Acrylbadewanne ja oder nein?

Diskutiere Acrylbadewanne ja oder nein? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Leute, momentan kann ich noch aussuchen. Im Moment gibt es zwar zwei Meinungen: 1. Acryl Badewannen sind "schön", vom Gefühl her,...

  1. bulli42

    bulli42

    Dabei seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Grömitz
    Hallo Leute,
    momentan kann ich noch aussuchen. Im Moment gibt es zwar zwei Meinungen:
    1. Acryl Badewannen sind "schön", vom Gefühl her, zerkratzen aber sehr schnell.
    2. Stahlbadewannen sind vom Gefühl her nicht so doll, zerkratzen aber nicht so schnell.
    Und dann gibts da noch so "Misch"-Badewannen.......
    Wenn man Acryl nimmt sollte angeblich die Badewanne mehr als 5 mm Stärke haben!

    Was meint Ihr?
    Was ist besser oder sollte besser sein?
    Viele Grüße Bulli42
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wido

    wido

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Kevelaer
    Acrylbadewanne

    Wird zu spät sein, aber hier MEINE Erfahrungen zu diesem Thema :

    Für das neue Haus entschieden wir uns für eine Acrylbadewanne ( Hoesch !!) mit sechs Ecken . Die hätte es fast identisch in Stahl emailliert gegeben . Aber Acryl klang irgendwie chic !

    Nach dem Einbau/Einzug entdeckten wir einen kleinen durchgehenden Riss an der O.K. der Wanne , etwa 3cm lang . Vermutlich hat sich einer der Handwerker auf die Wanne gestellt, um an der Decke Elektrik ( Lampen ) zu montieren .

    Also Reklamation beim Bautäger, der läßt gleiche Wanne neu bestellen .

    Die Wanne war aber in den inzwischen normalen Wannenträger aus Styropor eingebaut, der wiederum an den Außenseiten befliest war .
    Und mit der neuen Stahlwanne - optisch ist zur Acrylversion kein Unterschied zu sehen -
    Der Ausbau der alten Wanne aus dem Wannenträger ging pirma, beim Einbau der neuen Wanne in den Träger mußte aber einer der Auslaufstutzen ETWAS gedrückt werden, sonst wäre die Wanne nicht hineingegangen .

    Es passierte, was keiner für möglich gehalten hätte : :yikes

    ES GAB EINEN NEUEN RISS, jetzt an dem Auslaufstutzen !!!

    Daher unsere Entscheidung zusammen mit dem Bauträger : Nie wieder Acryl .
    Mit der neuen Stahlwanne sind wir sehr zufrieden und optisch ist zur Acrylversion kein Unterschied zu sehen . Nur kann ich jetzt aus Versehen mal auf dem Rand stehen, um ein Glühbirnchen auszutauschen .
     
  4. WolfBlfd

    WolfBlfd

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Altbaubesitzer
    ... andere Erfahrung

    Haben seit ca. 5 Jahren nen Whirlpool aus Acryl (vorher ne normale Stahlwanne). Ich möchte das angenehm Warme Gefühl beim Baden nicht mehr missen. Sieht immer noch aus wie neu (ausser an den Düsen, da ist teilweise die verchromung abgeblättert. Die Eckwanne ist in ein gefliestes Podest eingebaut und ich stelle mich durchaus zum putzen der Fliesen mal auf die Kante. ... bislang ohne jedes Problem. geb der Wanne locker noch mindestens 10 Jahre und wenn dann mal ne neue her muss... kommt halt ne neue rein.
    Wanne NoName aus dem Baumarkt fuer damals noch 1299,- Mark inkl. 5 Whirldüsen .... manchmal funktioniert eben auch so Billigkram :-)
    Mit internetten Grüßen
    Wolf

    P.S. nutzen die Wanne allerdings auch "nur" zu zweit ... keine tobenden Kinder und keine Putzfrau die ggf. falsche Putzmittel verwenden könnte. Für ne Familie vielleicht doch besser Stahl ?
     
  5. Martin K

    Martin K

    Dabei seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Edling
    Benutzertitelzusatz:
    möchtegern Bauherr ohne Bauplatz
    Acryl nie wieder, vor allem nicht wenn Kinder da sind.
    Unsere ist mitlerweile stumpf und unansehlich, kaum noch zu reinigen.
    Die alte Stahlwanne in der Wohnung davor konnte auch mal mit einem
    Topfschwamm geschruppt werden, die sah immer gut aus. Und einen
    Temperaturunterschied konnte ich nicht wirklich feststellen. Das Wasser ist
    ja auch schon immer eine weile am laufen bevor ich hinzusteige.

