Anbau an Siedlungshaus aus 1913

Diskutiere Anbau an Siedlungshaus aus 1913 im Begleitende Ingenieurleistungen Forum im Bereich Neubau; Liebe Forumsgemeinde, ich habe wieder ein Anliegen an Euch... Uns schwebt momentan vor, an unser EFH aus 1913 (1 1/2Geschosse mit Satteldach)...

  1. #1 daniel5884, 07.08.2015
    daniel5884

    daniel5884

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromaschinenbaumeister
    Ort:
    Lambsheim
    Liebe Forumsgemeinde,

    ich habe wieder ein Anliegen an Euch... Uns schwebt momentan vor, an unser EFH aus 1913 (1 1/2Geschosse mit Satteldach) einen Anbau zu bauen.
    Der Anbau soll wie ein Schuhkarton werden :-), auf 2 Etagen mit Pultdach. Grundfläche 7x8mtr., Zugang zum o.g. über Wendeltreppe im Anbau.
    Im EG soll sich nur das Wohnzimmer befinden, im OG unser Schlafzimmer und Büro...

    Nun meine Fragen, ich hoffe Ihr könnt mir vorab schon ein paar Infos bzw. Tipps geben bevor ich zum Architekten und Bank gehe:

    - bauen wollen wir das mit Kontrolle des Architekten selbst, Erfahrung gibt's hierzu in der Familie und handwerklich sind wir nicht ganz ungeschickt. Wisst Ihr, ab welchen Summen die Banken nicht mehr ein Privatdarlehen nehmen, sondern ein zinsgünstigeres Renovierungsdarlehen? Gibt es Möglichkeiten, Zuschüsse von irgendwo zu beantragen (RHeinland-Pfalz)?
    - Was muss man denn als Honorar des Architekten und Statikers einplanen? Sollte ein Architekt hier im Forum sein, der aus RLP kommt, darf er sich auch gerne anbieten :-)
    - Bauantrag, welche kosten müssen hier eingeplant werden?
    - müssen vom ursprünglichen Haus pläne zur Baugenehmigung gemacht werden?

    Ich danke Euch vielmals für Eure Unterstützung.

    Grüße Daniel
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 07.08.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Spul mal zurück und prüf erstmal, ob Du einen 2-gschossigen Anabu überhaupt an Dein Häusel anbauen darfst.
    Baulinien, Baufenster, GRZ, GFZ, Vollgeschossigkeit usw.

    Ob Du Pläne vom Bestand nacherstellen lassen musst? Wahrscheinlich ja zur Beurteilung der o.a. Fragen bzw. Punkte.
    Mit Ausschnitten vom Bestand kommst Du nur selten davon.
     
  3. #3 daniel5884, 07.08.2015
    daniel5884

    daniel5884

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromaschinenbaumeister
    Ort:
    Lambsheim
    Bei uns im Ort ist eine vereinfachte Siedlungserweiterung, da alle Häuser um uns rum bereits angebaut wurden und ich mich mit einigen schon unterhalten habe, soll das wohl kein Problem darstellen. Zu den Grundstücksgrenzen wäre überall genug Platz(>3m).
     
Thema:

Anbau an Siedlungshaus aus 1913

Die Seite wird geladen...

Anbau an Siedlungshaus aus 1913 - Ähnliche Themen

  1. Fundamenterder notwendig? Anbau Garage mit Bodenplatte und Frostschürzen an bestehendes Haus

    Fundamenterder notwendig? Anbau Garage mit Bodenplatte und Frostschürzen an bestehendes Haus: Liebes Forum, an ein bestehendes EFH soll eine Garage in Holzständerbauweise angebaut werden. Als Fundament für die Garage wird eine bewehrte...
  2. Anbau und energetische Sanierung - Energieberater, KfW, etc.

    Anbau und energetische Sanierung - Energieberater, KfW, etc.: Hallo Forum, wir haben hier ein Haus Baujahr 60. Energetisch nicht besonders vorzeigenswert. Der Boden auf dem Dachboden und die Kellerdecke habe...
  3. Nochmal KOsten Anbau

    Nochmal KOsten Anbau: Hi zusammen, wir überlegen, ein altes kleines Haus aus den 60ern zu kaufen, sanieren und mit einem Anbau zu erweitern (mehr dazu in einem anderen...
  4. Pläne für Anbau an ein Siedlungshaus

    Pläne für Anbau an ein Siedlungshaus: Liebes Forum, wir planen, ein norddeutsches Siedlungshaus mit Krüppelwalmdach (Bj. 1920) umzubauen und nach hinten raus zu erweitern (Garten...
  5. Ausführungsplan Anbau Siedlungshaus

    Ausführungsplan Anbau Siedlungshaus: Mit der Planung eines Anbaus ohne Unterkellerung an ein Siedlungshaus haben wir einen Architekten beauftragt. Es sollte ein ca. 30 qm großer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden