Altbau Balken entfernen?

Diskutiere Altbau Balken entfernen? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hi! Bin grad beim "Radikal-Renovieren" in einem Altbau (Fachwerk) und hab mal ne Frage! Im Untergeschoss wurde heut eine Decke entfernt und zum...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 waldschrat, 27.10.2010
    waldschrat

    waldschrat

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abrissphilosoph
    Ort:
    Harzvorland
    Hi!
    Bin grad beim "Radikal-Renovieren" in einem Altbau (Fachwerk) und hab mal ne Frage!
    Im Untergeschoss wurde heut eine Decke entfernt und zum Vorschein kam das:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ansicht von oben:

    [​IMG]

    links ist dann die Hauswand (Ende) rechts noch der Flur

    Also jetzt frag ich mich kann man den Balken bedenkenlos wegreissen? Weil viel Sinn scheint
    er ja nicht zu machen, denk mal irgend ein alter Balken der beim Bau übrig blieb und der einfach
    noch mit 2 Brettern an die Decke gehämmert wurde! überhalb des Balkens (Obergeschoss) ist
    auch nix, nur normale Dielen!

    Weiss ja nicht wie die damals Häuser gebaut haben, krumm und schief ist eh alles, unterm Estrich
    findet man alte Petroleumlampen, hinter den Wänden alte Nachttöüfe, und im Garten wurde wohl
    mal der alte Bauschutt vergraben...nunja...
     
  2. #2 Thomas Traut, 27.10.2010
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Auf keinen Fall rausreißen! Wie es aussieht, "trägt" der Balken in Verbindung mit der darunterliegenden (angenagelten?) Bohle noch. Sind die Deckenbalken aus einem abgebrannten Dachstuhl? Das legen die Zapflöcher nahe. Ich würde ganz schnell einen Statiker ranholen.
     
  3. #3 waldschrat, 27.10.2010
    waldschrat

    waldschrat

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abrissphilosoph
    Ort:
    Harzvorland
    Aha! Ok! Also die Bolen sind angenagelt, unter dem Balken, gebrannt hats hier wirklich mal vor 70-80 Jahren oder so soviel ich weiss. Allerdings wurde nur die Hauswand des Hauses etwas angekokelt, grübel....der Boden im Obergeschoss ist allerdings nicht so alt wie die Decke / Dämmung, die stammt noch vom Hausbau selber, jetzt könnt man denken die haben den Balken nachträglich reingebaut als oben mal der Boden gemacht wurde!?
    Komischerweise sind die Bolen nicht durchgehend, das hat mich ja gewundert, dacht eher der balken wurde da als Verstärkung eingebaut (für was auch immer!?) oben ist nix, und die Balken rechts und links sind auch noch ok!:confused:
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie weit soll den die Radikal"kur" gehen?
    Ist die rechts an der Wand sichtbare Gipskartonplatte samt Unterkonstruktion, Innendämmung und NYM-Leitung etwa schon ein Teil des "Neuausbaus"???

    Warum wurde die Decke überhaupt derart gefleddert?
    War deren Schalldämmung etwa zu gut...?
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aua, das sieht ja heftig aus.

    Lass das Zeug von jemandem begutachten der Ahnung von der Sache hat. Ich würde nicht einmal im Traum daran denken an tragenden Teilen von meinem Haus so herumzuwerkeln, ohne den Segen eines Statikers.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #6 waldschrat, 27.10.2010
    waldschrat

    waldschrat

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Abrissphilosoph
    Ort:
    Harzvorland
    Naja, also ist nicht mein Haus, ich helf da nur bischen mit, der dem das Haus gehört hat kein Internet, deshalb dacht ich ich frag mal nach bevor alles einstürzt!;) Die Leitung ist ne Alte, sollt aber drinbleiben, die Ecke wurde vor paar Jahren mal gemacht, ausser Platte ist neu, Konstrunktion war stabil, also so gelassen!

    Problem ist das das ganze Haus extrem verbaut ist, kleine Räume tief sitzende Decken und auch die Wände bröseln und wurden 50 mal übertapeziert, deshalb haben die wohl auch bis heute gehalten!? Müsste theoretisch alles abgerissen werden und neu aufgebaut, aber halt alles ne Frage des Geldes...

    Balken bleibt jetzt ma dran und kommen dann Gipsplatten drüber, wird zwar nicht grade, aber kann man nicht viel machen, weil rechte Seite Tür, 2,10 Meter, Balken hat Gefälle zur linken Wand die wiederum 1,90Meter hoch ist!
     
  7. #7 Rudolf Rakete, 27.10.2010
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ich würde das auf jeden Fall von nem Statiker überprüfen lassen, so wie sich die Bohle bereits durchbiegt würde ich sogar empfehlen, zur Sicherheit bis der Statiker sich das angesehen hat ne Baustütze drunter zu stellen.

    Ein Statiker macht sone kleine Besichtigung auch schon mal für nen Fuffi, also das ist die Sicherheit immer wert.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aber klar doch, zubauen, Hauptsache man sieht das nicht mehr. :mauer
    Die richtigen Ratschläge wurden genannt. Wenn Du diese nicht befolgen willst, dann ist Dir auch nicht zu helfen.

    Dann können wir das Thema ja abschließen.

    Gruß
    Ralf
     
Thema: Altbau Balken entfernen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzbalken rausnehmen haus

    ,
  2. Balken in haus entfernen

    ,
  3. zimmermannsnägel aus dachbalken entfernen

    ,
  4. Holzbalken aus einer Decke entfernen,
  5. fachwerk balken entfernen dach,
  6. tragender dachbalken biegt sich,
  7. kann man balken einfach entfernen,
  8. balken im haus entfernen,
  9. altbau zwischendecke entfernen,
  10. fachwerkwand querbalken entfernen
Die Seite wird geladen...

Altbau Balken entfernen? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster - Altbau - Brauche Exptertenmeinungen

    Neue Fenster - Altbau - Brauche Exptertenmeinungen: Guten Tag, wir kennen uns wirklich nicht aus, was Fenster angeht, und möchten nicht unnötig zu viel bezahlen. Wir haben einen Altbau (1959) und...
  2. Schallisolierung zum Nachbarn (Altbau)

    Schallisolierung zum Nachbarn (Altbau): Moin zusammen, habe über die Suche leider nicht gefunden. Ich wohne in einem Altbauhaus und bin gerade dabei, die Zimmer nach und nach zu...
  3. Altbau BJ. 64 neuer Fußbodenaufbau aber wie?

    Altbau BJ. 64 neuer Fußbodenaufbau aber wie?: Moin, wir sind momentan am sanieren eines Altbaus von 64 und überlegen gerade was wir mit dem Fußboden machen sollen. Was empfehlt ihr mir?...
  4. Innenfensterbänke im Altbau

    Innenfensterbänke im Altbau: Hallo Zusammen, wir haben eine Frage zu Innenfensterbänken. Genauer gesagt geht es um den Aufbau wo die Fensterbank aufliegt. Ich versuche mal so...
  5. Dachgeschossfussboden im Altbau schwimmend verlegen

    Dachgeschossfussboden im Altbau schwimmend verlegen: Nach fünfjähriger Pause nochmal: Kleines Fachwerkhäuschen - Dachausbau. Der Kamin ist neu gemauert, die Räuckerkammer entfernt, das Dach neu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden