Altbau 1955 - Was für ein Estrich? Gussasphalt? Neu oder Entsorgung?

Diskutiere Altbau 1955 - Was für ein Estrich? Gussasphalt? Neu oder Entsorgung? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen, wir sind bei der Renovierung eines Altbaus von 1955 und müssen uns noch überlegen, wie wir mit dem...

  1. #1 Bernd Brauer, 09.01.2016
    Bernd Brauer

    Bernd Brauer Gast

    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen, wir sind bei der Renovierung eines Altbaus von 1955 und müssen uns noch überlegen, wie wir mit dem vorhandenen Estrich vorgehen.
    Da ein Kamin entfernt wurde und in 2 Etagen jetzt entsprechend etwa 1m² fehlt (jetzt nur noch Betonboden), müssen wir überlegen, ob und wie wir den vorhandenen Estrich irgendwie weiter nutzen können.
    An sich würden wir das auch gerne tun, allerdings müssten wir dazu erst einmal wissen, um was für einen Fußbodenaufbau es sich handelt.

    Beschreibung des Aufbaus von oben nach unten:
    - ~1mm rötliche dünne Schicht, sieht aus wir Epoxidharz (sieht man auf den Fotos nicht - liegt unterm PVC)
    - 10mm schwarze feste Schicht
    - 10mm schwarze Schicht, die sich etwas nachgibt - irgendwie etwas weicher. Es bröselt schon bei leichter Berührung (siehe erstes Foto)
    - Sandschicht

    Meinen Recherchen nach könnte es Gussasphalt sein, aber ich frage mich, um was es sich bei dieser bröseligen weicheren Schicht handeln könnte?
    Weiß außerdem jemand etwas über den PAK-Gehalt von solchen Böden?
    Es riecht überhaupt nicht nach Teer und in Verbindung mit einem Lösungsmittel (Spiritus) ergibt sich keine "braune Suppe"
    (diesen Tipp zur Feststellung hat mir der hiesige Entsorgungsbetrieb gegeben).

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Für Ideen/Anworten wäre ich sehr dankbar :)
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  3. #3 bau325425643, 08.02.2016
    bau325425643

    bau325425643

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrer
    Ort:
    Drolshagen
  4. #4 Gast943916, 08.02.2016
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    der Oberbelag muss dann ja Massenware gewesen sein? wat für´n Zufall....
     
  5. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    PAK ist erstmal nicht so schlimm wie es sich anhört.
    vermischen sich PAK- partikel allerdings mit hausstaub
    und gelangen in die atemluft wirds übel.

    ein schönes beispiel, wie man es nicht machen sollte,
    hast du dokumentiert.

    ab mit eine probe ins labor, dann hat man gewissheit.
    das kostet nicht die welt.
    streng genommen, dürftest du nicht mal selbst eine probe entnehmen.
     
  6. KATMat

    KATMat

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altlaster/Baugrundler
    Ort:
    Frankfurt
    Obere Schicht auf Asbest untersuchen lassen. Ob im darunterliegenden Gussasphalt mehr oder weniger PAK-enthalten sind, ist eigentlich nur bei weiterer Bearbeitung interessant. Ansonsten ist der ja staubfrei abgeschlossen. Ich sehe da allerdings kein PVC, sondern Linoleum.
     
Thema: Altbau 1955 - Was für ein Estrich? Gussasphalt? Neu oder Entsorgung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gussasphaltestrich altbau

    ,
  2. gussasphalt altbau

    ,
  3. asphalt estrich 1955

    ,
  4. asphaltestrich altbau,
  5. gussasphaltestrich entsorgen,
  6. pak altbau,
  7. Teer unter estrich,
  8. asbest in bitumen estrich,
  9. asphalt strich im altbau
Die Seite wird geladen...

Altbau 1955 - Was für ein Estrich? Gussasphalt? Neu oder Entsorgung? - Ähnliche Themen

  1. Bodenfliesen im Altbau. Was ist zu beachten?

    Bodenfliesen im Altbau. Was ist zu beachten?: Hallo zusammen, in der Küche (3,60x4,80) meiner Altbauwohnung (Erdgeschoss, Bj. 1926)) möchte ich mir gern Fliesen legen lassen. Der unterste...
  2. Altbau Tapete übertapezieren

    Altbau Tapete übertapezieren: Hm...klingt erstmal recht dolle. Ich will es aber erklären. Da wurde vor 20 Jahren vom Profi in 1A Qualität die gesamte Wohnung gemacht. Selbst...
  3. Einbau neue Balkontür in Altbau 1910

    Einbau neue Balkontür in Altbau 1910: Es soll ein Fenster rückgebaut werden und eine Balkon-Flügeltür eingesetzt werden; diese war mal dereinst drinne und sollte daher "nur"...
  4. Haus Bj. 1955 - schrittweise Sanierung bei ganzheitlicher Planung?

    Haus Bj. 1955 - schrittweise Sanierung bei ganzheitlicher Planung?: Im Unterforum Altbau/Sanierungskonzept steht bei mir nur ein einziger Thread, daher stelle ich mein Anliegen mal hier rein. Mein Eigenkapital...
  5. Dachsanierung - Einfamilienhaus BJ 1955 - Zwischen- mit Aufsparrendämmung kombiniert

    Dachsanierung - Einfamilienhaus BJ 1955 - Zwischen- mit Aufsparrendämmung kombiniert: Hallo liebe Forumsmitglieder, Ich habe heute den ganzen Tag wie verrückt hier im Forum gesucht, gelesen und auch schon viel gelernt (unter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden