Alternative Zisterne

Diskutiere Alternative Zisterne im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, was haltet ihr von diesem System, den Regenwasserschacht als Zisterne zu nutzen? Gruß...

  1. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Zwei grosse Fragezeichen...

    - Sind die Schachtringe und der Boden dicht....?

    - Was passiert bei Starkregen...wenn das Wasser nicht wirklich frei abfliessen kann?
    gruss
     
  4. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Zitat vom Hersteller:

     
  5. #4 Manfred Abt, 30. August 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Nix!
     
  6. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Die Idee ist gar nicht so übel.

    Aber: Das funktioniert wirklich nur, wenn der Schacht UND die zuführende Regenwasserleitung dicht sind!

    Nachdem die Erfahrung zeigt, dass "ältere" Betonschächte nur selten dicht sind und das auch für die (i.d.R nicht zuvor geprüften Regenrohrleitungen) gilt sehe ich hier die Gefahr von Durchnässungsschäden.

    Also: Erst das Schacht-Rohrsystem auf Dichtheit prüfen und dann ausprobieren.

    Damit sich das aber amortisiert, muss der Schacht 3 - 4m Aufstauhöhe haben, was bei Regensystemen i.d.R. nicht gegeben ist.

    Das Abdichten des Schachtes wie beschrieben ist Unsinn.

    Resümee: Eine nette und gutgemeinte Spielerei. Mehr nicht. Eher problematisch.
     
  7. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Aber wenn ich mir ne Betonzisterne für viel Geld zulege ist es doch gar nicht so unsinnig! Der Regenwasserschacht wurde neu installiert und jeder Ring mit Mörtel aufeinander gesetzt! Wo liegt also hier das Problem! Es ist doch ne günstige alternative als wenn ich einen neuen Schacht mit viel Aufwand eingraben muss!

    Gruß
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Das Problem liegt.....
    übliche Zisternen sind eher monolitisch...heißt: Aufgesetzt wird nur der Deckel, der Rest ist am Stück, mit allen Anschlüssen ggf, sofern die nicht im Deckel sitzen....die sind dicht.
    -
    DA ja keiner weiß wie gut dein Keller abgedichtet ist und wie gut deine Drainage funktioniert....kann da schon was passieren.
    gruss
     
  9. #8 wasweissich, 30. August 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :offtopic:und wieder einer der keine wirkliche antwort lesen will , es sei denn sie heisst :ja , du bist ein held ....:mauer
     
  10. #9 gunther1948, 30. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    zitat sweni die Schachtringe selbst sind aus wasserdichtem Beton, aber die Fugen der Ringe können undicht sein, wenn diese nicht in Mörtel versetzt sind. Abhilfe bietet das Verstreichen der Fugen mit Betonspachtel.
    haste schon mal die schachtringe gesehen???? dann fahr zum baustoffhändler und schau dir die dinger an, die wurden nicht für eine wasserdichtigkeit gebaut ergo sind´s auch nicht und von den fugen mit betonspachtel glattstreichen und dicht kannste träumen.

    gruss aus de pfalz
     
  11. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Wahrscheinlich sagt dein Benutzername (wasweissich) auch viel über deine Antworten aus!!:respekt

    Wieso kann man dann auch Zisternen aus mehreren Teilen erwerben weil auch diese undicht sind????
     
  12. #11 gunther1948, 30. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    weil kenn ich nicht ausser du verwechselst klein-klärgruben mit regenwasserzisternen.
    kenn die nur monolithisch konus wird aufgesetzt ( frostfreie tiefe ) max füllhöhe bis uk. konus.

    gruss aus de pfalz
     
  13. #12 gunther1948, 30. August 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo nachtrag zu # 11 und wie ist die sohlenausbildung in deinem schacht? 15 cm magerbeton oder so? dichtigkeit?

    gruss aus de pfalz
     
  14. #13 meisterLars, 31. August 2009
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Eigentlich sollte nach dem in der Produktbeschreibung verwendeten
    alles klar sein... :mauer
     
  15. wasweissich

    wasweissich Gast

    ich behaupte mal , dass ich über zisternen jetzt schon mehr weiss , als du dir in den nächsten 8 wochen anlesen kannst .
    dein macheszudeinemprojektmüll ist und wird keine zisterne.:shades

    denk mal über kunststoff nach........(ist leichter , obwohl die baumarktbaterien am ende teuerer kommen , als vom fachmann eingebaute monolitische lösung)
     
  16. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    wenn ein Schacht dicht sein soll verwendet man schon seit zig Jahren (vor ca. 20 Jahren das erste mal verbaut!) Schachtbauteile mit Gummidichtung.
     
  17. #16 Der Bauberater, 2. September 2009
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Vorschlag zur Güte :Brille
    Bau das Ding ein und versuch es, ob es funzt! Wenn nicht, kannst Du in Ö-Land noch einen "Kellertrockner" kaufen :mega_lol:

    Ist immer noch viel viel billiger als eine "richtige" Zisterne bauen zu lassen :bounce:

    Berichte hier bitte noch mal ob es so tut, wie Du es Dir vorgestellt hast!:28:
     
  18. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    Grundsätzlich könnte ich den Regenwasserschacht vernünftig abdichten! Was wäre da so möglich?? Denn das wäre doch immer noch günstiger als 2000€ für ne Zisterne hinblättern oder?

    Gruß
     
  19. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...das weiß hier keiner ob du das kannst....ich wüsste nicht mal ob ich das selbst vernünftig hinbekäme.
    Stand nie zur Debatte...bei mir gabs gleich eine 6cbm Zisterne, monolitisch und gut isses.

    von wieviel cbm Speichervolumen sprechen wir eigentlich bei dir?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Snewi

    Snewi

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Osnabrück
    vielleicht hast du ja auch das Ding aus der Porto-Kasse bezahlt! :28:

    Und wer spricht denn von können oder nicht können es geht doch viel mehr darum womit es Sinn macht den Schacht abzudichten oder??

    Wir sprechen so um die 2-3 cbm!

    gruß
     
  22. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...Nein, nix Portokasse. Die Zisterne war von vornherein eingeplant und dadurch keine Kosten für einen Regenwasserschacht...
    -
    tja...welche Materialien?!

    Kommt drauf an wo ggf die Undichtigkeiten sind...Wenn es bös läuft hat einer irgendwo eine Dichtung in den Rohrleitungen vergessen....
     
Thema:

Alternative Zisterne

Die Seite wird geladen...

Alternative Zisterne - Ähnliche Themen

  1. Alternative zu Hagemeister Holsten

    Alternative zu Hagemeister Holsten: Hallo, wir haben uns für einen Neubau in den Verblender Holsten von der Fa. Hagemeister verguckt. Der Preis für DF ist aber auch nicht ohne......
  2. Heizleiste als Alternative

    Heizleiste als Alternative: Hallo zusammen, wir wollten in unserem Haus anstatt Heizkörpern bzw. Fußbodenheizung gerne eine sogenannte Heizleiste installieren und sind auf...
  3. Günstige Alternative für Estrich?

    Günstige Alternative für Estrich?: Hallo, ich habe für meine Halle einige Estrich Angebote verglichen und werde gerne letzte Infos einholen: Anforderung ist Zementestrich, 6 kN/m2,...
  4. bodentiefe Kniestockfenster mit Querkämpfer und Alternativen

    bodentiefe Kniestockfenster mit Querkämpfer und Alternativen: Hallo zusammen, wir stehen kurz vor dem Aufmaßtermin bei den Fenster und jetzt haben wir folgendes Problem. 2 bodentiefe Fenster im Kniestock...
  5. Schallschutz mit Trockenbau oder gibt es Alternativen

    Schallschutz mit Trockenbau oder gibt es Alternativen: Hallo, ich habe eine DHH mit einer gemeinsamen 24er Wand zum Nachbarn. Der Schallschutz ist dementsprechend natürlich nicht so gut. Aus dem...