Alte Ziegelwand verputzen

Diskutiere Alte Ziegelwand verputzen im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Auf dem grundstück meiner Eltern ist eine alte Ziegelwand ca. 30m2 wo sich langsam die Fugen auflösen. Wir haben uns jetzt überlegt die ganze Wand...

  1. Alex1505

    Alex1505

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstatter
    Ort:
    Bonn
    Auf dem grundstück meiner Eltern ist eine alte Ziegelwand ca. 30m2 wo sich langsam die Fugen auflösen. Wir haben uns jetzt überlegt die ganze Wand einfach zu verputzen.
    Was für ein Material ist geeignet?? Es soll eine günstige Lösung werden da die Mauer eh keiner sieht. Wir hatten an einfache Putz und Mauermörtel gedacht ist das eine vernünftige Lösung und hält das ganze??? Muss vorher grundiert werden werden?? Und wenn ja mit welcher Grundierung???
    Vielen Dank im Voraus!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    losen Kram entfernen, Sockelabdichtung eventuell notwendig? Ansonsten wegen Rissgefahr 2- lagig, untere Lage Leichtunterputz dann Oberputz
     
  4. Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Alex,
    „...wo sich langsam die Fugen auflösen.“ Hier sollten erst einmal die Fugen wieder ordentlich vermörtelt werden um die Standfestigkeit nicht zu gefährden. D. h., Fugen auskratzen und mit Fugenkelle neu vermörteln; bei alten Ziegeln (nicht Poroton etc.) mit Kalkzementmörtel. Wenn es sich wirklich um eine alte Ziegelwand handelt, empfehle ich im Sockelbereich Zementputz, darüber Kalkzementputz
    @ Robby:
    Haben Sie als Maurermeister das Problem der losen Fugen nicht erkannt ? Peinlich.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Herr Schwabe, muß ich wieder eine Unterrichtsstunde für sie einlegen? Zum Glück müssen sie ja keine Fortbildung nachweisen ...

    Der Lose Kram, war das entfernen... wer liest ist oft im Vorteil

    PS: wenn die Fugen nicht tief zermürbt sind ist die Standsicherheit auch nicht gefährdet und ein ausfugen wäre unter umständen sogar ein völlig falscher Schritt....
     
  6. Alex1505

    Alex1505

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstatter
    Ort:
    Bonn
    streitet euchnicht meine lieben dafür ist das hier nicht gedacht.
    habe heute angefangen und zuerst die wand gründlich abgespritzt und gesäubert. danach angefangen mit stinknormalen putz und mauermörtel die wand zu verputzen. die ersten 10m2 sind geschafft. sieht sogar ganz gut aus muss jetzt nur noch halten!!
     
  7. #6 deepblue2010, 25. Juli 2011
    deepblue2010

    deepblue2010

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hannover
    @Robby

    Wie schaut es bei einer Außenwand (Wetterseite) aus. Wir haben ein EFH Baujahr 1951 und dort lösen sich langsam die Fugen, das dedeutet das so ca. 3-4 cm Fugenstücke sich herauslösen. Die Fugenbreite beträgt 1 cm.

    Nun stelle ich mir die Frage wie ich am Besten vorgehe. Fugen mit einer Fugenkeller auskatzen und anschließend neu verfugen?

    Folgende Fragen hätte ich dazu:

    1. Wie tief sollte man die Fugen auskratzen?
    2. Soll man die komplette Fuge weg nehmen oder nur ausbessern?
    3. Welchen Fugenmörtel sollte man für die Hauswand (Wetterseite) verwenden?

    4. Kann man eine Außenwand imprägnieren?

    Würde mich sehr über ein paar Antworten freuen! :-)

    Vielen Dank!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Alte Ziegelwand verputzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. backsteinwand außen verputzen

    ,
  2. ziegelwand verputzen

    ,
  3. alte ziegelmauer verputzen innen

    ,
  4. Zieglsteine wie verputzen,
  5. vollziegel verputzen,
  6. ziegelsteine vermörteln,
  7. ziegelsteine verputzen
Die Seite wird geladen...

Alte Ziegelwand verputzen - Ähnliche Themen

  1. Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?

    Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?: Hallo, muss der Maurer nach VOB C die Fensterleibungen komplett verputzen, wenn er den Rohbau erstellt? Die Maurer haben die Poroton T9 Steine...
  2. Treppenwange verputzen - Entkopplungsband zu Holzstufe?!

    Treppenwange verputzen - Entkopplungsband zu Holzstufe?!: Hallo in das Forum! Ich habe eine Betontreppe, welche ich mit Eiche Tritt- und Setzstufen verkleidet habe. Jetzt möchte ich die Treppenwange...
  3. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  4. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  5. 14,6 Meter lange Stahlkonstruktion wie verkleiden zum Verputzen?

    14,6 Meter lange Stahlkonstruktion wie verkleiden zum Verputzen?: Hallo Wir benötigen eine 14,6 Meter lange und 40 cm hohe Stahlunterkonstruktion zur Befestigung unseres Ganzglasgeländers. Der Vorschlag vom...