ad neu machen. Fussbodenheizung bei 50mm Aufbauhöhe?

Diskutiere ad neu machen. Fussbodenheizung bei 50mm Aufbauhöhe? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, es geht jetzt wirklich bald los mit unserer Renovieung :28: Dabei fallen aber nun viele Fragen an, also werde ich wohl demnächst hier...

  1. talfar

    talfar

    Dabei seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Neunkirchen
    Hallo,

    es geht jetzt wirklich bald los mit unserer Renovieung :28:

    Dabei fallen aber nun viele Fragen an, also werde ich wohl demnächst hier öfters posten.

    Dann fange ich also mal mit der ersten Frage an. Und zwar muss ich im Bad, dass wir komplett neu machen den Fussboden neu aufbauen. Von den Vorbesitzern vom Haus wurde das Bad fast komplett abgerissen, da eine el. Fussbodentemperierung installiert werden sollt. Dafür haben die den Boden zur Hälft bis zum Heissasphalt weggepickt. Dann ist aber der Mann gestorben und die austelle so gelassen. Nachdem ich lange überlegt und mich informiert hatte, wollte ich eigentlich mit Periplan von PCI auffüllen und dann Fliesen. Nun habe ich aber gemerkt, dass der Esstrich der noch drin war (10-15mm) im hubbeldiedub wegzuschlagen war. Also habe ich den jetzt weg gemacht, da ich mit der Situtaion mit unterschiedlichen Böden nicht so wirklich glücklich war.

    Nun hab ich ca 60mm bis zu Bodenhöhe im Flur die irgendwie aufgefüllt werden sollen. (Früher war da ein ca. 20mm hohe Stufe zum Flur). Jetzt stellt sich die Frage, was ich da sinnvollerweise reinmache. Bei der Höhe käme ja schon evtl eine Fussbodenheizung in Frage. Was für Systeme kommen da jetzt wirklch in Frage, und wie sollte ich da vorgehen? Sollte ich auf den Asphalt erst mal eine Ausgleichsschicht machen, da die Oberfläche sehr uneben ist, oder lege ich da gleich die Dämmung für die Rohre drauf? Ich weiß es gibt Systeme mit 22 - 30 mm Aufbauhöhe. Wo bekomme ich aber so was? MAcht man lieber nochmal 10-20mm Dämmung oder Esstrich unter die Heizung um auf die 50mm zu kommen die ich hab (+10mm Fliesen) ?

    Vielen Dank schon mal für die Infos.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sagrotan

    sagrotan

    Dabei seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bad Soden
    Hab die selbe Altbausituation.

    Bei mir sind/waren in der engeren Auswahl:

    Uponor Tecto System
    Im Moment der Kandidat für den Einbau

    EQTherm mit Lazemoflex Mörtel
    Leider ist dieser Spezialestrich 3x so teuer wie ein herkömmlicher, aus diesem Grund ausgeschieden

    Schütz R50
    brandneu, wir grade erst auf einer Messe vorgestellt. Mein HB kümmert sich jetzt mal um die Details


    Renovierungssysteme a la Uponor Minitec fallen leider raus, da die einen Estrich, also festen Unterrgrund benötigen. Zusatzdämmung drunter ist nicht drin. Dafür hat man aber auch mit den herkömmlichen Modellen vernünftige Rohrquerschnitte und nicht so ein Strohhalm.

    Bei mir soll das ganze EG mit FBH ausgestattet werden. An diversen Stellen muss ich mich aber von den Richtlinien der EENV gegen unbeheizten Keller verabschieden. Aber so ist das nunmal beim Altbau.

    Ist das Dein einziger Raum, wie willste die FBH anbinden?

    Ciao
    Mattes


    ...der aber nur Laie ist!
     
  4. talfar

    talfar

    Dabei seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Neunkirchen
    Danke für die Infos!

    Im Augenblick ist das der einzige Raum, aber langfrisitg wollen wie komplett auf Flächenheizung umrüsten. Kommt Zeit, kommt Geld. Hoffentlich. Fürs erste würde ich de Fussbodenheizung statt dem herkömmlichen Heizkörper über eine Mischbatterie anschließen. Bis dann die neue Wärmeverteilung kommt.

    Grüße
     
  5. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Wir haben das System bereits 2x mit FBH eingesetzt, bisherige Erfahrungen gut.
    Mit Zustimmung des Herstellers - bitte schriftl. geben lassen - kann auch eine Trittschalldämmung darunter eingesetzt werden, an die aber Anforderungen an die Zusammendrückbarkeit gestellt werden (max 5 mm, soweit ich weiß), Aber bei 10-15 mm EPS sollte das kein Problem sein. Damit sind 60 mm Aufbauhöhe bei 10 mm Bodenbelag zu realisieren.

    http://bekotec-therm-de.schlueter.de/media/schlueter_db_9_2_bekotec_f_de_0907.pdf

    Wichtig: harte Beläge (Fliesen, Naturstein, Parkett, ...) "entkoppeln".
     
  6. talfar

    talfar

    Dabei seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Neunkirchen
    Hallo,

    ich denk eich habe mich entschlossen. Ich werde mich wohl für eine Uponor Minitec entscheiden. Da hab ich eine Aufbauhöhe von <25mm. Drunter möchte ich 20mm PUR-Platten legen. Somit komme ich auf 45mm + 10mm Fliesen = 55mm = Idealmaas.

    Kann ich die PUR-Platten einfach auf den Heisasphalt legen? Darauf eine Dampfsperrfolie und dann die Fussbodenheizung. ISt das richtig so?

    Grüße
     
  7. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Uponor fragen

    "Drunter möchte ich 20mm PUR-Platten legen"

    Frag doch bei Uponor.de mal nach, ob die dazu ihr ok geben, ich hab es vor 1 Jahr (noch) nicht bekommen.

    Das System ist m.W. als Renovierungssystem einzusetzen, d.h. auf festem Untergrund und/oder mit festen Ausgleichsschichten, von Dämmung direkt darunter find ich nix in den Uponor-Unterlagen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    @talfar

    von Uponor/Velta Minitec kannst du dich gleich wieder verabschieden. Da kannst du keine Dämmung drunter legen (wie Sagrotan schon erwähnte).

    Die Spachtelmasse verträgt zum einen keinen Boden welcher in irgend einer Form elastisch ist und ausserdem muß die Spachtelmasse (durch Löcher in den Systemplatten) eine feste Verbindung mit dem Untergrund eingehen (im Normalfall alter Estrich).

    Also nix mit Dämmung.

    Ich habe im übrigen ein System von Schütz. 30mm Systemplatten und darüber Creaton Estrichziegel aus Ton (20mm dick). Macht auch 50mm. Im EG allerdings noch mit Zusatzdämmung - die fällt aber bei dir wegen der Aufbauhöhe flach.

    EDIT:

    ich bin übrigens nicht das Echo von Archi3 :D ich schreib nur langsamer ;)
     
  10. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    @Manfred

    ... aber genauso richtig :winken

    Den Beitrag von Sagrotan hatte ich in der Eile doch tatsächlich überlesen.
     
Thema: ad neu machen. Fussbodenheizung bei 50mm Aufbauhöhe?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. uponor minitec oder schlüter bekotec

Die Seite wird geladen...

ad neu machen. Fussbodenheizung bei 50mm Aufbauhöhe? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  3. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  4. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  5. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...