Altes denkmalgeschütztes Bauernhaus (Blockbau) - Dachboden isolieren

Diskutiere Altes denkmalgeschütztes Bauernhaus (Blockbau) - Dachboden isolieren im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich habe eine denkmalgeschütztes Altes Bauernhaus (Jahrgang 1756) gekauft. Energieausweis gibt es natürlich nicht, heizen ist derzeit nur...

  1. #1 faistenau, 12.08.2013
    faistenau

    faistenau

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Veranstaltungstechniker
    Ort:
    Fischbachau
    Hallo, ich habe eine denkmalgeschütztes Altes Bauernhaus (Jahrgang 1756) gekauft. Energieausweis gibt es natürlich nicht, heizen ist derzeit nur mit Holz (Kachelöfen) möglich.
    Im September wollen/müssen wir einziehen. Jetzt möchte ich in diesen Jahr erst mal das Dach (den Dachboden, also die Decke zwischen Wohnraum und Dach) isolieren - möglichst mit Naturmaterialien.

    Einblicke: http://dav-leitzachtal.de/fotos/bauernhaus/

    Was für Material empfiehlt sich? Dampfsperre muß wohl sein? - gibt es da in dem Forum schon einen Thread der die Vorgehensweise gut erklärt? Bin selbst Handwerker, aber von Isolieren hab ich (noch) kein Ahnung. DANKE :-)))
     
  2. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Boah, das ist ja ein Traum von Haus! Klasse, in sowas würd ich mich auch wohl fühlen...
     
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Bei alten Häusern kann eine DB sogar kontraproduktiv sein. Da ich davon ausgehe, das das gesamte Haus das Wort Dichtigkeit noch nicht gehört hat, ist eine Dämmung mit sorptionsfähigen Dämmstoffen wie Zellulose. Holzweichfaser, Hanf etc ratsam. Solche Maßnahmen müssen aber auch mit dem Denkmalschutz besprochen werden und müssen unbedingt berechnet werden. Hier ist dann ein im Altbau erfahrener Energieberater zu befragen. Dämmstärke und Material sind hier sehr entscheidend für eine tauwasserfreie Dämmung. Das Rücktrocknungspotential nicht voll ausschöpfen, sondern hier noch sicherheit lassen. Eine zweidimensionale berechnung wird hier nicht ausreichen, der Berater sollte schon mit Wufi arbeiten können
     
  4. #4 Gast036816, 12.08.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    dafür ist eine bestandsaufnahme vor ort erforderlich, damit die substanz mit einbezogen wird. du wirst an einer fach- und sachkundigen beratung nicht vorbeikommen.
     
  5. #5 Viethps, 12.08.2013
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Rasen unerwünscht, bevorzuge Wiese
    ......und da der Einzugstermin schon sehr nahe liegt, wäre zu überlegen, ob man nicht das vorübergehend dort einbringt, was auch früher dort gelagert wurde: Eine Lage Heu über den Zimmern.
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    schönes teil!
    mach es nicht kaputt mit deiner ahnungslosigkeit.
    du möchtest vermutlich dämmen, nicht isolieren.

    zieh jemanden zu rate, der sich mit der materie auskennt.
    das gebäude hat es verdient auch die nächsten jahrhunderte
    noch unbeschadet zu überstehen.
     
  7. #7 faistenau, 17.08.2013
    faistenau

    faistenau

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Veranstaltungstechniker
    Ort:
    Fischbachau
    Hallo und herzlichen Dank für die Beiträge,

    ja, ich möchte wohl dämmen und nicht isolieren und jedenfalls nix kaputt machen. Ich werde versuchen jemand zu finden der sich damit auskennt. Hat jemand eine Ahnung wie man bei der Suche nach einem "regionalen Altbau geieichten Energieberater" vorgeht. Ist per Google erst mal gar ned so einfach.

    Ich könnte übrigens auch wohnen gegen Beratung anbieten - falls ein ensprechender Experte hier in Forum Interesse hat mal Urlaub im schönen Leitzachtal (Bayerische Voralpen) zu machen.
    http://www.bayrischzell.de/unser-dorf/ortsteile.html Haus steht im Ortsteil Osterhofen
     
  8. #8 faistenau, 17.08.2013
    faistenau

    faistenau

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Veranstaltungstechniker
    Ort:
    Fischbachau
    Ach ja, in dem Haus gibt es eine Ferienwohnung (2 Zimmer + Wohnküche + Bad) mit seperaten Eingang, deshalb das Wohnen gegen Beraten angebot...
     
Thema:

Altes denkmalgeschütztes Bauernhaus (Blockbau) - Dachboden isolieren

Die Seite wird geladen...

Altes denkmalgeschütztes Bauernhaus (Blockbau) - Dachboden isolieren - Ähnliche Themen

  1. Hohlraum unter alter Kellertreppe füllen

    Hohlraum unter alter Kellertreppe füllen: Ich habe einen Keller mit einer alten Treppe und würde den Raum darunter gerne verfüllen, damit keine Einsturzgefahr der Treppe mehr besteht. Zum...
  2. Alte Rohrleitungsschächte schließen

    Alte Rohrleitungsschächte schließen: Hallo liebe Bauexperten, wir sanieren gerade einen Altbau aus dem Jahr 1962. Da wir das bestehende Heizungsrohrsystem nicht mehr benötigen, stellt...
  3. Alte Fensteröffnung im Keller schließen

    Alte Fensteröffnung im Keller schließen: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei unseren Kellerraum zu sanieren. Haus BJ 1962. Auf dem Foto ist eine Fensteröffnung zu sehen, dahinter war...
  4. Alte Scheune abdichten?

    Alte Scheune abdichten?: Hallo, wir haben eine alte Scheune. Durch eine defekte Dachrinne lief einiges an Wasser über die Jahre in das Mauerwerk. Nun möchten wir den...
  5. WPC-Belag auf verbreiterten Balkon, Beschichtung alte Fliesen mit Flüssigkunststoff

    WPC-Belag auf verbreiterten Balkon, Beschichtung alte Fliesen mit Flüssigkunststoff: Hallo, wir werden bei uns den bestehenden Beton-Balkon durch eine Stahlkonstruktion um ca. 1 Meter verbreitern. Als neuer Belag soll dann über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden