Alternativer Kaminofen

Diskutiere Alternativer Kaminofen im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, für unser neues Haus haben wir neben einer Gastherme und einer Solaranlage einen wasserführenden Kaminofen. Unser Heizungsbauer hat uns...

  1. #1 xabbu, 10. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. März 2010
    xabbu

    xabbu

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Wemding
    Hallo,

    für unser neues Haus haben wir neben einer Gastherme und einer Solaranlage einen wasserführenden Kaminofen. Unser Heizungsbauer hat uns folgendes Gerät vorgeschlagen "ABCDE" für 3600€.
    Da uns das Gerät optisch nicht gefällt, sind wir jetzt auf der Suche nach Alternativen.
    Kennt jemand schöne Öfen, die in diese Preissegment liegen?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    xabbu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Hat der Heizungsbauer auch angegeben, was zusätzlich noch an Kosten
    auf euch zu kommt?

    So an Röhrchen und sonstigem?

    Ganz ehrlich würde ich darüber nachdenken, ob es, wenn es denn schon ein
    Kamin sein soll, ein wasserführender sein soll und ob sich der Aufwand
    überhaupt lohnt.

    Ansonsten finde ich das Angebot für den Kaminofen recht günstig, wenn er
    auch wirklich "Raumluft unabhängig" zu verwenden ist. Etwas ebenso
    günstiges zu finden wird imho nicht so leicht.

    Gruß Stephan
     
  4. #3 Shai Hulud, 10. März 2010
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Auf den Betrag kommt doch sicherlich noch Moms drauf, oder? ;)
     
  5. xabbu

    xabbu

    Dabei seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Wemding
    Also, wasserführen sollte er sein, da unser Heizkonzept auf Solar und Holz ausgelegt ist (Gas wird zur Not zugeschaltet), da wir Holz umsonst haben.

    Außer Arbeitskosten kommt da nichts mehr dazu, deswegen so günstig, weil Der Monteur die komplette Heizanlage, komplette Sanitär und Spenglerei übernimmt. Also macht er da einen guten Preis, ich könnte aber diesen Punkt rausnehmen und selber einen Kaminofen besorgen.

    Aber ich denke inzwischen auch, dass ich kau einen günstigeren fine.

    Trotzdem Danke
    Liebe Grüße
    xabbu
     
  6. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Xabbu,


    wenn der ofen einen großen teil der heizlast tragen soll warum dan "nur" einen kaminofen und keinen kachelofenkessel mit nachheizfläche der eingemauert wird und auch noch gut speichermasse hat??

    viele grüße
    pascal
     
  7. Holzbub

    Holzbub

    Dabei seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Bergfelde
    Warum kein Heizkamin und an die Solaranlage koppeln?

    Hallo,

    ich habe in die Warmluftöffnung (normalerweise mit Lüftungsgitter versehen) einen Wärmetauscher eingebaut und den an die Solaranlage angeschlossen.
    Ein Temperaturfühler, eine Sicherung zwischen Solar Dach und Solar Kamin geschaltet, ein Ventil welches über den Temperaturfühler gesteuert wird eingebaut und fertig.

    für 3600 Euro gibt es schöne Heizkamine im Inet
    Wärmetauscher bei e..y für 80 - 100 Euro Ventil und Fühler 100 euro +
    Rohrmontage ?? Wenn er eh die Rohre für die Solaranlage verlegt dürfte das nur ein geringer Mahraufwand für den Sani sein.

    Habe am Abend immer zwischen 55 und 65 Grad am Kesselboden! 300 L Pufferspeicher
    Heize Allerdings das gesamte Haus 160 m² mit dem Heizkamin



    Gruß Holzbub

    Holz wärmt dreimal, beim holen, beim spalten und beim heizen!
     
