Altbau mit Dielenboden fehlt jeglicher Schallschutz

Diskutiere Altbau mit Dielenboden fehlt jeglicher Schallschutz im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, ich bin am verzweifeln! Seit der Renovierung der über mir liegenden Wohnung ist die Lärmbelästigung unerträglich geworden. Der Dielenboden...

  1. Peggy

    Peggy

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbekauffrau
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo,
    ich bin am verzweifeln! Seit der Renovierung der über mir liegenden Wohnung ist die Lärmbelästigung unerträglich geworden. Der Dielenboden wurde freigelegt (davor lagen ca. 4 Teppiche übereinander), ich höre normale Gespräche, jeder Schritt oben ist extrem hörbar, an allen Ecken und Kanten knarrt der Boden, mit Straßenschuhen oben laufen, dann ist der Horror für mich komplett...zumal mein Schlafzimmer unter dem Wohnzimmer der Mieter über mir liegt. Mein Vermieter liebt die Dielen und es wird schwer sein ihn davon zu überzeugen darüber ein Laminat mit Trittschalldämmung o.ä. zu legen. Kurz zum Deckenaufbau: Die Dielen liegen auf Holzbalken dazwischen ist eine Sandaufschüttung. Da ich hohe Deken habe könnte man das Problem evtl. auch von unten lösen...leider habe ich durch andere Berichte im Forum gelesen, dass das nicht viel bringt. Wer hat eine Lösung, die mein Vermieter auch akzeptieren kann...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Da hilft leider nur ausziehen, das überzeugt auch den Vermieter am nachhaltigsten.
    Wo wohnst Du denn in KL (Straße)?

    Grüße in die alte Heimat!

    Susanne
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn die Verschlechterung nachträglich und sogar durch den Vermieter bewirkt wurde, mag auch eine angemessene Mietminderung in Betracht kommen.
    Das überzeugt auf die Dauer erfahrungsgemäß auch recht gut...

    -dies ist nur meine grundsätzliche Auffassung zu derartigen Konstellationen, für Rechtsberatung in konkreten Einzelfällen sind Anwälte da-
     
  5. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    und Anspruch auf " Rückrenovierung " zur Wiederherstellung der zuvor vorhandenen besseren Trittschallwerte --> Teppich mit hohem Trittschallverbeserungsmaß wieder aufbringen.

    Tja, so sind sie halt die Vermieter-Erben: Null Ahnung, aber " Renovierung " von Wohnungen mit Holzbalkendecken.

    Bei Laminat mit Ethafoam auf den knarrenden Dielen wirds auch nicht besser!

    Es hilft deutlich:

    alle Dielen mehrfach neu verschrauben bis nichts mehr knarrt
    2cm Miwo-Trittschalldämmung
    28 mm Verlegeplatten
    Bodenbelag ( möglichst Teppichboden )

    aber dann stimmen die Aufbauhöhen leider nicht mehr.
     
  6. Peggy

    Peggy

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbekauffrau
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ich wohne in der Papiermühlstraße...Auszug ist ziemlich schwierig aus persönlichen Gründen. Da ich nur einen Minijob im Fitnessstudio habe und noch Unterstützung vom Staat bekomme gibt mir niemand eine Wohnung... auch wenn ich in meiner jetzigen Wohnung in 7 Jahren keinerlei Mietrückstand hatte... deshalb suche ich ja nach einer Lösung um nicht ausziehen zu müssen... ist ja auch teuer so ein Umzug
     
  7. Peggy

    Peggy

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbekauffrau
    Ort:
    Kaiserslautern
    aber dann stimmen die Aufbauhöhen leider nicht mehr.[/QUOTE]

    ... das wäre kein Problem, da die betreffenden Räume tiefer liegen ...es geht eine Stufe "abwärts" in die Räume... und von unten kann man nix machen? Nie im Leben legt der Vermieter Teppich in die Wohnung!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Hallo Peggy,

    dachte ich mir fast, dass ich Dich in dieser Ecke finde. Hab früher in der Fabrikstraße 34 gewohnt.:winken

    Ich denke nicht, dass Du Deinen Vermieter zu irgendwelchen Verbesserungen für Dein Wohlbefinden zwingen kannst. Im Zweifelsfall hilft da wirklich nur Auszug. Kenne aber etliche Lautrer, die Dir da vielleicht zu was Neuem verhelfen könnten, könnte mal nachhören. Melde Dich ggf. mal per PN.

    Bin bald wieder auf'm "Sprung" nach Darmstadt - falls PN, muß es bis nächstes Wochenende warten.

    Grüße!

    Susanne
     
  10. Henning

    Henning

    Dabei seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Flintbek
    Sanierung Holzbalkendecke

    Vielleicht kann das unter http://www.uhb-decke-berg.de/ geschilderte Verfahren helfen. Ich habe aber keine eigenen Erfahrungen.

    Ansonsten kann der Zustand durch eine abgehängte Decke in Ihrer Wohnung ggf. in Kombination mit Vorsatzschalen verbessert werden. Sprechen Sie ggf. einen Sachverständigen für Schallschutz bzw. Bauakustik in Ihrer Nähe an. Unter http://www.vmpa.de/neue_home/verschiedenes/schall_listen.html finden Sie die Liste der VMPA Güteprüfstellen. Ansonsten in der Sachverständigendatenbank der IHK nachsehen.

    Gruß, Henning Busch
     
Thema: Altbau mit Dielenboden fehlt jeglicher Schallschutz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schallschutz boden

    ,
  2. schallschutz boden altbau

    ,
  3. altbau boden geräuschdämmung

    ,
  4. schallschutz fur dielenboden,
  5. riemenboden schallschutz,
  6. fußboden schalldämmung altbau,
  7. altbau schallschutz fußboden,
  8. dielenboden schallisolieren
Die Seite wird geladen...

Altbau mit Dielenboden fehlt jeglicher Schallschutz - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Erstellun eines Wintergartens Altbau

    Erstellun eines Wintergartens Altbau: HAllo ich möchte meinen Wintergarten erneuern ! Zur zeit sind da die Haustür mit 2 Glaselementen Uwert liegt ca bei 3 ist aus den 80ern ! ICh...
  3. Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein

    Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein: Moin, hatte eben unter Bauphysik allgemein ein Thema zu Luftfeuchte / Wärmebrücke im Altbau erstellt, und erst danach gesehen, dass es hier den...
  4. Luftfeuchte Altbau

    Luftfeuchte Altbau: Moin moin, ich habe folgende Frage vzw Problem. Ich bewohne als Mieter einen Altbau, Baujahr ca. 1910. Vergangenens Jahr wurde in einer Ecke...
  5. 1956 Altbau ohne Estrich / was tun?

    1956 Altbau ohne Estrich / was tun?: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...