Altes Bauernhaus Sanieren! Brauche Hilfe!!!

Diskutiere Altes Bauernhaus Sanieren! Brauche Hilfe!!! im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo ich und meine Freundin sind gerade dabei uns ein altes(ca.1900) Bauernhaus zu kaufen, es hat ein Erdgeschoss und einen unausgebauten...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    Hallo ich und meine Freundin sind gerade dabei uns ein altes(ca.1900) Bauernhaus zu kaufen, es hat ein Erdgeschoss und einen unausgebauten dachboden,
    -Reetdach neu
    -teil der Außenwände(24cm Ziegelstein) mit schimmel befallen (laut vorbesitzer erst nach verputzen)
    -80cm Feldsteinfundament
    -Dielenfußboden
    -Außenwände von innen mit alten holzfaserplatten verkleidet
    Nun meine frage wie bekomme ich den schimmel weg?
    Ist es möglich die Außenwände stück für stück abzureißen und mit kalksandstein oder porenstein neu zu mauern? Wenn ja, hätte jemand eine Anleitung für mich z.b zum abstützen des daches
    die Dielen kommen auch raus und werden durch beton,dämmung,estrich ersetzt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    *räusper*

    Ja, eine Anleitung fürs Abstützen und für die Sanierung hat jemand. Und zwar dein Architekt und Statiker, der dir dieses Vorhaben plant und begleitet. Ohne wird das nix und hier werden auf keinen Fall Bastelanleitungen für Abstützungen gepostet...
     
  4. #3 Wachtlerhof, 24. März 2013
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Hat das Gebäude Denkmalschutz?
    LG - Gisela
     
  5. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    Habe keinen Architekten, Vieleicht hat es ja schonmal einer gemacht und kann mir tipps geben, Ich war mit einem größerem Baugeschäfft vor Ort und der sagte sofort abreißen und neu bauen ohne sich etwas genauer an zu gucken! das halte ich für dumm, nur weil er mit einem neubau mehr geld machen würde, wenn jeder sein altes haus abreißen würde, dann würde es keine alten häuser mehr geben
     
  6. #5 JamesTKirk, 24. März 2013
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    @flunder:
    Dies ist kein Bastel-Wastel- oder Statik-für-umme-bekomme-Forum. Es wird Dir mit Sicherheit niemand erzählen (bzw. berechnen), wie Du Dein Dach abzustützen hast. Deine Fragstellung zielt aber in diese Richtung.
    Auch das Mauerwerk schrittweise auszutauschen ist statisch nicht ganz unkritisch und daher keine Fragstellung für dieses Forum. Da hilft Dir ein kompetenter Tragwerksplaner mit Sicherheit gerne weiter ...
     
  7. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    haus hat kein denkmalschutz
     
  8. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    wie bekommen ich dann die feuchtigkeit raus? dafür ein paar tipps?
     
  9. helge2

    helge2

    Dabei seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    S/Anhalt
    Mein Rat:
    Kaufe das Haus nicht blauäugig-könnte zu einem Eurograb werden.
    Nehme Dir einen eigenen Sachverständigen der vor dem Kauf die Bausubtanz begutachtet.

    Wenn Geld keine Rolle spielt kann man natürlich auch die Außenwände neu aufmauern.
    Das abfangen von einem Dachstuhl ist keine Laienarbeit.

    gruß helge 2
     
  10. #9 Wachtlerhof, 24. März 2013
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    Ich glaube, das interpretierst Du falsch. Der Mensch, mit dem Du das Gebäude angesehen hast, war nicht dumm, nur realistisch. Mit einem Neubau würde er wohl die Hälfte verdienen als mit einer Sanierung.

    LG - Gisela
     
  11. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    Ich würde mir ja auch eine Fachfirma dazu holen, wollte nur wissen mit welchen kosten man rechnen muss! wenn ich das durchrechne komme ich mit neu mauern billiger als mit einer nachträglichen horizontalsperre
     
  12. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    Der vom Baugeschäfft hat sich ja nix angeguckt, er weiß nicht von was der schimmel kommt, lt. vorbesitzer erst nach dem verputzen
     
  13. #12 JamesTKirk, 24. März 2013
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Wie soll man denn Deine Fragen hier in den blauen Dunst rein lösen ?? Da musst Du mit einem Architekten bzw. Statiker hin, das Haus besichtigen und die sagen Dir dann, was zu machen ist. Dafür holt Du dann die entsprechenden Preise ein ...
    Ich frage mich nur, was Du für Antworten hier in diesem Forum erwartest ...
     
  14. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    Ich hätte 30Teuro zum sanieren und 20teuro hatte ich für die heizung geplant
     
  15. #14 Wachtlerhof, 24. März 2013
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    flunder, ich bin mitten drin im Sanieren eines alten Bauernhauses. Glaub mir, zwischenzeitlich weiß ich, wovon ich rede. Ohne Fachwissen/Fachfirmen kannst Du das nicht stemmen. Und trotz sehr vieler Eigenleistung wirst Du sehr viel(!) Geld in die Hand nehmen müssen.

    LG - Gisela
     
  16. #15 JamesTKirk, 24. März 2013
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Ich tippe, bei der Sanierung kannste fast noch ne Null dranhängen :hammer:
     
  17. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    300000 tausend zum sanieren von 100m² sind übertrieben! Vieleicht kommt der schimmel auch vom schlechten heizen , die alte frau hat nur noch alleine dort gewohnt und nicht alle zimmer waren beheizt( nachtspeicherheizung)
     
  18. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    Betonfußboden, decke abhängen, innenausbau,kabel verlegen mach ich selber, nur um den schimmel geht es mir!
     
  19. #18 JamesTKirk, 24. März 2013
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    In Bezug auf das feuchte Mauerwerk:
    Meinst Du denn nicht, dass wenn Du die Mauern austauscht und die Ursache nicht beseitigst, dass dann das neue Mauerwerk dauerhaft trocken bleibt ??
    Ein wahnwitziger Plan, den Du vorhast.
    Hast Du das Haus denn schon an der Backe ???
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    material für die wände neu mauern würde 1500€ kosten, nur nachträgliche horizontalsperre 4000€
     
  22. flunder

    flunder

    Dabei seit:
    24. März 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metallbauer
    Ort:
    usedom
    wenn ich neu mauer kommt eine horizontalsperre mit rein somit wäre die feuchtigkeit weg
     
Thema:

Altes Bauernhaus Sanieren! Brauche Hilfe!!!

Die Seite wird geladen...

Altes Bauernhaus Sanieren! Brauche Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung

    Befestigung neuer Kunststofffenster in alter Holzlaibung: Guten Tag, dies ist in diesem Forum mein erster Post. Ich bezeichne mich mal als ambitionierter Heimwerker, der sich erst informiert und dann...
  2. Ausgleich auf alter Bodenplatte

    Ausgleich auf alter Bodenplatte: Hallo, wir haben einen Altbau aus dem Jahr 1925, welchen wir mit Ausnahme des Kellers umfangreich saniert haben. Im Bereich der Waschküche...
  3. Bitte Hilfe, bodenaufbau und Kaufberatung

    Bitte Hilfe, bodenaufbau und Kaufberatung: Hallo Leute, ich brauche dringend eure Hilfe bzw. Rat, Kaufberatung. Ich mochte meine Böden komplett neu machen in meine vor kurzem erworbenen...
  4. Hilfe Garagenbau,

    Hilfe Garagenbau,: Hi , Ich baue demnächst einen Bungalow oder besser gesagt ich lasse bauen , Danach soll irgendwann eine Garage gebaut werden in Eigenleistung ,...
  5. Hilfe bei der Auswahl eines geeigneten Innenwandaufbaus

    Hilfe bei der Auswahl eines geeigneten Innenwandaufbaus: Hallo zusammen, nachdem der Erwerb einer Bestandsimmobilie leider nicht geklappt hat, planen wir gerade den Neubau eines EFH als Effizienzhaus...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.