  8. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Holzbub,

    wieviel % wasserleistung bekommst du bei deinem konzept in etwa raus?

    das problem bei der sache ist, das gerade im neubau doch recht geringe heizlasten vorliegen, so kann es leicht sein das der aufstellraum überheizt und die wasserleistung nicht ausreicht.

    kleines beispiel. wir haben gut 300m2 zu beheizen, wobei 100m2 keller sind.

    der keller (100m2) benötigt ungefähr doppelt so viel heizleistung als eg und og (200m2) dazu kommt noch wasser für baden spülmaschiene und waschmaschiene sowie die beheizung des aquariums. unser ofen hat 5kw luftseitig und 9kw wasserseitig und hängt an einem 1000er speicher im normalbetrieb nun über die letzten wochen kann ich sagen das der aufstellraum optimal geheizt ist (immer ca 23° wohlfühltep.) und die wasserleistung auch ausreichend dimensioniert ist. waschen wir allerdings an einem tag mehrere maschienen wäsche und ich mach noch dazu nen großen wasserwechsel am quarium (720 lieter) wirds schon knapp mit der wasserleistung und das gas kann stellenweise zuschalten, außer man heizt einfach noch einen abbrand hinterher, was dann aber mit einer sehr angenehm warmen bude verbunden ist:-))

    den speicher grenzwertig zu überheizen haben wir bis heute noch nicht wirklich geschafft.

    deshalb sollte mon schon genau schauen wieviel wasser und wieviel luft man braucht. bei zuviel wasser kann man im aufstellraum die heizung zuschalten und zusätzlich über FBH heizen (so ein estrich nimmt gut ennergie und speichert diese auch eine zeit), bei zuwenig wasser siehts anders aus, da hilft nur überheizen oder gaszuschalten.

    viele grüße
    pascal
     
  9. acensai

    acensai

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    angehender Bauherr
    Ich muss Pascal hier Recht geben! Wieviel Heizleistung soll's denn sein, wieviel Leistung geht tatsächlich ins Wasser?

    Zudem muss man auch an dieser Stelle mal ganz klar sagen, dass Ofen nicht gleich Ofen ist: Neben der Verarbeitung, Gehäuse und Stabilität geht's auch an das Themen "Abbrand": Wie sauber / vollständig verbrennt der Ofen, gibts / ist eine (elektronische) Steuerung vorhanden? ... und wenn man sich manche Öfen / Kessel mal genauer ansieht, dann versteht man die Preisunterschiede!


    WENN der Holzofen schon die zentrale Heizquelle ist, dann würd' ich mir die Öfen schon mal sehr genau anschau'n!
     
  10. Holzbub

    Holzbub

    Dabei seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Bergfelde
    Hallo,

    wieviel wasserleistung ich habe weis ichh net weil ich nicht weis wie man diese berechnet.

    Is ja schön mit der Waschmaschine hast du da nen Mischer davor geschaltet? Quanta Costa?

    Erhitze mit dem Solarbetriebenen Kamin nur das Brauchwasser!!!!
    Für die FBH habe ich eine LUft Luft WP mit Direktverdampfung (Die is aber aus)

    Die Spülmaschine ist auch direkt ans Heißwasser angeschlossen. Duschen und Baden tun bei uns fünf Personen.
    Aquarium hab ich net.
    Und sollten mal die Nachbarn und Bekannten zum Baden kommen springt eben die WP an und macht´s wasser wieder heiß


    Der Aufstellraum des Heizkamins ist ziemlich groß und habe keine Probleme mit Überhitzung dessen (max 25 Grad) Der Frau gefällts...

    eher das Problem der Überhitzung des Pufferspeichers weil zu klein. Habe aber jetzt einen weiteren WT dazwischen geschaltet über den ich mittels Lüfter warme Luft über die Lüftungsanlage in die Zimmer einblasen kann. Somit erreicht der Kessel unten max 65 Grad.

    @acensai
    Habe nur einen Heizkamin ohne Schnickschnack, wird mit Scheitholz befeuert. Sehr großer Verbrennungsraum somit denkie ich er verbrennt sauber- Werds ja bald erfahren.

    Abschließend möchte ich sagen, bin sehr zufrieden mit meiner Variante.
    Vielleicht gibt es ja noch mehr Leute mit ner Solaranlage und Heizkamin bzw planen dieses!
    Da ist die anbindung der Solaranlage doch eine echte alternative zum Wasserführenden Kamin?

