Achsabstand der Profile

Diskutiere Achsabstand der Profile im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich hoffe ihr Profis könnt mir helfen. Ich habe eine Decke, welche abgehängt werden soll. Die Gesamtfläche beträgt ca. 75qm. Abhängung...

  1. Juche

    Juche Gast

    Hallo,

    ich hoffe ihr Profis könnt mir helfen.

    Ich habe eine Decke, welche abgehängt werden soll.

    Die Gesamtfläche beträgt ca. 75qm.
    Abhängung beträgt 18cm.

    Es werden in die Decke mehrere kardanische Leuchten eingebaut, welche ein klein wenig wiegen, jedoch weniger als 6 kg. Trotzdem möchte ich die Decke möglichst Stabil aufbauen, auch wenn ich mehr Material benötige.
    Eine Traglast von 20-30kg / qm sollten schon möglich sein.

    Beplankung soll einfach sein mit 12,5mm

    Da ich bei dieser Fläche wohl eine doppelte Verlattung machen muss ist mir klar.

    Aber in welchem Abstand kann ich die Grundlattung machen?
    In welchem Abstand dann die Konterlattung, wo dann meine Gipskartonplatten dagegen kommen?
    In welchem Abstand die Schnellabhänger an die Grundlattung?

    Mit wieviel Abstand von der Wand muss der erste abhänger gesetzt werden?
    und mit welchem Abstand von den Wänden gesehen muss die erste Grundlattung sein bzw. Konterlattung

    Ich danke allen im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 14. August 2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    um eine bessere stabilität und weniger welligkeit zu erhalten, empfehle ich immer 2 lagen gk-beplankung.

    das andere schaust du am besten in den verarbeitungsrichtlinien von trockenbauherstellern nach.
     
  4. Juche

    Juche Gast

    Hallo,

    Danke dir.

    ok, zweilagig, das muss ich mal schauen.

    Ich habe in den Verarbeitungsrichtlinien nachgeschaut, jedoch zum einen hat Rigips und Knauf unterschiedliche Angaben, obwohl es das selbe Abhängesystem ist und zum zweiten muss ich ehrlich sagen, dass ich es einfach nicht so verstehe... :(

    Wäre es richtig, wenn ich die Grundlattung mit einem Abstand von 90cm mache und die Konterlattung mit einem Abstand von 62,5cm? Die Abhängeösen alle 100cm?

    An den Wänden kommt die Abhängeösen nach 25cm, das erste mal. Und die erste Konterlattung nach 30cm?

    Ich bitte mich zu verbessern, falls das falsch ist oder zu sagen, es ist so ok.

    Vielen Lieben Dank
     
  5. #4 Gast943916, 15. August 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    sorry Rolf, aber doppelt beplankte Decken werden in der Praxis eher selten gemacht und schon gar nicht gegen "Welligkeit".

    Um hier Tips geben zu können müsste man erst mal wissen um welche UK es sich handelt.
    Die Angaben bei Rigips/Knauf sind gleich, wenn man unter den gleichen Bedingungen sucht.
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    abgesehen, das dies der größte Mist ist, den du produzieren willst,

    Holz oder Metall UK ??.

    Dann würde ich mich in die Grundlagen vertiefen, und mir profesionelle Hilfe suchen, denn so wie ich deine Fragen und Deutungen sehe, geht das in die Hose.

    Entgegen dem Horni würde ich sagen,

    Mache es nicht zu deinen Projekt

    sorry,

    Peeder
     
  7. #6 Gast036816, 15. August 2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    in meiner praxis wird immer doppelt beplankt, einlagig beplankte wände haben auch mehr nachteile als vorteile. bei decken gilt für mich der gleiche grundsatz.

    Juche schreibt von lattung und konterlattung, das ist mit größter wahrscheinlichkeit holz. da wird die doppelte beplankung umso wichtiger.
     
  8. Juche

    Juche Gast

    Hallo,

    Sorry, dass ich mich etwas undeutlich ausgedrückt habe.

