Altbausanierung (1. Teil Boden)

Diskutiere Altbausanierung (1. Teil Boden) im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich plane in einer Altbau Wohnung (MFH BJ um 190x / 1 Stock) eine komplett Sanierung, als erstes würde ich mir gerne den Boden...

  1. _Kai_

    _Kai_ Gast

    Hallo,

    ich plane in einer Altbau Wohnung (MFH BJ um 190x / 1 Stock) eine komplett Sanierung, als erstes würde ich mir gerne den Boden vornehmen. Das heisst in meinem Fall Einbau einer Fussbodenheizung im Trockenbau. Der grobe Fahrplan sieht für mich wie folgt aus, hat vieleicht jemand von euch Erfahrungen in dem Bereich und kann mir ein paar Tipps geben?

    1) Ruhig stellen der Dielen (Verschrauben mit den Balken)
    2) Ausnivellieren (Nivelliermasse mit Faseranteil)
    3) FB Trockenbauelemente (Jupiter / Thermolutz)
    4) Verrohrung und Wärmeleitbleche
    5) Creaton Estrichziegel
    6) Endgültiger Bodenbelag(opt.)

    Da ich in einem Zimmer ein Wasserbett aufstellen möchte mache ich mir etwas Gedanken über die Masse des Bodenaufbaus...Die Creatonziegel wiegen ja allein schon 38kg/qm mit dem Wasserbett bin ich dann bei 200kg/qm irgendwo las ich mal was mit 150 kg/qm im Altbau??

    Vielen Dank im voraus

    Gruß

    Kai
     
  2. #2 Johannes, 02.12.2005
    Johannes

    Johannes

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Cand. Architekt
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo

    38 Kilo/ m² sollte die Decke prinzipiell aushalten. Ein Wasserbett würde ich ihr nicht ohne weiteres anvertrauen (oder besser: zumuten). Die Statik muss vorher schon berechnet werden. Ziemlich sicher davon auszugehen ist, dass in dem Bereich des Wasserbettes die Deckenbalken (oder/und auch die Auflager) verstärkt werden müssen.

    Ich halte den Aufbau des Bodens, abgesehen vom Gewicht, sowieso für übertrieben. Es gibt auch andere Heizungssysteme mit hohen Strahlungsanteilen.

    Ich könnte jetzt noch mehr schreiben, bin aber gerade zu bequem dazu :D

    Sind die Dielen soweit noch in Ordnung? Welche Nutzung ist denn unter ihrer Wohnung? Übrigens, ins Wasser gelegte Böden in Altbauten zeigen sich nicht selten so, wie sie tatsächlich sind, nämlich aufgesetzt.

    Dielen lassen sich außerdem nicht „ruhig stellen“

    Und so weiter und so fort.

    Mit freundlichen Grüßen
     
Thema:

Altbausanierung (1. Teil Boden)

Die Seite wird geladen...

Altbausanierung (1. Teil Boden) - Ähnliche Themen

  1. Kostenrahmen Hohlsteindecke bei Altbausanierung

    Kostenrahmen Hohlsteindecke bei Altbausanierung: Hallo! In einem alten, lange leerstehenden Bauernhaus sollen durch Echten Hausschwamm & Co zerfressene Holzbalkendecken durch Hohlsteindecken...
  2. Geplante Altbausanierung: Feuchteschäden, tragende Wände erkennen

    Geplante Altbausanierung: Feuchteschäden, tragende Wände erkennen: Hallo, ich bin neu im Forum und habe hier schon einige hilfreiche Dinge gefunden. Nun suche ich einen Rat zu meinem geplanten Hauskauf. Erstmal...
  3. Altbausanierung, Dämmung, HKNische etc.

    Altbausanierung, Dämmung, HKNische etc.: Hallo ihr Experten, Ich habe mir jetzt bereits einige bereits erstellte Themen durchgelesen, aber auch auf die Gefahr hin, dass ihr euch...
  4. Altbausanierung - Frage zu Fenstern, Elektro & Wasserrohren

    Altbausanierung - Frage zu Fenstern, Elektro & Wasserrohren: Hallo, ich hätte drei Fragen zu einer möglichen Altbausanierung. Das Objekt ist 60 Jahre alt, ungedämmt. 1. Die Fenster müssten neu gemacht...
  5. Höhenausgleich Altbausanierung

    Höhenausgleich Altbausanierung: Hallo liebes Forum, ich würde mich für eure Meinungen / Empfehlungen zu folgendem Problem im Rahmen einer aktuell laufenden Altbausanierung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden