Alu-Fenstertausch: Uf klein oder gross?

Diskutiere Alu-Fenstertausch: Uf klein oder gross? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hi Hi, möchte in unserer Zwei-schaligen Bude Bj75 (20cm Beton-5cm Foamglas-11,5 cm ytongStein) die Alufenster austauschen. Eine zusätzlich...

  1. franki

    franki

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    RheinMain
    Hi Hi,
    möchte in unserer Zwei-schaligen Bude Bj75 (20cm Beton-5cm Foamglas-11,5 cm ytongStein)
    die Alufenster austauschen. Eine zusätzlich Aussen- oder Innendämmung kommt nicht in Betracht und möchte ich an der Stelle nicht diskutieren.

    Das hier im Forum gepostete tolle U-wert-tool ergab für Wandaufbau und Flachdach Werte um 0,55 und 0,62.

    Ich strebe Schüco-Fenster an, mit den Uf-Werten der Blocksystemfenster "65" "70Hi" oder "75Hi" von ca. Uf = 2,2 / 1.9 / 1.8. Dazu 2-scheiben-wärmedämmglas.

    Strategie A:
    Ich wähle die weniger tiefen Rahmen 65(mm), nehme bewusst den schlechten U-wert (2,2) damit mir Kondensat nach wie vor sicher am Rahmen ausfällt. Obendrein ggf billiger

    Strategie B:
    Ich nehme die "besten", dicksten, teuersten (75HI) mit Uf = 1.8. Denn der Wert ist ja eh noch deutlich "schlechter" als Wand oder Dach.

    Strategie C:
    A und B ist egal, viel wichtiger ist die Anschlussebene. An zwei Stellen im Haus habe ich die Eck-Abdeckprofile der alten Alufenster (Rahmen 4cm dick) abgemacht. Man sieht (wie auch in den Plänen), dass die Rahmen im Bereich des 5cm Foamglases liegen. Tiefere (die neuen) Rahmen würden somit mit ca. 2 cm in den Bereich des Ytongsteins nach innen hineinragen.

    Strategie D:
    C ist fast egal, viel wichtiger ist, dass die innere und äussere Folie (diffusionsdicht / -offen) EneV-mässig richtig "angeschlossen" werden. Jedoch wie, wo ?

    => A, B, C, oder D ???

    Mit einem der ursprünglich in Frage kommenden Fensterbauer brauche ich nicht weiter zu diskutieren; er sprach trotz Vorlage meiner Fotos und Pläne nur von "Dübel, Schaum und Silikon". Damit war beiderseits das Thema beendet.

    Daher würde ich viel lieber hier diskutieren !

    Gruss
    Franki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Franki,

    Die wünsch Dir was Show ist sehr unterhaltsam!!! Aber welches Fenster du nehmen sollst kann dir ein einfacher kleiner Fensterbauer (Ich) kaum raten, (und will ich nicht!):D

    Die Montage ist kein Problem!!! Dafür gibt es Konsolen um in der Dämmebene zu montieren.
    Wir machen so was immer bei Klinkerbauten, da hast du auch eine zweischalige Bauweiße.

    Natürlich außen Vorkomprimiertes Dichtband auf die Baufuge abgestimmt, dann Dämmung (gestopft oder geschäumt) und innen ein diffusionsdichtes Band geklebt mit Kleber (System von W..th) hat ne Zulassung und ist Safe.

    Also wieder mal die (arrogante) Frage, wo ist das Problem:shades

    Zumal bei einer Komplett-Sanierung?

    Verwunderte Frage von mir:wow: Ist das immer noch verbreitet innen die Baufuge mit Silicon /Acryl zu verschmieren? Oder war das bloß so dahergesagt?
    Gruß
     
  4. franki

    franki

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    RheinMain
    Hi Schriebs71,

    ooch, ein tip zu den Fenstern würde mich doch sehr freuen.... ;-)

    Konsolen: damit das Fenster weiter nach innen kommt, denke ich somit. Also idealerweise in der Dämmungsebene oder noch weiter innen ?

    Bauschaum / Silikon: nö, hatte nicht den Eindruck dass das dahergesagt war. Meine Frage dann nach EnEV wurde beantwortet: ja das würde ggf auch gehen.

    Denke bei dem Klebsystem gehts um einen Namen mit "ü" drin ?

    Also Problem gibts bislang noch nicht, wie gesagt, eher die Frage ob man zum schlechteren oder besseren Rahmen tendieren sollte.

    Mal schaun was die nächsten 1-2 Fensterbauer, die ich kontaktieren werde, so von sich geben werden

    schönen tach!
    franki
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie wäre es mal umgekehrt?

    Also eine Planung/Ausschreibung erstellen zu lassen (gegen Geld, versteht sich), in der genau vorgegeben ist, wie es ausgeführt werden soll.
    Dann (und nur dann) kann man die Angebote auch vergleichen!
     
  6. franki

    franki

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    RheinMain
    Es geht gar nicht darum die Angebote zu vergleichen, bin ja noch in der "ausschreibungsphase"
    Ob ich nun das U-schlechtere BS65 nehme oder BS70HighIsolation, darauf hatte ich gehofft Meinungen zu finden. Wenn die Tatsachen schon auf dem Tisch liegen (d.h. U-werte von Dach und Wand) müsste man sich ja schnell aus der Erfahrung heraus eine Meinung bilden können.
    Die Relationen zueinander sind ja das relevante, denke ich. Von möglichen Wärmebrücken mal abgesehen (diesbez. wird noch thermographiert...)

    Ein hinzugezogener Architekt konnte auch nicht wesentlich weiterhelfen. Wir waren uns nur insofern einig; nicht 3-scheiben Glas zu verwenden (aus dem selben Grund)

    ps: für meine Dachsanierung verspreche ich den Weg der kostenpfllichtigen Ausschreibung zu gehen, ok ?

    gruss
    franki
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    das

    problem mit den fensterbauern,die "Dübel, Schaum und Silikon" verwenden und das auch noch als stand der technik bezeichnen, zieht sich hin bis zu renomierten firmen,hier ein kleines beispiel Den Anhang 17767 betrachten wie es nicht sein darf,das fenster wurde von einer firma montiert von der ich es am wenigsten erwartet hätte,ist ein sehr großer hier in der region:Baumurks
     
  9. schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Hey Franki,

    Idealerweise in die Ebene wo die Isotherme in der Wand läuft, ob Dämmebene oder nich.

    Mit "ü" ist schon richtig, will aber fairee weiße sagen, es gibt auch Il....uck, und B.I die haben auch solche System, und mann kann das auch mischen, Als VKP Band von W...th und
    Schaum von B.I und Innenband von I....uck, aber Zulassung gibts dann nicht mehr, aber funktionieren tut's trotzdem!
     
Thema:

Alu-Fenstertausch: Uf klein oder gross?

Die Seite wird geladen...

Alu-Fenstertausch: Uf klein oder gross? - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?

    Grundstück groß genug für Material und Anlieferung?: Hallo, wir haben Probleme mit unserem Bauleiter. Dieser ist der Meinung, dass unser Grundstück zu Spitzenzeiten von der Fläche her nicht...
  3. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  4. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  5. Schalldämpfer Größen

    Schalldämpfer Größen: Hallo zusammen! Wie ermittelt man die Größe eines Rohrschalldämpfers? Der Raum hat einen Volumenstrom von 390, das Rohr einen Durchmesser von...