alternative lösung anstatt brunnen spülen / bohren

Diskutiere alternative lösung anstatt brunnen spülen / bohren im Teiche Forum im Bereich Rund um den Garten; hi gibt es irgendwelche "günstigen" alternative, anstatt einen Brunnen zu spülen / bohren? Leider bekommen wir durch diese Methode keinen...

  1. #1 ticktackto, 6. Mai 2013
    ticktackto

    ticktackto

    Dabei seit:
    10. Juni 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    osnabrück
    hi

    gibt es irgendwelche "günstigen" alternative, anstatt einen Brunnen zu spülen / bohren?
    Leider bekommen wir durch diese Methode keinen Erfolg.

    In den Prospekten (OBI etc.) gibt es ja die Wassertanks, welche ja doch (teilweise) sehr sehr teuer sind
    http://images.handwerker-versand.de/images/product_images/images_320x250/1506856.jpg


    gibt es noch alternatives, außer der zweiten Zähleruhr?
    bzw. lohnt sich kostentechnisch überhaupt so ein tank in der Erde?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ticktackto, 6. Mai 2013
    ticktackto

    ticktackto

    Dabei seit:
    10. Juni 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    osnabrück
    edit: über 40m tief wurde schon gebohrt beim Nachbarn...
    und ist nur für garten gedacht...
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wir haben 3 ICB hinterm Haus stehen neben dem Traktor im Carport steht das Hauswasserwerk. So haben wir 3000 l Wasser immer frei zur Verfügung... Hält schon seit vielen Jahren so. Man braucht allerdings auch den entsprechenden Platz, wir haben da zum Glück genug von...
     
  5. #4 ticktackto, 6. Mai 2013
    ticktackto

    ticktackto

    Dabei seit:
    10. Juni 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    osnabrück
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ja, sowas und keine Ahnung
     
  7. #6 Achim Kaiser, 6. Mai 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Oberirdische Behälter taugen zum verbuddeln nicht wirklich ....
    Sie sind nicht dafür ausgelegt den entstehenden Erddruck auszuhalten.
    Auf Dauer ist mit Verformungen bis zur Zerstörung zu rechnen.
    Es ist meistens nur ne Frage wie lange es dauert ....

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. #7 ars vivendi, 6. Mai 2013
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Eingraben der Ibc geht, allerdings sollte man ihnen seitlich und oberhalb etwas Stütze geben, sonst werden sie durch drückendes und rieselndes Erdreich kleiner im Volumen, ein Platzen oder Löcher sind trotzdem nicht zu befürchten, die sind erstaunlichst wiederstandsfähig und saugünstig in der Anschaffung
     
  9. #8 wasweissich, 6. Mai 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn sie immer voll bleiben , dauert es ewig

    werden sie leergepumpt klappen sie sowas von ruck zuck zusammen ......... volumen hinterher ~ 30 -50 liter . (nein , ich habe sie nicht verbuddelt , nur ausgebuddelt und durch was richtiges ersetzt .
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Josef, Sascha hat doch gesagt, das sie etwas Volumen verlieren...
     
  11. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    ...und wenn man sie dann mit viel Druck wieder vollpumpt...
     
  12. #11 the motz, 6. Mai 2013
    the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Liegt bereits das darüber befindliche Erdreich drauf...

    Da bleibt dann definitiv nur mehr ausgraben...
     
  13. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Dann muss man halt viiiiel mehr Druck aufbauen... (sollte ich hier nen Smiley setzten, damit dass wenigstens als Ironie verstanden wird? Ach ich lass es hier auch)
     
  14. #13 ralph12345, 7. Mai 2013
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Was genau willst Du denn? Ein Brunnen fördert Wasser, das ist eine Wasserquelle. Ein Tank in der Erde speichert Wasser, das löst das Problem noch nicht, wo das Wasser her kommen soll. Geht es um preiswertes Wasser für den Garten oder eine komplette Lösung für das ganze Haus? Muß die Bohrung den Wasseranschluss ersetzen? Da bringt der Tank wenig... Aber das Thema 2. Zähleruhr sagt mir irgendwie, daß es um Wasser für den Garten geht?

    Ansonsten ist die Frage, was sich lohnt sehr lokal abhängig von den Kosten für Frischwasser, Abwasser, 2. Wasseruhr etc.

    Bei uns kostet z.B. eine zweite Wasseruhr für den Garten von den Stadtwerken samt der Gebühren für die 2. Abrechnung etwa soviel, wie man durch die vermiedenen Abwassergebühren sparen könne. Bringt also nichts. Haben die schlau eingefädelt, daß sie bloss weiter auch für das Gartenwasser Abwassergebühren nehmen können.

    Tank in der Erde + Pumpe + Abscheider im Fallrohr kostet auch so viel, daß sich das bei den hier relativ geringen Kosten für Frisch- und Abwasser in 1000 Jahren nicht ammortisiert. Auch bei den billigeren oberirdischen Tanks ohne Pumpe nicht. Das wäre allenfalls sinnvoll, weil Pflanzen lieber Regenwasser als kalkhaltiges Grundwasser mögen.
     
  15. Hfrik

    Hfrik

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl. Ing
    Ort:
    70771
    Ganz einfach - kein Wasserwerk kaufen, sondern nen Kompressor, und die Teile immer schön unter Luft-Druck setzen - dann kommt das Wasser von Alleine und Volumen verlieren tiun die Teile auch nicht :D :D







    Und wehe jemand ist so wahnsinnig und setzt den Nonsensvorschlagum.... Dat macht urgewaltig "Bumm".
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 ticktackto, 7. Mai 2013
    ticktackto

    ticktackto

    Dabei seit:
    10. Juni 2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    angestellter
    Ort:
    osnabrück
    hi

    genau, geht nur um bewässerung für den garten.
    das regenwasser vom dach wäre ja als alternative anstatt der bohrung die nicht geht...
    da ist die frage halt nach einer guten wasserspeicherung...
     
  18. Altbau85

    Altbau85 Gast

    Gute Wasserspeicherung? Regentonne. Funktioniert seit Jahrzehnten in tausenden von Gärten problemlos ;)
     
Thema:

alternative lösung anstatt brunnen spülen / bohren

Die Seite wird geladen...

alternative lösung anstatt brunnen spülen / bohren - Ähnliche Themen

  1. Alternativen zum Estrich

    Alternativen zum Estrich: Moin Ich baue derzeit meinen Dachboden aus und möchte in meinem Bad eine Fußbodenheizung. Ich habe ca 10cm an Aufbau. Jetzt hab ich ein Problem....
  2. Alternative zu Glas für große Flächen

    Alternative zu Glas für große Flächen: Hallo in die Runde, Ich bin neu hier im Forum und aus dem Raum Bielefeld. Wir möchten nun neu bauen. Ein Hanggrundstück haben wir erworben und...
  3. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  4. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...
  5. Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?

    Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?: Hallo, wir überlegen, unserem Haus aus den 50er Jahren eine Außendämmung zu spendieren. Allerdings wollen wir den Charakter des Hauses nicht...