Altes Fertighaus selbst rückbauen erlaubt?

Diskutiere Altes Fertighaus selbst rückbauen erlaubt? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo! Ich stehe vor der Entscheidung ein Holzverkleidetes "Fertighaus" ( Holzständerbau) abzubrechen (lassen). Da meine aktive Zeit als...

  1. Magnus

    Magnus

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer
    Ort:
    Mainz
    Hallo!

    Ich stehe vor der Entscheidung ein Holzverkleidetes "Fertighaus" ( Holzständerbau) abzubrechen (lassen).

    Da meine aktive Zeit als Zimmerer schon 10 Jahre zurückliegt bin ich mir nicht sicher ob man das überhaupt noch in eigenregie machen darf. Entsorgung ist kein Problem, auch die kontaminierten Hölzer/Plattenwerkstoffe werden über ein Abfallentsorgungsunternehmen getrennt abgefahren. Ebenso die 3cm dicke Steinwolldämmung. Die stellen auch die Bigpacks wg. der Transportauflagen.

    Schutzausrüstung ist sebstverfreilich vorhanden, wir haben "damals" des öfteren Asbestdächer saniert.

    Da ich die Dacheindeckung ( ca. 10 Jahre alte Tonziegel, 1A Zustand ) vorher abdecken werde steht eh ein Gerüst.

    Wer hat damit in den letzten Monaten/ letztes Jahr erfahrungen gemacht?

    Greets,

    Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 25. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    § 61
    Genehmigungsbedürftige Vorhaben
    Die Errichtung, die Änderung, die Nutzungsänderung und der Abbruch baulicher Anlagen sowie anderer Anlagen und Einrichtungen im Sinne des § 1 Abs. 1 Satz 2 bedürfen der Genehmigung (Baugenehmigung), soweit in den §§ 62, 67 und 84 nichts anderes bestimmt ist.


    Also erstmal zur Bauaufsicht mit einem Lageplan und fragen, wie sie´s denn gerne hätten.
     
  4. Magnus

    Magnus

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer
    Ort:
    Mainz
    Hi!

    Das ich das genehmigen lassen muss ist mir klar, obs eine Firma machen muss nicht...

    Greets,

    Klaus
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 26. Juni 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ganz einfach:

    Das entscheidet der, der verantwortlich für die Abbruchmaßnahme unterschreibt und haftet :konfusius .
     
  6. #5 Niederbayer, 26. Juni 2008
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Nur so zwischendurch, wie ist das eigentlich wenn man ein Haus abreist, bekommt man dann die Herstellungsbeiträge pro m² Hausfläche wieder raus ?
     
  7. Magnus

    Magnus

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer
    Ort:
    Mainz
    Hi!

    Die Hütte ist nun seit ende Dezember 08 abgetragen, Genehmigung war in DÜW nicht notwendig! Abbruch bzw. besser Rückbauzeit waren 10 Wochen, im völligen Alleingang... :)

    Hat mich insgesamt 16 kg Gewicht gekostet ( war aber alles o.k. ) und die Kosten der Entsorgung belaufen sich derzeit ( 1-2 7er Container Betonschutt aus der Einfahrt fehlen noch ) auf runde 5000 Euro.

    Das günstigste Angebot lag (ohne Entsorgung!) bei ca. 24000 Euro plus Ust.

    Und mir wären diverse Bausünden der 50er entgangen... was wurde da Gepfuscht! ;)

    Greets,

    Klaus
     
  8. #7 schwarzmeier, 25. Januar 2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Magnus

    :) Erzähl mal weiter , wie war das mit den 16 kg Gewicht , wie bekommt man das so einfach weg ?
    Das wären so ca. 13% , das wär zu verkraften .:bounce:
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Schreibt er doch:
    Einfach alleine so ein Haus in 10 Wochen abtragen!
    Und dabei ab und zu heftig über den damaligen Baumurks lachen (das ist sehr gesund).

    Aber wo sind die Fotos von all den Nettigkeiten? Sehen wollen!!!
     
  11. #9 schwarzmeier, 25. Januar 2009
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Haus abtragen

    :) Super lösung , 2 Häuser und ich hätt mein Idealgewicht , dafür aber das Kreuz im :motzA....:winken
     
Thema: Altes Fertighaus selbst rückbauen erlaubt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fertighaus entsorgung

Die Seite wird geladen...

Altes Fertighaus selbst rückbauen erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  2. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  3. Alter Kellerpool undicht. Was tun?

    Alter Kellerpool undicht. Was tun?: Guten Tag! Unseren alten Kellerpool aus Mitte der 70er haben wir schon seit Jahren mit einer Holzkonstrultion abgedeckelt. Durch die schweren...
  4. Alte Schwedenscheune dämmen

    Alte Schwedenscheune dämmen: Moin, ich habe mich in diesen Forum jetzt ein wenig durchgearbeitet aber leider noch keine 100%ig passende Antwort zu meinem Thema erhalten....
  5. Rückbau aller Heizungsrohre

    Rückbau aller Heizungsrohre: Hallo zusammen, wir sind dabei ein Haus Baujahr 1965 kernzusanieren. Dabei wird auch die komplette Heizung mit Rohren und Heizkörpern erneuert...