alter, feuchter Keller. Übungsraum?

Diskutiere alter, feuchter Keller. Übungsraum? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo liebe Bauexperten =) Vorgeschichte: Ich bin Anfang dieses Jahres in ein altes Mehrfamilienhaus zur Miete eingezogen. Dieses Haus ist...

  1. rTTtt

    rTTtt

    Dabei seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo liebe Bauexperten =)

    Vorgeschichte:

    Ich bin Anfang dieses Jahres in ein altes Mehrfamilienhaus zur Miete eingezogen. Dieses Haus ist ca. 100 Jahre alt (wurde mir vom Hausmeister zumindest so gesagt). Ich spiele Schlagzeug und würde nun auch gerne in diesem Mehrfamilienhaus weiterspielen können. Davor habe ich bei meinen Eltern im eigenen Haus gelebt und was das Üben anging war alles kein Problem. Nun habe ich aber Nachbarn die sich beschweren könnten. Letztens habe ich einen alten Kohlekeller (ich vermute mal das es einer ist, da dort ein schräger Schacht zur Außenwelt führt) unter einem Fahrradschuppen entdeckt. Dieser wurde aber so wie es aussieht seit Jahrzehnten nicht genutzt. Die Hausverwaltung sagt, dass ich den Kellerraum voll nutzen könnte. Der Keller ist weit genug von jeglichen Nachbarn entfernt und würde somit, was Lärm betrifft, beim Schlagzeug spielen keinen stören. Er ist 12qm groß - Höhe 2m.

    Problem:

    Nun gibt es natürliche diverse "Probleme" in diesem Keller. Die Wände sind feucht und der Boden ebenfalls. Der Putz fällt von den Wänden etc. Es wurde auch seit Jahren nicht gelüftet.
    Ich habe den Keller bereits gesäubert und auch für den nötigen Luftdurchzug ist gesorgt. Was das Trockenlegen des Kellers betrifft bin ich sehr pessimistisch eingestellt, da ich denke, dass die Feuchtigkeit aus dem Boden kommt.
    Nun ist meine Frage: Gibt es irgendeine Möglichkeit den Raum so zu dämmen, dass ich mein Schlagzeug dort gefahrenlos (was die Feuchtigkeit betrifft) hinstellen könnte? Es gibt ja Rigips Platten die extra für Feuchträume sind. Würde das Helfen? Falls ja wie müsste ich dann den Boden auskleiden?
    Dazu muss ich noch sagen, dass ich in ca. 5-6 Jahren definitiv dort ausziehen werde. Also muss diese ganze Konstruktion nicht länger halten können.
    Was das Budget angeht, steht mir da auch leider nicht sehr viel zu Verfügung da ich Azubi bin. Ich habe da mit ca. 500€ gerechnet.

    Ich würde mich über jeden Vorschlag freuen. =)

    PS: Ich bin ein absoluter Dummie was „Bau“ betrifft. Jedoch habe ich genug Freunde und Verwandte die im Bausektor tätig sind und eine solche Umbaumaßnahme für mich übernehmen würden.
    Auf den Bildern sieht man den Keller so wie ich ihn beim ersten mal betreten habe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anfauglir, 30. Mai 2010
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Ich denke, am Besten kommst du, wenn du für das Geld billige Hardware kaufst, die du nach den 5-6 Jahren ggf. einfach wegschmeisst. Becken sind schnell an- und abgeschraubt, üben kann man zur Not auch mit räudigen Fellen.
     
  4. rTTtt

    rTTtt

    Dabei seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hamburg
    Wäre es nicht auch möglich den Raum irgendwie "schwebend" einzubauen. d.h. dass die Verkleidung gar nicht mit den Wänden und dem Boden in Verbindung kommt. Da der Raum nun genug Luft hat, könne die Luft ja quasi um den "schwebenden" Raum zirkulieren?

    Das mit dem billigen Schlagzeug ist auch keine schlechte Idee. Aber ich befürchte, dass ich den Raum so oder so ein wenig isolieren muss. Da es zu doll hallt mit nackten Wänden. Und wenn ich da schonmal bei bin, könnte ich es auch so bauen, dass das Schlagzeug keine Feuchtigkeit abbekommt, oder?

    Die Frage ist eigentlich nur ob es anfangen würde zu Schimmeln bzw. ob ich die Luftfeuchtigkeit irgendwie in den Griff kriegen kann.
     
  5. #4 Baldbauherr, 30. Mai 2010
    Baldbauherr

    Baldbauherr

    Dabei seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Soz.Arb
    Ort:
    Karlsruhe
    Die "Genehmigung" beinhaltet auch Umbaumaßnahmen?
    Stromanschluss vorhanden?
    Evtl. elektrische Entfeuchter reinstellen (und regelmäßig entleeren) und für die Raumakustik ein paar Bassfallen (Quader aus Thermohanf, alternativ aus Mineralwolle in Stoff eingewickelt) in die Ecken stellen. Das dürfte relativ günstig machbar sein, ist erweiterbar und auch problemlos wiederverwendbar in einer anderen Umgebung.
     
  6. rTTtt

    rTTtt

    Dabei seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe gesagt, dass ich mir dort gerne ein Musikzimmer einrichten würde. Dies wurde akzeptiert.

    Ab wieviel % Luftfeuchtigkeit wäre es denn für das Schlagzeug ungefährlich?
    Stromanschluss ist ebenfalls vorhanden.

    Würde ein "Raum im Raum" denn auch anfangen zu schimmeln, wenn dieser nicht die Kellerwände berühren würde und genug Luftzirkulation vorhanden wäre?
     
  7. arteck

    arteck

    Dabei seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemanalytiker
    Ort:
    Ob
    so schnell kannst du die Luft nicht zirkulieren lassen...:mega_lol:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Schreiber, 27. Juli 2010
    Schreiber

    Schreiber

    Dabei seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Journalist
    Ort:
    Frankfurt
    Soweit ich weiß, reicht die Luftzirkulation an sich auch nicht aus und ist im Sommer sogar kontraproduktiv. Dann bringt nämlich tagsüber die warme und damit stark dampfaufnahmefähige Luft Feuchtigkeit rein, die an den kalten Wänden kondensiert.
     
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bauliche Veränderungen zur Entfeuchtung wirste vergessen können. Dazu fehlt mindestens eine Null in einem Budget...

    Also Fenster und Türen geschlossen halten und erstmal nen elektrischen Luftentfeuchter (es genügt eine Ausführung für den Heimgebrauch zu rund € 100,-) reinstellen sowie ein Hygrometer.
    Dann anfallende Wassermenge und Veränderung der Luftfeuchte ne Weile notieren.

    Und finde heraus, auf welchen Zähler die Stromversorgung dort läuft.
    Wenn das deuerhaft von Dir genutzt wird, müßte man über einen Zwischenzähler nachdenken, sonst gibts Ärger mit den anderen Mietern!
     
Thema: alter, feuchter Keller. Übungsraum?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kohlekeller enTfeuchten

Die Seite wird geladen...

alter, feuchter Keller. Übungsraum? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  3. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  4. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  5. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...