Alternative zu Zugeisen

Diskutiere Alternative zu Zugeisen im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hi, ich bin ein Altbau am umbauen. D. h. ich reiße innen alles raus. Es bleiben nur noch Außenwände und Dach stehn. Gestern war mein Architekt da...

  1. kroky

    kroky

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Trier
    Hi, ich bin ein Altbau am umbauen. D. h. ich reiße innen alles raus. Es bleiben nur noch Außenwände und Dach stehn. Gestern war mein Architekt da und hat mir dazu geraten ein Zugeisen durchs Haus zu ziehen. Das heißt ich brauch mind. ein 14er Stabstahl von 9m Länge. Vorne und hinten von diesem Eisen muss dann auch ein Gewinde drauf sein, damit ich es zusammenziehen kann. Ich hab noch nie mit sowas gearbeitet, auf jeden Fall nicht mit so einer Länge. Und ich kann mir dann auch schon in etwa vorstellen wieviel mich dieser Spaß kostet. Gibts Alternativen dafür? Wenn ich z. B. Ein Drahtseil nehme, mit was spann ich das? Statt Gewinde an solch einem 14 Eisen, langt da auch ein Eisenring mit Eisenkeil, damit das hält? Die Alternative von Außen mit Stützen abzufangen geht leider nicht da ist schon direkt die Straße.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich würde bei so nem bauvorhaben mal deinen tragwerkplaner
    fragen und nicht in einem forum auf hilfe hoffen.

    kopfschüttel....
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    :D

    14er .. ? nö.
    12er rundstahl .. 1 euro/meter
    gewindeschneider .. hat der freundliche schlosser
    befestigung .. tragwerksplaner
     
  5. kroky

    kroky

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Trier
    Also meiner Meinung nach würd ich gar kein Zugeisen einbauen. Wenn mir ein Architekt rät sowas einzubauen, nur als Sicherheit, da brauch ich doch kein Tragwerksplaner, sonst hätte er mir das doch mitgeteilt. Es ist Bruchsteinmauerwerk, und nur weil früher nicht so grade gemauert wurde, und die Front ein wenig nach außen hängt, will er so ein Eisen reinhaben. Aber ich werd mir heut abend noch nen Experten dazuholen, der sich das anschaut. Ein Hochbautechniker war auch schon da, der meinte, da brauche man garnix, hält von allein.
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nö, die Decken stabilisieren und halten schon zusammen.

    Wenn es nach außen wandert (bevorzugte Richtung) bekommt man es nur mühsam wieder zurück.
    Bei einer kompletten Entkernung wird daher nicht umsonst die Fassade abgestützt.
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ...öööhm ist doch eine komplette entkernung?
     
  8. kroky

    kroky

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Trier
    jo...
     
  9. kroky

    kroky

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Trier
    Aber innen ist jetzt schon keine Verbindung mehr zur Außenwand, weder die Mittelwand noch eine Decke hat dort ne Verbindung. Fachwerkstil, Decken--Holzbalken nur aufgelegt, nicht eingebunden, Deckenaufbau--unten Putz, oben Bretter, dazwischen Stroh
     
  10. kroky

    kroky

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Trier
    hab gestern einen Deckenteil rausgerissen, nur mim Zimmermanns-Hammer. Brauchte sonst nix
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Du brauchst dereinst vielleicht nur noch einen Bestatter.

    Wir aber brauchen bei solchen Fragestellern jede Menge Baldrian...
     
  12. kroky

    kroky

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Trier
    warum das, das haus steht seit 50 jahren so, ohne verbindungen zur außenwand.
     
  13. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mal nachgedacht warum gerade bei Altbauten die traufseitigen Wände in der Mitte nach außen Beulen machen? :think

    Soviel technischen Hintergrund erwartet man doch von einem Maurer...
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Jedes zusammengefallene Haus stand bis zu jenem Ereignis. Mal länger, mal kürzer... :wow
     
  15. #15 Carden. Mark, 14. Dezember 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Manchmal entwickeln auch Baustoffe eine gewisse intelligent und verbleiben in etwa dort, wo diese ob des Murks eigentlich nicht sicher verbleiben müssten.
    Manchmal hat so ein Baustoff aber auch so etwas von garkeine Ehre und macht sich dann selbständig - die Richtung ist dann so ziemlich klar - gelle?
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. kroky

    kroky

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Trier
    Vielen Dank an PeMu
    Das hat mir weitergehofen, werde Gewindestangen verwenden. Die werden das halten bis ich die Decke drin hab. Ich verwende diese Stangen auch für Schalungen, da hätt ich auch selbst drauf kommen können. Dank auch an ´´mls´´. Wär dann halt die Alternative gewesen, wenn ich nicht die Gewindestangen bekommen hätt.
     
  18. #17 buddelchen333, 15. Dezember 2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    tja, warum gibt es eigentlich holz-beton verbundecken ....
     
Thema:

Alternative zu Zugeisen

Die Seite wird geladen...

Alternative zu Zugeisen - Ähnliche Themen

  1. Alternativen zum Estrich

    Alternativen zum Estrich: Moin Ich baue derzeit meinen Dachboden aus und möchte in meinem Bad eine Fußbodenheizung. Ich habe ca 10cm an Aufbau. Jetzt hab ich ein Problem....
  2. Alternative zu Glas für große Flächen

    Alternative zu Glas für große Flächen: Hallo in die Runde, Ich bin neu hier im Forum und aus dem Raum Bielefeld. Wir möchten nun neu bauen. Ein Hanggrundstück haben wir erworben und...
  3. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  4. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...
  5. Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?

    Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?: Hallo, wir überlegen, unserem Haus aus den 50er Jahren eine Außendämmung zu spendieren. Allerdings wollen wir den Charakter des Hauses nicht...