Anbau an Altbau

Diskutiere Anbau an Altbau im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo @ all! Wir sind gerade dabei einen Anbau an ein 1975 erstelltes Kettenhaus zu Planen. Was wir bisher unternommen haben ist, dass wir mit...

  1. #1 TauBär, 28.03.2006
    TauBär

    TauBär

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm
    Ort:
    Laupheim BaWü
    Hallo @ all!

    Wir sind gerade dabei einen Anbau an ein 1975 erstelltes Kettenhaus zu Planen. Was wir bisher unternommen haben ist, dass wir mit geklärt haben, dass auf dem Grundstück unser Anbau ca. 4x10m innerhalb des Baufensters liegt und eine grundsätzliche Bebauung möglich ist. Das Haus ist ein Flachdachhaus mit 2 Vollgeschossen + Keller wobei der Anbau ohne Keller sein soll und nur eingeschossig sein soll, ebenfalls Flachdach.

    Meine eigentliche Frage. Was mach ich jetzt. Wie geh ich weiter vor? Architekt? Bauunternehmen dass von einem Architekt geführt wird? Ursprüngliches Bauunternehmen, welches das Kettenhaus gebaut hat?

    Gruß und Danke Tau
     
  2. #2 Thomas B, 28.03.2006
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Architekt...

    ...würde ich mal meinen, ist nun der richtige Ansprechpartner.

    Es gilt ja nicht nur zu klären, wie es mit dem B-Plan aussieht (haben Sie ja schon gemacht!), sondern auch wie man Ihre Wünsche und Bedürfnisse richtig (Funktionalität) und gut (Gestaltung), aber auch machbar (Statik) umsetzt.

    Ein BU direkt zu kontakten geht natürlich auch, der würde aber sicher nicht unbedingt eine vorurteilsfreie Ausschreibung für Sie ausarbeiten. Schließlich holt er sich damit ja Konkurrenz ins Boot.

    Ein Archi ist hier die richtige Wahl (...sagt der Archi...)

    Alles Gute und frohes schaffen

    Thomas Bock
     
  3. #3 TauBär, 28.03.2006
    TauBär

    TauBär

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm
    Ort:
    Laupheim BaWü
    Danke

    Hallo Thomas B!

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie finde ich einen geeigneten Architekten? Es gibt in unserer Stadt ca. 15 Architekten. Habe mir mal die verschiedenen Homepages angeschaut und habe ein bisschen die Befürchtung, dass unser Projekt fast zu poplig ist. Grundrissvarianten gibt es eigentlich nur zwei. Gestalltungsmöglichkeiten gibt es auch nicht, da dass bestehende Haus einfach eine Schuhschatel als Grundform hat. Es soll noch ne kleinere Schuhschachel daneben.

    Gruß Tau
     
  4. #4 Thomas B, 28.03.2006
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Architekten lieben Schuhschachteln!

    ...zumindest manchmal!

    Nun, es ist doch klar, daß die Herren und Damen Kollegen/-innen auf ihren Homepages tendentiell eher die tollen Projekte darstellen. Das soll ja auch als Referenzliste und Selbstdarstellung verstanden werden. Wo sonst kann ein Architekt in einem öffentlich zugänglichen Medium zeigen, was er kann?

    Klar, wenn ein Archi gerade sehr gut ausgelastet ist (sind die meisten übrigens nicht!), kann es schon sein, daß er Ihnen sagen wird "sorry, ...keine Zeit...schaffe ich nicht". Nun gut, dann muß eben ein anderer her.

    Wer sich zu schade ist oder wem so etwas zu popelig ist, der hat's halt nicht nötig und da wären Sie dann später wahrscheinlich wirklich schlecht beraten, weil man Sie möglicherweise nicht mit dem rechten Engagement betrauen würde.

    Am besten: Erstmal anrufen, ganz grob schildern was Ihr Anliegen ist und einen Termin vereinbaren. Sollten Kollegen Ihnen Termine für die 2. Jahreshälfte 2007 anbieten, können Sie das durchaus zu recht als Desinteresse verstehen. Aber eigentlich denke ich schon, daß Sie überhaupt kein Problem haben werden fast ausschließlich auf massives Interesse zu stoßen. Nochmal: Die Auftragslage ist bei den Architekten insgesamt eher mau!

    Alles Gute

    Thomas
     
  5. #5 TauBär, 29.03.2006
    TauBär

    TauBär

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekfm
    Ort:
    Laupheim BaWü
    Wir haben keine hektik soll alles in Ruhe und mit bedacht abgewickelt werden. Da an dem Projekt meine Oma auch beteiligt ist und ältere Menschen etwas Zeit brauchen um neue Gedanken positiv zu verarbeiten mach ich uns einfach keinen Stress. Wir wollen durch den Anbau mit einbezug Ihres bisherigen Wohnzimmers eine "Einliegerwohnung" im EG schaffen. Die grundsätzliche Entscheidung hierfür ist auch schon gefallen. Ich hab nur bei dem einen oder anderern Detail noch ein bisschen Bauchschmerzen z.B. sind im Treppenhaus Glasbausteine vom 1/2 Keller bis knapp unters Dach und es könnte sein, dass wir doch Unterkellern sollen/müssen da es gilt auf der Nordseite eine Höhendifferenz von 1,5m über die gesamte Länge des Anbaus zu überwinden. Der Keller wär vom Platz her unnötig aber vom Anschluß an den Bestand u.U. sinnvoller. Wir haben den riesen Vorteil, dass wir wie gesagt Zeit haben und wir finaziell recht flexibel sind. Es geht uns bei unserem Modell mehr um die menschliche Gestallung des Lebensherbstes. Also auf zum Architekt!

    Danke und Gruß Sven Tauber
     
Thema:

Anbau an Altbau

Die Seite wird geladen...

Anbau an Altbau - Ähnliche Themen

  1. Welches Dach bei Anbau/Erweiterung an Altbau?

    Welches Dach bei Anbau/Erweiterung an Altbau?: Hallo Zusammen, wir sanieren gerade ein Haus Bj. 1934 und wollen den Wohnraum im EG und OG etwas erweitern mit einem kleinen 5,5 m x 4 m Anbau...
  2. Ringanker auf Anbau (Anbau am Altbau) Zwei-Geschössig

    Ringanker auf Anbau (Anbau am Altbau) Zwei-Geschössig: Liebe Baucommunitiy, für eine Erleuchtung wäre ich euch sehr dankbar. gebaut wird eine zweigeschössiger Anbau. Der neue Anbau (Siehe Anhang)...
  3. 1-Stöckiger Anbau am Altbau

    1-Stöckiger Anbau am Altbau: Hallo zusammen, Da wir in unserem Altbau die Heizung erneuern müssen fallen einige Umbauten an. Geplant ist die aktuelle Ölheizung gegen eine...
  4. Anbau unterkellertes Wohnzimmer mit Dachterasse an Altbau

    Anbau unterkellertes Wohnzimmer mit Dachterasse an Altbau: Hallo, auch wenn es um keinen kompletten Neubau geht, so möchte ich doch gern unser Projekt vorstellen und mir noch ein paar Tipps einholen. Muss...
  5. Anbau an Altbau

    Anbau an Altbau: Wenn alles gut läuft können wir einen Altbau mit großem Grundstück kaufen. Es gibt definitiv viel zu tun. Dachausbau. Im Dachgeschoß gibt es nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden