Altbau: Fußbodenaufbau über kaltem Keller

Diskutiere Altbau: Fußbodenaufbau über kaltem Keller im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Guten Tag allerseits, habe bereits etliches im Forum gelesen, aber zu meinem Problem noch nichts passendes gefunden: Wir sanieren gerade ein...

  1. niknik

    niknik Gast

    Guten Tag allerseits,

    habe bereits etliches im Forum gelesen, aber zu meinem Problem noch nichts passendes gefunden:

    Wir sanieren gerade ein altes Haus aus Bruchsandsteinmauern. Eine neue Kellerdecke ist eingebaut (Betonträger mit eingehängte Bimsbetonsteine (20 cm) + 5 cm Überbeton). Der Keller darunter ist unbeheizt, hat einen Lehmboden und garantiert keine Dichtung oder Dämmung der Kellerwände gegenüber dem Erdreich.

    Über der Rohdecke sind 19 cm für den Fußbodenaufbau vorhanden: Styrodur + Fußbodenheizung (ca. 12 cm), Estrich (Zement, ca. 5 cm), Holzdielen/Parkett (max. 2 cm). Von diversen Handwerkern habe ich verschiedene Meinungen gehört, ob zwischen Rohdecke und Styrodur eine Folie als Dampfsperre gelegt werden muss. Dass von oben dicht sein muss ist klar aber wieso von unten?

    Noch eine Frage nachgeschoben: Würde es dem Styrodur was ausmachen, wenn es nass wird (z.B. Quellen, Schimmeln und sonstige Katastrophen)?

    Kann mir jemand weiterhelfen? Vielen Dank schon mal vorab!
     
  2. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Dampfbremse

    Tach niknik,
    ich gege mal davon aus, das der Keller nicht geheizt ist und hohe Luftfeuchtigkeit hat.
    In diesem Fall Dampfsperre unter der Dämmung (Katja oder Gefitas 2/1000)
    und über der Dämmschicht Dampfbremse (2 Lagen PE-Folie 0/2)

    Gruß Berni
     
  3. niknik

    niknik Gast

    Danke für die schnelle Antwort.

    Aber was mir immer noch nicht klar ist: Selbst wenn Feuchtigkeit vom Keller durch die Decke nach oben diffundiert, stört das die verlegten Leitungen oder die Styrodurplatten?

    Und wie wird die Abdichtung der Leitungen ausgeführt (Wasser, Abwasser, Strom, Gas, Bodeneinlauf), die vom Keller nach oben führen?

    Gruß niknik
     
  4. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Diffusionssperre

    Tach niknik,
    der Taupunkt ist in der Dämmung. Auch wenn Styrodur, feuchte Bauteile verlieren von ihrem Dämmwert.
    Rohre gehören nach DIN oberhalb der Feuchtigkeitssperre. Andernfalls sind Bedenken anzumelden.
    Für Rohrdurchführungen sind Pass-Stücke von der Abdichtung zu schneiden und mit den dazugehörenden Klebestreifen dicht zu kleben.
    Aber wahrscheinlich liegen die Rohre schon auf der Decke, und die Abdichtung geht nicht mehr drunter:o((
    Gruß Berni
     
  5. niknik

    niknik Gast

    Lob des Bauexpertenforums!!!

    Hallo Bernd,

    es liegt noch nix auf der Rohdecke (!), aber das Stöbern im Forum bringt einen unerfahrenen Selberbauer doch dazu, sich frühzeitig ein paar Gedanken zu machen und blöde Fragen zu stellen, die - dem Himmel seis gedankt - von selbstlosen Mitmenschen geduldig beantwortet werden.

    Gruß niknik
     
Thema: Altbau: Fußbodenaufbau über kaltem Keller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fußbodenaufbau keller altbau

    ,
  2. Altbau rohdecke

    ,
  3. fußbodenaufbau altbau mit keller

Die Seite wird geladen...

Altbau: Fußbodenaufbau über kaltem Keller - Ähnliche Themen

  1. 1938-Altbau Sanierung: Fußbodenaufbau, Dampfbremse

    1938-Altbau Sanierung: Fußbodenaufbau, Dampfbremse: Hallo ihr lieben Experten, ich habe ein vollunterkellertes Haus von 1938 und ich möchte den Fußboden im EG sanieren. Der Dielenboden, der auf...
  2. Fußbodenaufbau & Höhenausgleich im Altbau (FBH)

    Fußbodenaufbau & Höhenausgleich im Altbau (FBH): Guten Tag liebe Gemeinschaft, wir bauen seit ca. 1 Jahr unser Haus um (Altbau) und haben eine Einliegerwohnung erstellt. Diese befindet sich...
  3. Altbau BJ. 64 neuer Fußbodenaufbau aber wie?

    Altbau BJ. 64 neuer Fußbodenaufbau aber wie?: Moin, wir sind momentan am sanieren eines Altbaus von 64 und überlegen gerade was wir mit dem Fußboden machen sollen. Was empfehlt ihr mir?...
  4. Fußbodenaufbau im Bad (Altbau)

    Fußbodenaufbau im Bad (Altbau): Hallo zusammen, Ich habe in meinem Haus (Baujahr 1890), im Bad den alten Fußboden entfernt. Auf der Kappendecke war eine Schicht von ca 20 cm...
  5. Fußbodenaufbau Estrich im Altbau mit Stufe und horizontalem Gefälle

    Fußbodenaufbau Estrich im Altbau mit Stufe und horizontalem Gefälle: Hallo zusammen, ich bin bei der Suche nach allen möglichen Themen hier auf das Forum gestoßen und das hat mir schon des öfteren gut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden