Alte Frage, Holzständer oder Porenbeton

Diskutiere Alte Frage, Holzständer oder Porenbeton im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe mich eben hier angemeldet um eine Frage zu stellen die hoffentlich in dieser Form noch nicht zu oft vorkam. Ich habe...

  1. Ludi99

    Ludi99

    Dabei seit:
    11. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Engelskirchen
    Hallo zusammen,

    ich habe mich eben hier angemeldet um eine Frage zu stellen die hoffentlich in dieser Form noch nicht zu oft vorkam.
    Ich habe vor kurzer Zeit einen Altbau erworben den ich auch schon seit 30 Jahren bewohne.
    Nun möchte ich auf die bestehende Garage ( 24er Bims mit gegossener Betondecke) einen doppelstöckigen Aufbau anbauen.
    (Garage ist auf Kellerhöhe, dementsprechend würde EG und OG angbaut)
    Der Altbau besteht aus einem Ziegel/Lehm-Mix.
    Die Überlegung ist nun ein Holzständerwerk aufzubauen oder doch Porenbetonsteine zu kleben???
    Das Ständerwerk müsste ich aufstellen lassen und beim Porenbeton überlege ich noch ob ich das nicht evtl sogar selbst hinbekommen könnte.....
    Das Dach wird später komplett erneuert.
    Es geht übrigens im speziellen "nur" um 3 Aussenwände.
    2 mal seitlich und eine Giebelwand.
    Der Anbau besteht nämlich nur aus 2 Zimmern, eins für oben und eins für unten. Die Grundfläche der Garage beträgt 6,5 m x 3,5 m...

    Was würdet ihr denn in einem solchen Fall bevorzugen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kolbi

    Kolbi

    Dabei seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Laborant
    Ort:
    Aschaffenburg
    Ist denn geklärt ob die bestehende Garage überhaupt solch eine zusätzliche Last tragen kann?
     
  4. Ludi99

    Ludi99

    Dabei seit:
    11. Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Engelskirchen
    Ja, ist es.
    Ein Bauingeneur und ein Architekt haben mir das betätigt
    Übrigens sind diese der Auffassung das man Holzständer nehmen sollte...
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    HRB wäre auch mein Favorit, aber wenn die Statik das hergibt, könnte man natürlich auch über PB oder einen anderen Stein nachdenken.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Alte Frage, Holzständer oder Porenbeton

Die Seite wird geladen...

Alte Frage, Holzständer oder Porenbeton - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Löcher verschließen bei Holzständer

    Löcher verschließen bei Holzständer: Hallo zusammen, ich habe in meinen neuem "gebrauchten" Haus, jetzt nach dem die Möbel raus sind noch ein paar kleine Probleme gefunden die man...
  4. Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand

    Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand: Liebe Experten, die erste Etage unseres Rohbaus ist nun fast fertig und ehe am Dienstag die Decke kommt und mein "Problem" im wahrsten Sinne des...
  5. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...