Adichten der WU Bodenplatte Innen und Außen

Diskutiere Adichten der WU Bodenplatte Innen und Außen im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo Liebe Forum-Gemeinde, um die Ausführung der Abdichtungsarbeiten seriös zu bewerten, möchten Wir vor Auftragvergabe gerne folgendes wissen:...

  1. #1 crypton, 20.10.2009
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Hallo Liebe Forum-Gemeinde,

    um die Ausführung der Abdichtungsarbeiten seriös zu bewerten, möchten Wir vor Auftragvergabe gerne folgendes wissen:

    Wie schaut eine professionelle Abdichtung aus?

    Neubau
    Sohle: 35 cm WU Beton
    Mauerwerk: 17,5 KSP


    Unter das Mauerk ist eine Bauder G200 DD besandet verlegt. Jetzt soll eine Schweisbahn daran an geschlossen werden.

    Innen Isolation

    Welches Matterial/Hersteller ist für die Horizontal abdichtung das beste?


    Muss vorher ein Voranstrich gemacht werden, damit geschweisst werden kann?

    Wie bildet man die Ecke aus?

    Wie weit sollte die Schweissbahn auf das Innenmauerwerk hochgezogen werden.

    Aussen Isolation:

    Dietermann Superflex 10 2K mit Gewebe?


    Gibst es zu diesen Thema Anleitung???

    Vielen vielen Dank für die Antworten vorab.
     
  2. #2 Carden. Mark, 20.10.2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Zur Außenabdichtung gibt es die
    • DIN 18195 Teil 4 oder 6 (was für ein Lastfall liegt an?)
    • KMB Richtlinie
    • Hersteller Verarbeitungsrichtlinien

    Innenabdichtung:
    Da muss nichts die Wände hochgeführt werden, wenn UNTER diesen eine Abdichtung liegt.
    Es reicht sogar die Bodenabdichtung (z.B. G200S4) nur an die Wandabdichtung (hier G200DD) heranzuführen. Eine Verklebung braucht es hier lt. DIN nicht. Wenn die Übergänge verklebt werden sollen, dann reicht eine Grundierung der Wandüberstände. Eine vollflächige Verklebung der G200S4 ist nicht notwendig.

    http://www.sv-carden.de/abd_link.html
     
  3. #3 crypton, 20.10.2009
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Hallo Mark,

    vielen dank für deine Antwort.

    Lastenfall 4
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Crypton,
    was mir bei eure gründung außergewöhnlich vorkommt ist die dicke der Bodenplatte.
    Hat es bestimmten grund das der 35 cm wurde? Wegen wasser kann es bei diesen lastfall ja nicht sein.
     
  5. #5 crypton, 20.10.2009
    crypton

    crypton

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. -Ing.
    Ort:
    Bochum
    Hallo Yilmaz,

    aus statischen Gründen. Da dieses Haus grosse Räume besitzt. Beispiel: 70 qm² WZ. Da wir ein Passiv Haus bauen, ist unter den WU Bodenplatte 30cm Schaumglasschotter. Welche Materialen würdest Du zur Abdichtung Aussen / Innen empfehlen???
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Bei Außenabdichtung habe ich gute erfahrung mit dem produkten von deitermann, Remmers, botament und seit einigen zeit mit Hahne gemacht.
    Für den lastfall sind die alle gleich gut.
    Innen auf die Bodenplatte hat Mark bereits erwähnt. G200S4 als Ergänzung zum G200DD.
    Ich würde die vollflächig anschweißen lassen auch wenn die DIN lose verlegung als ausreichen sieht.
     
  7. #7 Carden. Mark, 20.10.2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wieso?
    außer das Du mit der Flamme die Bahn eher schwächst?
     
  8. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Wieso schwächen? Die schweißbahn ist eher dafür gedacht Mark!
     
  9. #9 Carden. Mark, 21.10.2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ist wohl wahr - aber....
    mach die mal schön heiß und führe die über irgendwelche scharfkantigen Mörtelreste.

    Ja, Ja ich weiß.......... vorher wird die Sohle mikrorau vorbereitet :)

    Dann fehlen mir nur noch die Vorteile???????
     
  10. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Erstmal gibt das den bauherren ganz anderen gefühl und fängt erst gar nicht an doffe anmerkungen zu machen;

    -bei bekannten wurde das aber anders gemacht,
    -das kann doch nieemals dicht sein
    -usw...

    Der bahn liegt ganz anders, sie liegt eben auf und die bahnenden kommen nicht hoch (meistens bei kurze enden ist eine halbkreis immer da) :biggthumpup:
     
  11. #11 Carden. Mark, 21.10.2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Du verwechselst das "vollflächige" verkleben mit dem "verkleben" an die Bahnen, die unterm Mauerwerk liegen?
     
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich rede über Unterschied zwischen lose verlegung und vollflächiges verkleben der stösse und/oder der ganze fläche. :think
     
Thema:

Adichten der WU Bodenplatte Innen und Außen

Die Seite wird geladen...

Adichten der WU Bodenplatte Innen und Außen - Ähnliche Themen

  1. Was verwendet man üblicherweise heutzutage von Dämmung unter der Bodenplatte?

    Was verwendet man üblicherweise heutzutage von Dämmung unter der Bodenplatte?: Hallo zusammen, wir haben für unseren Anbau ein Angebot erhalten. (Der Anbau an sich sollte KfW55 erfüllen. Da wir aber noch auf der Suche nach...
  2. Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine

    Adichtung (Hohlkehle) zwischen Streifenfundament und Schalungssteine: Hallo miteinander, mich plagt aktuell folgende Frage zu unserem neuen Anbau: Vorweg; Ein Bauunternehmer wurde beauftragt eine Bodenplatte...
  3. DFF Moosgummi

    DFF Moosgummi: Hallo zusammen, wozu dient das Moosgummi zwischen den Dachziegeln und dem Eindeckrahmen bzw. der Anschlussschürze eines Dachflächenfensters?...
  4. Adichtung Dehnungsfugen einer Betonhalle

    Adichtung Dehnungsfugen einer Betonhalle: Hallo, ich habe vor kurzem ein brachliegendes Gewerbegrundstück inkl. Betonhalle erworben und nun geht es an die Sanierung. Erster Schritt ist...
  5. Während des Aufstockens Adichten

    Während des Aufstockens Adichten: Habe mal noch eine rage, bevor es losgeht: Ich möchte einen vorhandenen Bungalow aufstocken. Jetzt geht es in vier Wochen los und es stellt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden