel zeit RAL montage in anspruch nimmt? wer bezahlt einem die ? irgendeiner ist billiger und bietet RAL montage an . verschenkt der seine fenster? "
    müssen Sie mir nicht stellen, ich weiß das...



    Freundliche Grüße
     
  14. condor

    condor Gast

    ich habe die frage der allgemeinheit gestellt und nicht irgendjemanden
    persönlich angegriffen .
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn man schon Thesen in den Raum stellt, sollte man diese auch begründen.

    Was spricht gegen RAL-Montage, abgesehen mal vom Aufwand? Ein "ich habe gesehen" ist hier wenig hilfreich, ein Beitrag wie

    .

    erst Recht nicht.

    Also, her mit einer Begründung über die man auch diskutieren kann. Man sollte den Mitlesern schon etwas Substanz bieten.

    Gruß
    Ralf
     
  16. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    nachtigall ick hör dir trapsen :mauer
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bauschaum und Silikon, die Wunderwaffen der Handwerker.:D

    Aber:

    Wobei es ja nicht unbedingt 30 Jahre dauern muss. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Vielleicht möchte das stolze Vögelchen sich noch informieren, was hinter der "Ral-Montage" steckt, bevor es so pauschal in die Gegend zwitschert.:)

    Und selbstverständlich kann es auch dort zu Schäden kommen. Die liegen aber wohl weniger am System, als an der Ausführung.

    Gruß Lukas
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    ....und meistens an den Nutzern/Bauherren
     
  21. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Unter gleichem Link wie hier steht auch unter dem Punkt Fensterabdichtung geschrieben
    Damit hätte große sich der Rest erledigt.
     
Thema:

Abweichung von DIN 18355 ?? Schaum statt Mineralfaser?

Die Seite wird geladen...

Abweichung von DIN 18355 ?? Schaum statt Mineralfaser? - Ähnliche Themen

  1. Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?

    Abschleifen statt Bodenausgleichsmasse?: Hallo Zusammen, wir sanieren Derzeit einen Altbauhaus (aus den 30ern). Wir haben nun festgestellt, dass der Boden nicht ganz Eben und bis zu 4 cm...
  2. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  3. Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?

    Widerstandsfähige (Tritte, Ramme...) Türe, günstig? "Metalltüren" statt Holztüren?: Hallo. Gibt es Türen die Gewalt standhalten, ohne dass man eine Spezialtüre mit "Panzerlegierung" braucht? Also so wie hier:...
  4. PU-Schaum bröselt bei den Fenstern

    PU-Schaum bröselt bei den Fenstern: Hallo zusammen, unsere Fenster wurde vor knapp 2-3 Monaten eingebaut. Verwendet wurde vom Handwerker ein Isolierschaum von Hilit. Der jetzt...
  5. Schlussrechnung mit hohen Abweichungen der Arbeitsstunden

    Schlussrechnung mit hohen Abweichungen der Arbeitsstunden: Hallo zusammen, nach gut zwei Jahren kam nun die Schlussrechnung unseres Zimmermanns. Leider sind die Angaben bezüglich der Arbeitsstunden im...