    Viele Grüße

    Holzbub
     
  11. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Holzbub,

    gut das es für dich so funktioniert. wie geagt wasserleistung ist immer eine frage des verbrauchs, für mich war es gestzt das der kachelofen als ganzhausheizung funktionieren soll, also das ganze haus heizt ( auch die geschäftsräume im keller) und das warmwasser auch erledigt. bei dir macht er ja nur das warmwasser wie ich das verstanden habe und die heizung ist außen vor.

    wegen der waschmaschiene, nö ich hab da keinen mischer eingebaut,
    aus unserer leitung kommen max 53° ( das hab ich an der frischwasserstation am speicher so eingestellt) die zuleitung vom speicher zur waschmaschiene enthält ungefähr 3-4 lieter wasser, die laufen kalt in die Waschmaschine,
    da die waschmaschiene im keller steht und auch meist kalt ist ( außer wir waschen 2 maschinen unmittelbar hintereinander) so ergiebt sich eine waschtemparatur von etwa 40 ° die meisten kleidungstsücke wäscht man eh bei 40 ° deshalb ist das bislang (7 monate bis jetzt) absolut problemlos gewesen, gut bei ner 60° wäsche muss der heizstab der maschiene mit ran.


    viele grüße
    pascal
     
  12. Holzbub

    Holzbub

    Dabei seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Bergfelde
    Hallo Pascal

    habe mal ein bisschen gestöbert und gesehen du hast auch nen schmid heizeinsatz?

    Also mit der Heizung außen vor stimmt net.
    Heize schon das ganze haus mit dem Ofen!
    Wies auch sei Hauptsache es ist gemütlich für jeden!!

    Schönen Abend wünscht Holzbub


    Holz wärmt dreimal, beim holen, beim spalten und beim heizen
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo Holzbub,

    ja ich hab den Olsberg/schmid profi W12 kachelofenkessel mit rückseitiger befeuerung.

    klar heizt du mit deinem ofen das haus (mit der luftleistung)
    was ich eigentlich meinte ist das du mit deinem ofen nicht in die heizungsanlage einspeist (FBH und heizkörper).

    aber wie du schon sagtest, hauptsache es wird gemütlich warm.
    und das ist es schließlich nur mit holz!:bierchen:

    viele grüße
    pascal
     
  15. Rogowski

    Rogowski

    Dabei seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Vöhl
    Hi Pascal,

    ich bin kurz vor dem Einbau eines Profi12W, wie zufrieden bist Du mit dem Teil ? Ich speise zunächst in 1000l Puiffer ein, wenn der voll ist, gehts in 70000l saisonale Pufferung rein !
    Das Ganze mit SMS und einem Nachheizkasten.

    Mich interessiert, wie lange der Abbrand maximal dauern kann !


    Markus
     
Thema:

Alternativer Kaminofen

Die Seite wird geladen...

Alternativer Kaminofen - Ähnliche Themen

  1. Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014)

    Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014): Hallo, wir stehen grade vor der Entscheidung der Heizanlagen, Luft-Wasser-Wärmepumpen sind mir aus einigen Gründen unsympatisch, von daher...
  2. Alternative zu Hagemeister Holsten

    Alternative zu Hagemeister Holsten: Hallo, wir haben uns für einen Neubau in den Verblender Holsten von der Fa. Hagemeister verguckt. Der Preis für DF ist aber auch nicht ohne......
  3. Heizleiste als Alternative

    Heizleiste als Alternative: Hallo zusammen, wir wollten in unserem Haus anstatt Heizkörpern bzw. Fußbodenheizung gerne eine sogenannte Heizleiste installieren und sind auf...
  4. Günstige Alternative für Estrich?

    Günstige Alternative für Estrich?: Hallo, ich habe für meine Halle einige Estrich Angebote verglichen und werde gerne letzte Infos einholen: Anforderung ist Zementestrich, 6 kN/m2,...
  5. bodentiefe Kniestockfenster mit Querkämpfer und Alternativen

    bodentiefe Kniestockfenster mit Querkämpfer und Alternativen: Hallo zusammen, wir stehen kurz vor dem Aufmaßtermin bei den Fenster und jetzt haben wir folgendes Problem. 2 bodentiefe Fenster im Kniestock...