    Gruß Martin
     
  6. #5 Gastleser, 30. Juni 2005
    Gastleser

    Gastleser Gast

    Eine Acrylwanne wird immer "flexen", d.h. sich bei Last verformen. Dadurch reissen die Silikondichtungen gerne an/ab und Wasser läuft hinter/unter die Wanne. Sah ich oft - mal drauf achten...Tip. Evtl. auch Risse, siehe oben. Die Kratzempfindlichkeit ist hoch, bei Emaille aber auch. NIE mit Scheuermittel nur Seifenreiniger! Einzig das "Wärmere" Gefühl und die tw. komplexen Formen sprechen für Acryl . Wir haben Stahl/Email, was sehr solides, wird mit Wasser drin auch warm:-). Und unsre Duschtassen (auch Stahl/Emaille) sind etwa 20cm tief, da kann man bei Abflussverstopfung auch mal fertigduschen, bei ner Flachtasse eben nicht. Die Stahlwannen sind auch deutlich preiswerter. Würd immer wieder Stahl für Standardsanitär nehmen, für Whirlpools sicher eher Acryl, dann aber nur mit absolut professionellem Unterbau. Da ist der verwindungsstabilere Stahl einfach unkritischer. My Opinion

    Gastleser
     
  7. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "mmmh"

    vor 7 Jahren haben wir ne Duscholux Ayrlwanne eingebaut ... eingebettet in Graniteinfassung ...
    .
    [​IMG]
    (Schlechtes Bild)
    .
    unser Sohnemann iss ein kleiner Wilder ... dennoch sieht die Wanne heute noch aus als wennse gestern erst gesetzt worden wär ... sprich ich denke auch bei den Ayrlbadewannen wird´s Qualitätsunterschiede geben (!) ... die Badewanne und sonstigen Duschlolux Einrichtungsgegenstände haben seinerzeit richtig Geld gekostet ... "aber" mein Installateur meinte auf Dauer haben wir "nur" damit Freude ... bisher haben wir auch nix auszusetzen alles super (!) ... im EG hab ich (nach der Arbeit) ein billig Bad da fällt bereits alles aus dem Leim ... im Nachhinein muss ich zugeben dort an der falschen Stelle gespart zu haben (!)
    .
     
  8. bulli42

    bulli42

    Dabei seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Grömitz
    Acrylbadewanne

    Hallo,
    vielen Dank für Eure Tipps. Nachdem ich mir die Acrylbadewanne von meinem Bauträger (übrigens schon seit mehreren Jahren auch ein Kumpel) angesehen habe, er hat zwei Kinder und die Acrylbadewanne seit 12 Jahren, habe ich mich für eine Acrylbadewanne, auch wegen Formenvielfalt, entschieden. Natürlich nicht aus dem Baumarkt, sondern einer Markenfirma.
    Danke für die Tipps
    Gruß Bulli
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 T9-Liebhaber, 6. Juli 2005
    T9-Liebhaber

    T9-Liebhaber Gast

    Ich würd meine Acrylwanne auch nicht mehr hergeben!
    Aber wie schon gesagt nur eine gescheide Marke kaufen- das zahlt sich aus!
     
  11. #9 BTopferin, 6. Juli 2005
    BTopferin

    BTopferin

    Dabei seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    business
    Ort:
    Other side of a pond
    Benutzertitelzusatz:
    Profi-Benutzerin?
    @ Josef
    wieso habe ich das Gefühl, dass deine Wanne "heute noch aus als wennse gestern erst gesetzt worden wär" aussieht, nicht NUR an der Wanne liegt....
    :D ;) :D

    @ bulli42
    Ich habe auch eine Acryl-Wanne und bin damit ganz zufrieden. :D

    Grüßle
    Amy
     
Thema: Acrylbadewanne ja oder nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wannenträger ja oder nein

    ,
  2. zu zweit in acryl badewanne

    ,
  3. infrarotheizung acrylwanne

Die Seite wird geladen...

Acrylbadewanne ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...
  2. Markise für Terrasse, ja oder nein?

    Markise für Terrasse, ja oder nein?: Hallo an alle, mein Mann und ich spielen mit dem Gedanken, unsere Terrasse mit einer Markise zu bereichern. Der Sonnenschirm nimmt leider etwas...
  3. Gartenhaus hinterlüftung ja/nein

    Gartenhaus hinterlüftung ja/nein: Hallo, ich möchte mein Gartenhaus mit Deckelschalung außen und Profilbrettern innen verkleiden. Dämmung soll auch rein. Jetzt die Frage, das...
  4. neue Fenster / Dichtungen klaffen / Mangel ja oder nein.

    neue Fenster / Dichtungen klaffen / Mangel ja oder nein.: Hallo zusammen, als Neuankömmling möchte ich zuerst alle hier im Forum begrüßen. ! Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. Meine Frage bezieht...
  5. Badenplatte unter Haus und Dopppelgarage Thermisch trennen ja oder nein?

    Badenplatte unter Haus und Dopppelgarage Thermisch trennen ja oder nein?: Hallo, ich muss entscheiden, ob Haus und Garage eine Gemeinsame Bodenplatte bekommen oder ob sie Thermisch getrennt werden. Angedacht vom...