An vorhandene Zisterne Anschluss für Gartenbewässerung

Diskutiere An vorhandene Zisterne Anschluss für Gartenbewässerung im Teiche Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, wir haben im Hof vor unserer Garage neben dem Haus eine Zisterne. Da unser Archi (und auch wir) ein wenig gepennt haben gibt es...

  1. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    Hallo zusammen,

    wir haben im Hof vor unserer Garage neben dem Haus eine Zisterne. Da unser Archi (und auch wir) ein wenig gepennt haben gibt es hier keinen vernünftigen Anschluss zur Gartenbewässerung.

    Neben dem Haus geht eines der beiden Fallrohre runter, das in der Zisterne mündet.

    Neben dem Fallrohr geht es ums Eck und in den Garten runter (Hanglage). Dort würde ich 2,5 m tiefer die Pumpe installieren.

    Meine Überlegung: einen Anschluss in das Fallrohr bzw. das Kunststoff-Übergangsrohr installieren, von dort geht dann der Saugschlauch einerseits in die Zisterne und auf der anderen Seite weiter zur Pumpe. Die Pumpe würde dann ein wenig unterhalb stehen. Was haltet Ihr davon? Gibt es Anschlüsse, die man in das Fall-/Übergangsrohr montieren könnte?
    IMG_20220715_171420.jpg
    IMG_20220715_170725.jpg

    Gruß Hugole
     
  2. #2 VollNormal, 07.08.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    608
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Verstehe ich jetzt nicht. Wo ist die Zisterne, wo soll die Pumpe hin und was willst du am Fallrohr anschließen?

    Falls kein separater Pumpenschacht vorgesehen ist, machst du halt den Deckel auf und lässt die Pumpe am Seil ab.
     
  3. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    88
    die Pumpe würde ich in der Zisterne verbauen. Somit mußt Du sie nicht im Winter entfernen.
    Dann eine Leitung rauziehen und einen Wasserhahn ran. So habe ich das gelöst und das funktioniert jetzt seit 2.Jahren mit drei Wasserentnahmestellen im Garten prima. Nur eine richtig,kräftige Pumpe wählen.:Brille
    P.S. Empfehlung: baue noch jeweils ein Filter an das Fallrohr. Damit der einfallende Dreck,Sand,Schmutz abgefangen wird.
     
  4. #4 hanghaus2000, 08.08.2022
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    203
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Sollte nicht vor der Zisterne sowieso ein Filterschacht sein?
     
  5. Piofan

    Piofan

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    88
    Wäre sicher besser. Ich habe auch den Filter in der Zisterne.Dort laufen die zwei Zuleitungen rein und dann direkt durch den Filter ins Innere.
     
  6. #6 VollNormal, 08.08.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    608
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Sinnvoller Weise sollte man das Wasser zumindest mechanisch reinigen, bevor man es in die Zisterne einleitet. Wieviel Aufwand dafür zu treiben ist, hängt ab vom Verwendungszweck, der Beschaffenheit der Fläche, von der gesammelt wird, und evtl. davon, wohin der Überlauf abschlägt.

    Bei Sammlung vom Dach und Nutzung zur Gartenbewässerung halte ich Sandfang und Schwebstoffabscheider für ausreichend. Da genügt eine kleine Absetzkammer mit Tauchwand vorm Auslauf.
     
  7. Hugole

    Hugole

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Aalen
    Hallo zusammen,

    auf den beiden Bildern sieht man
    a) das Fallrohr
    IMG_20220809_131754_Pfeil.jpg
    und b) die Zisterne, so wie sie vor 12 -13 Jahren verlegt wurden.
    IMG_20220809_131759_Pfeil.jpg
    Neben dem Fallrohr geht es ums Eck rum bis zu 2,5 m tiefer auf das Niveau des UG.
    Dort ums Eck möchte ich eine schon vorhandene Gardena-Pumpe anbringen.
    Darum meine Frage: Ich möchte einen Anschluss in das Fallrohr bzw. das Kunststoff-Übergangsrohr installieren, Wir möchten in das Fallrohrsystem zur Zisterne einen Saugschlauch reinschieben. Gibt es einen Anschluss, den man in das Fall-/Übergangsrohr montieren könnte?
    Hat das schon jemand gemacht?


    Danke und Gruß

    Hugole
     
  8. #8 VollNormal, 10.08.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    608
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Du könntest in das Fallrohr ein Stück mit einem Abzweig einbauen. Den seitlichen Anschluss mit einem Deckel verschließen und in den Deckel eine Durchführung für den Schlauch reinfrickeln.

    Ob du allerdings
    1. den Schlauch bis zur Zisterne durchgeschoben kriegst
    2. der Querschnitt im Abflussrohr dann noch ausreicht
    3. die Pumpe aus der Tiefe und über die Länge des Schlauchs überhaupt ansaugt
    wirst du wohl selber ausprobieren müssen.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

An vorhandene Zisterne Anschluss für Gartenbewässerung

Die Seite wird geladen...

An vorhandene Zisterne Anschluss für Gartenbewässerung - Ähnliche Themen

  1. Paradoxes Problem: Eigenkapitalnachweis wenn Geld auf dem Girokonto vorhanden ist

    Paradoxes Problem: Eigenkapitalnachweis wenn Geld auf dem Girokonto vorhanden ist: Hallo zusammen, meine Familie und ich bauen einen Fertighaus mit einem der grossen Anbieter. Vertraglich muss ich in der aktuellen Bauphase...
  2. Keine Bauakte vorhanden Wiederaufbau nach Brand unmöglich?

    Keine Bauakte vorhanden Wiederaufbau nach Brand unmöglich?: Hallo Wir sind seit 1976 im Besitz dieses Grundstück, das Haus wurde wohl um 1926 erbaut , Bauakte gibt es lt Aussage vom Amt keine mehr...
  3. Nicht vorhandener Bemessungswasserstand

    Nicht vorhandener Bemessungswasserstand: Hi, ich habe da mal eine Frage.Wenn es kein Bemessungswasserstand gibt,wird oft im Baugrundgutachten OK Gelände angegeben. Wenn es keine...
  4. Neue PV, vorhandener Mast auf dem Dach - Wie Potenzialausgleich sinnvoll herstellen?

    Neue PV, vorhandener Mast auf dem Dach - Wie Potenzialausgleich sinnvoll herstellen?: Hallo zusammen, gleich vorweg: Dieses Thema ist auch im KNX-User-Forum gepostet. Bei mir stehen ein paar Änderungen am Gebäude an. Grundsätzlich...
  5. Vorhandene Auffanggrube als Zisterne nutzen

    Vorhandene Auffanggrube als Zisterne nutzen: Hallo zusammen, ich habe ein etwas "abenteuerliches" Unterfangen und dazu benötige ich einmal Hilfe und Ratschläge von den Fachmännern. Wir...