Änderung Fußbodenhöhe, Auswirkung auf Sanitär?

Diskutiere Änderung Fußbodenhöhe, Auswirkung auf Sanitär? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, basierend auf 12cm FB Aufbau wurden die Warm/Kalt/Abwasserleitungen für die Waschbecken gesetzt, u.a. im Trockenbauwandskelett (noch...

  1. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    basierend auf 12cm FB Aufbau wurden die Warm/Kalt/Abwasserleitungen für die Waschbecken gesetzt, u.a. im Trockenbauwandskelett (noch unbeplankt). Nun soll der geplante FB Aufbau 13-13,5 cm betragen.
    Müssen die gesetzten Installationen für die Waschbeckenleitungen von der Höhe angepaßt werden, oder macht dieser geringe Unterschied von 1 - 1,5cm nichts aus?

    FH
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    :winken

    Du weißt was ich nu fragen würde?
     
  4. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Robby, meinst Du was BL meint? Der meint kein Problem. Meinst Du was bzgl Planung? Gibts die?
    Also, muß was getan werden?

    FH
     
  5. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Und das WC?

    Wer plant?
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Also, dieser Unterschied..

    ... hört sich für mich nach OKF und OKFF an. Wenn man plietsch war, hat man nach FF geplant, und gebaut. Wenn man geplant hat....
     
  7. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Shai: Danke, das hab ich vergessen! Wie siehts mit WC aus? Kann man da was ausgleichen?

    FH
     
  8. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Alles ausser WC ist kein Problem.
    Beim WC besser jetzt sofort anpassen lassen, später wird's aufwändiger ("Pfuscherset")
     
  9. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Hmmm, Anpassen lassen heißt doch dann, die Spülkastenhalterung höherzulegen, oder? Bei knapp 1,5 cm Unterschied (von 12 auf 13,5 FBA) würden die mir meinen Ziegel totbohren.

    FH
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Wer hat denn den Höhenbezugspunkt auf der Etage festgelegt und erstellt?
     
  11. leon

    leon

    Dabei seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Süd-Hessen
    Wie hoch ist das WC-Element zur Zeit eingebaut?
    (Maß Fertigboden - Mitte Ablaufrohr oder Mitte Gewindebolzen oder Mitte Spülrohr)
    Manche Installateure sind bei der Montage bereits großzügig mit der Höhe. Vielleicht sind ja 1 - 1,5 cm vertretbar.
    Einfach mal das derzeit genutzt WC auf "Wohlfühlhöhe" prüfen und Messen.
    Keramik-Oberkante bei "Normal-Keramik" liegt 3,5 cm über Mitte Zulauf / 8 cm über Mitte Gewindebolzen / 18 cm über Mitte Ablauf.

    Gruß
    DG
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Achim Kaiser, 13. Februar 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Solange es blos +1,5 cm bleibt würde ich mir da keinen Kopf machen, da bei mir alle WC´s sowieso 2 cm höher gesetzt werden.
    WIi schon geschrieben wurde Wand-WC ist der einzige Einrichtungsgegenstand bei dem die Änderung direkte Auswirkungen hat.
    Bevor da *großer Bahnhof* veranstaltet wird erst mal nachmessen.
    Es könnte sein das man mit der vorhandenen Situation auch ganz gut leben kann ...
    wenn nicht dann .... *ratatat* und abändern....

    Man gönnt sich ja sonst nix :).

    Auf die Frage *Wer hats verbockt* gibts ja sowieso keine Antwort ausser *ist halt so* :).

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  14. FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Achim. Wir werdens auch lassen. Die Sani-täter :) haben sich bisher bei unserer Ziegelwand nicht mit Ruhm bekleckert.
    Auf die Frage wer hats verbockt: Der Bauleiter, der die 12cm Fußbodenaufbau vorgesehen hat. Schon von Anfang an hatte wir Bedenken bzgl. der Rohrinstallation auf der Rohdecke und der Fußbodenhöhe. Doch es hieß immer, paßt schon.
    Einmal war Bodenstemmen angesagt, weils doch ned paßte. Ich bin dann mit dem Heizungsinstallateur mal durch das Haus, weil ich weiterhin und vermehrt Bedenken hatte. Der sagte, daß für die Fußbodenheizung und den Estrich 12cm zu wenig sind, wenn da noch Installationsrohre auf der Rohdecke sind. Er braucht 1cm mehr.
    Das war kurz bevor Fenster und Stahltreppe reinkamen. So konnte man 1-1,5cm noch rausholen.
    Tja, war also meine Initiative, hier nachzuhaken, die uns vor Ärger bewahrt hat... Beruhigendes Gefühl, oder?


    FH
     
Thema:

Änderung Fußbodenhöhe, Auswirkung auf Sanitär?

Die Seite wird geladen...

Änderung Fußbodenhöhe, Auswirkung auf Sanitär? - Ähnliche Themen

  1. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  2. Rohinstallation Sanitär - fachgerecht?

    Rohinstallation Sanitär - fachgerecht?: Hallo zusammen! in unserem Neubau wurde die Rohinstallation Sanitär ausgeführt. Unser Architekturbüro hat zu der Installation keine Mägel...
  3. 2 Reihenhäuser zusammenlegen - Änderung Gebäudeklasse von 2 auf 3

    2 Reihenhäuser zusammenlegen - Änderung Gebäudeklasse von 2 auf 3: Hallo zusammen, ich habe in Bremen ein Reihenmittelhaus mit 2 Nutzungseinheiten. In der einen Nutzungseinheit wohnt mein schwerbehinderter Vater...
  4. Gartenwasserhahn an Zisterne

    Gartenwasserhahn an Zisterne: Hallo trotz intensiver Suche konnte ich leider nichts passendes zum Thema finden. Ich würde gerne an eine Zisterne einen Garten -...
  5. Tiefen-Wärmepumpe mit Solarstrom speisen möglich? => Auswirkungen auf die Bohrlänge

    Tiefen-Wärmepumpe mit Solarstrom speisen möglich? => Auswirkungen auf die Bohrlänge: Hallo, ich habe schon viel zum Thema (Tiefen)-Wärmepumpe und Nutzung von so viel wie möglichem eigenen Solarstrom (100 kwp Anlage) gelesen....