    Also die Rohdecke ist aus Beton.

    Die Unterkonstruktion ist aus Metall UD und CD Profile.

    Als Anhänger werden die Schnellabhänger verwendet. Die Decke soll schließlich um 18cm abgehängt werden.

    Ich bin mir nur unsicher in welchem Abstand die Grundlattung und die Konterlattung gemacht werden soll.
     
  9. #8 Gast943916, 15. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. August 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    bei einfacher Beplankung mit 12,5 GKB ohne Schall- oder Brandschutzanforderung

    Abstand der Grundprofile max. 1200 mm
    Abstand der Tragprofile 500 mm
    Abstand der Abhänger max. 1200 mm
    Abstand des ersten Abhängers zur Wand max. 250 mm

    und bitte keine Kunststoffdübel verwenden.
     
  10. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    sag ihm auch warum nicht 416,66 mm , und wenn du schon dabei bist, ein SAH Draht 30 KG Flächengewicht bei 1200 x 1200 A-A

    Peeder
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Juche

    Juche Gast

    Hallo,

    Vielen Dank euch.

    Also ich schätze, dass die 500mm zu Stande kommen, da eine Platte 2500mm lang ist und somit immer ein Profil am Stoß ist.

    Ich sehe es doch auch richtig das die 500mm immer von Mittelpunkt zu Mittelpunkt der Profile ist, wie bei den Wänden mit 62,5, richtig? Ansonsten bitte nochmals einer erklären :bierchen:
    Falls ich andere Platten nehmen würde mit einer anderen Größe, würde sich der Abstand der Tragprofile ändern, dass immer ein Tragprofil am Stoß der Platten ist, oder?

    Falls ich mehr Gewicht pro qm haben möchte, mache ich einfach mehr Anhänger.

    Wie weit am Rand sollte denn das erste Tragprofil sein? Ebenfalls 500mm?

    Dann würde ich es so machen, da ich ja eine sehr stabile Decke haben möchte.

    Grundprofil mit einem Abstand von 800mm
    Tragprofil mit einem Abstand von 500mm
    Anhänger im Raster alle 600-800mm
    Erster Abbändet von der Wand 250mm

    Wäre das so i.O.
     
  13. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    ich würde dir nonius-abhänger empfehlen
     
Thema: Achsabstand der Profile
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppelt beplankt achsabstand

    ,
  2. abstand grundlattung rigips

    ,
  3. anstand abhänger bei doppelt beplankter decke

Die Seite wird geladen...

Achsabstand der Profile - Ähnliche Themen

  1. Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung

    Doppelten Beplankung und Profil Verschraubung: Hallo, müssen bei einer doppelten Beplankung die Ende der zweiten Beplankung immer auf ein Profil verschraubt werden oder kann hier auch etwas...
  2. Laie versucht sich am Decke abhängen

    Laie versucht sich am Decke abhängen: Hallo Forumsgemeinde, ich habe jetzt schon ein zwei Tage gegoogelt, aber bisher nicht genau das gefunden, was ich brauche. Wir bauen gerade...
  3. UW-Profil - 2 Probleme

    UW-Profil - 2 Probleme: Hallo zusammen, bei mir werden demnächste Trennwände gestellt. Im Zusammenhang mit den UW Profilen gibt es nun etwas Verwirrung: Bzgl. dem...
  4. LED-Stripe ALU-Profil in Rigipsdecke einlassen

    LED-Stripe ALU-Profil in Rigipsdecke einlassen: Hallo zusammen, ich habe in meinem Schlafzimmer die Decke mit einer Knauf Metall-Unterkonstruktion abgehängt. Der Achsabstand der Tragprofile...
  5. U-Profile für Trockenbauwand auf Boden kleben?

    U-Profile für Trockenbauwand auf Boden kleben?: Hallo liebe Experten, ich möchte meinen Keller abtrennen. Da ich dies in Trockenbauweise durchführen möchte habe ich eine Frage zur Befestigung...