Ahornmassivdielen auf altem Dielenboden

Diskutiere Ahornmassivdielen auf altem Dielenboden im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, der alte Dielenboden lässt sich leider nicht mehr renovieren. Die Fugen zwischen den Dielen erreichen inzwischen cm-Größe. Außerdem ist...

  1. inghost

    inghost

    Dabei seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    der alte Dielenboden lässt sich leider nicht mehr renovieren. Die Fugen zwischen den Dielen erreichen inzwischen cm-Größe. Außerdem ist der Dielenboden sehr uneben.

    Jetzt möchte ich einfach neue Holzdielen mit Klammern auf dem alten Boden verlegen http://www.berthold-holz.de/151.html.

    Soll ich die gröbsten Unebenheiten der alten Dielen mit einem Bandschleifer mildern? Gibts ne andere Lösung?

    Was haltet ihr davon auf einer Folie eine Ausgleismasse ganz dünn zu verteilen?

    Gruß
    Ingo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. raum

    raum

    Dabei seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstatter
    Ort:
    Konstanz
    Hallo,

    wenn der alte Dielenboden in den Unebenheiten der DIN 18202 Zeile 4 entspricht kann er drin bleiben, aber zu empfehlen ist das sicher nicht. Ich würde den alten Dielenboden entfernen und die neuen Dielen auf die vorhandenen Balken (die vorher in Waage gebracht wurden) aufschrauben.
    Die alternative ist den gesamten Dielenboden abzuschrauben dann die Fugen mit Acryl verschließen alles mit geigneter Grundierung grundieren und mit einer Faseramierten Spachtelmasse glattspachteln.Nun die Klammern aufschrauben(am besten in den darunter liegenden Balken) und den neuen Boden verlegen.Hier sollte aber eine Folie verwendet werden uum austeigende Feichtigkeit zuverhindern.

    Noch ein Tip am Rande sollte dieses Holz angeliefert werden kontrolieren Sie die Holzfeuchte(im Mittel 9%). Bei Massivdielen sehr wichtig sonst verziehen sie sich.

    Grüße vom Bodensee
     
  4. inghost

    inghost

    Dabei seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Köln
    Vielen Dank,

    der alte Boden hat größere Unebenheiten. Die alten Dielen können nicht entfernt werden, da das von der Aufbauhöhe dann mit den Nachbarräumen nicht passt. Schwellen sollen nicht entstehen.

    Der neue Boden wird schwimmend mit den Klammern verlegt, siehe auch den Link im ersten Beitrag.

    Eine Folie ist wohl nicht nötig, da darunter ein beheizter Raum ist, mit aufsteigernder Feuchtigkeit ist nicht zu rechnen.

    Ingo
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich sag nur "Raumbestatter"!

    Bastelt mal hirnlos weiter.

    Gruß Lukas
     
  6. inghost

    inghost

    Dabei seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Köln
    Lukas,

    vielen Dank für Deinen HInweis, war wirklich eine große Hilfe.

    Ingo
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Gern geschehen.:)
     
  8. raum

    raum

    Dabei seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstatter
    Ort:
    Konstanz
    Na dann bin ich mal auf Ihren Vorschlag gespannt .

    vielleicht habe ich Ihren Vorschlag auch nur nicht gefunden.

    Gruß
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Jürgen Jung, 30. Dezember 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Lieber Raumausstatter

    jeder, aber auch jeder Ihrer sicherlich gut gemeinten Hinweise an den Fragesteller zeugt von Unwissenheit, 0,000 Verständnis für Baustoffe und Verlegetechniken dieser Klammerdielen :mauer

    einzig der (wahrscheinlich von der verlinkten Seite abgeschriebene) Hinweis auf die DIN 18202 ist richtig :think

    An den Fragesteller:

    die Dielen können Sie nicht in die gleiche Richtung verlegen wie die unteren Dielen. Wenn diese schon cm-große Abstände untereinander haben, werden die sich doch bestimmt schon jetzt durchbiegen, wenn man drauf tritt?

    Eine Lösung wäre:

    Wenn es die Abstände der Balken zulassen, dann können Sie entsprechende neue Dielen direkt darauf verlegen und den Höhenunterschied vorher durch aufgeschraubte breite Leisten ausgleichen

    Gruß
     
  11. inghost

    inghost

    Dabei seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Köln
    Vielen Dank Herr Jung,

    die alten Dielen sind noch nicht vollständig sichtbar, da derzeit noch ein Linoleumbelag drüber liegt. Dieser muss noch entfernt werden. Dennoch sind die Unebenheiten durch diesen Belag hindurch zu erkennen.

    Wenn der Belag entfernt ist, melde ich mich nochmals.
     
Thema:

Ahornmassivdielen auf altem Dielenboden

Die Seite wird geladen...

Ahornmassivdielen auf altem Dielenboden - Ähnliche Themen

  1. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  2. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  3. Alter Kellerpool undicht. Was tun?

    Alter Kellerpool undicht. Was tun?: Guten Tag! Unseren alten Kellerpool aus Mitte der 70er haben wir schon seit Jahren mit einer Holzkonstrultion abgedeckelt. Durch die schweren...
  4. Alte Schwedenscheune dämmen

    Alte Schwedenscheune dämmen: Moin, ich habe mich in diesen Forum jetzt ein wenig durchgearbeitet aber leider noch keine 100%ig passende Antwort zu meinem Thema erhalten....
  5. Alte FBH Heizflächen

    Alte FBH Heizflächen: Beim Modernisieren/Optimieren im Bestand ist es nicht selten, dass vorhandene FB Heizungsflächen, -rohre existieren. Bei älteren Objekten sind...